23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Baustellenfahrplan
Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
29.08.2017
· Tickets

Übergangsregelungen für School&Fun-Tickets und Schülerjahreskarten

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Schüler im Bus

Im AVV werden derzeit die ersten Fahrkarten als eTickets auf Chipkarten ausgegeben. Im ersten Schritt erhalten aktuell rund 40.000 SchülerInnen das Schülerticket als Chipkarte.

Aufgrund von Verzögerungen bei der technischen Erstellung konnten bislang nicht alle Tickets ausgeliefert werden. Gleichzeitig gehen die Anträge, die der Kunde zunächst beim zuständigen Schulamt einreicht, in diesem Jahr deutlich später dort ein, als in den vorherigen Jahren.

Daher gelten folgende Übergangsregelungen für …

School&Fun-Tickets

Alle School&Fun-Tickets des Schuljahres 2016/17 sind weiterhin noch bis zum 30. September 2017 gültig.

Alle SchülerInnen, die bisher noch kein School&Fun-Ticket hatten bzw. ihr altes Ticket nicht mehr haben, werden gebeten vorne in den Bus einzusteigen und sich als SchülerInnen beim Fahrpersonal zu erkennen geben. Am besten ist es, wenn ihr einen aktuellen Schülerausweis vorzeigt – ansonsten reicht auch eine mündliche Anmeldung. Wer mit dem Zug fährt, weist sich bei einer Kontrolle bitte ebenfalls aus bzw. gibt sich mündlich als SchülerIn zu erkennen.

Sollte es darüber hinaus Fragen zum School&Fun-Ticket geben, so können diese gerne an die E-Mail-Adresse schoolandfun@aseag.de gerichtet werden.

Schülerjahreskarten

Alle SchülerInnen, die bisher keine neue Schülerjahreskarte erhalten haben, gelangen selbstverständlich auch zu Beginn des neuen Schuljahres mit dem Bus zur Schule und zurück nach Hause. Beim Einstieg einfach nur beim Fahrpersonal melden und als SchülerIn zu erkennen geben. Entweder ihr bekommt ein Ersatzticket ausgestellt oder könnt einfach so mitfahren.

Alle SchülerInnen, die mit dem Zug (DB) fahren und noch keine Schülerjahreskarte haben, müssen bis zum Erhalt ihrer Schülerjahreskarte ein Ticket für ihre Fahrt kaufen. Der Kaufpreis der Tickets wird gegen Vorlage der Schülerjahreskarte und der genutzten Tickets von der West (Geilenkirchener Kreisbahn 1 in Geilenkirchen) zurückerstattet.

Diese Übergangsregelungen für Schülerjahreskarten gelten bis zum 29. September 2017.

 

Sobald ihr euer neues Ticket erhalten habt, denkt bitte daran, es bei euren Fahrten mit Bus und Bahn immer mitzunehmen.

Zurück