23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 können die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten nicht Heerlen halten. Ersatzweise werden Busse zwischen Heerlen und Aachen eingesetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen

Zug um Zug: Geheimnisvolle Ausflugziele zwischen Aachen und Siegen

Geheimnisvolle Orte zwischen Aachen, Köln und Siegen
Geheimnisvolle Orte zwischen Aachen, Köln und Siegen entdecken.

Wo genießt man ein frisches Kölsch in stilechter Atmosphäre? Wo kann man einen 84 Meter breiten Wasserfall bestaunen? Diese und weitere Geheimtipps entlang der Strecke des RE 9 haben zwei Bloggerinnen zusammengestellt.

Die Tipps mit Zielen abseits der Touristenmagnete entlang der Regionalexpress-Strecke RE 9 - auch als Rhein-Sieg-Express (RSX) unterwegs - hat DB Regio in einer Broschüre herausgegeben.

Nachdem die Fahrgäste die Möglichkeit hatten, ihren „geheimnisvollen Ort“ entlang der Strecke vorzuschlagen, wurden zehn Highlights ausgewählt. Anschließend haben die bloggende Kunsthistorikerin Anke von Heyl („Kulturtussi“) und die leidenschaftliche Museumsgängerin Eva Muster („Museum&Mehr“) diese zehn Orte erkundet, fotografiert und ihre Erlebnisse niedergeschrieben.

Wer mehr erfahren will, kann die Broschüre ab sofort in allen DB Reisezentren, in den RSX-Zügen sowie in regionalen Tourismusbüros mitnehmen oder online durchblättern und downloaden (2,8 MB) Zur Merkliste hinzufügen . Alle Ziele werden auch auf www.rheinsiegexpress.de ausführlich vorgestellt.

Ein weiteres Highlight ist das Gewinnspiel, das ab sofort auf der Website des RSX veröffentlicht ist. Zu gewinnen gibt es eine von vier exklusiven Führungen im September durch eine Gin-Brennerei, einen Bunker, hinter die Kulissen eines Theaters oder durch eine Werkstatt der Deutschen Bahn.

Über den RSX

Mit einer Strecke von über 170 km Länge verbindet der Rhein-Sieg-Express (RE 9) insgesamt 24 Haltepunkte im südlichen NRW sowie im nördlichen Rheinland-Pfalz zwischen Aachen, Köln und Siegen. DB Regio NRW erbringt die Verkehrsleistungen im Auftrag der drei Zweckverbände des öffentlichen Personennahverkehrs Nahverkehr Rheinland (ZV NVR), Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPNV-Nord).

Zurück