Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Ab Sonntag, 9. Juli 2017, Betriebsbeginn wird die Haltestelle Locht dauerhaft ersatzlos aufgehoben.

Bitte benutzen Sie die Haltestelle Crombacher Straat.
Aufgrund einer Veranstaltung fallen einzelne Züge der Linie RB 20 am Sonntag, 2. Juli 2017 zwischen Alsdorf-Poststraße und Stolberg (Rheinl) Hbf und in der Gegenrichtung aus. Als Ersatz verkehren zwischen Alsdorf-Annapark und Stolberg Hbf Busse. Die Details hierzu entnehmen Sie bitte dem angehängten Fahrplan.

PDF downloaden

Am Sonntag, 2. Juli 2017, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr kommt es aufgrund der Tour de France zu Sperrungen in Aachen, Alsdorf und Würselen.

Informationen über die aufgehobenen Haltestellen erhalten sie auf der hier verlinkten Seite der ASEAG.

weitere Meldungen
02.12.2010

Ski und Rodel gut: Bequem zu den besten Loipen und Hängen

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Zum Skifahren, Langlauf und Rodeln müssen Sie nicht unbedingt ins Sauerland oder die Alpen fahren. Auch in der Region lassen sich unbeschwerte Wintertage verbringen, Rodel- und Skispaß garantiert. Und besonders praktisch: Oftmals brauchen Sie keine Ausrüstung zu schleppen, denn diese gibt es vor Ort im Verleih. Mit Bussen und Bahnen kommen Sie bis an die Pisten - und mit dem richtigen Ticket wird das zu einem preiswerten Vergnügen.

Wintersportparadies Monschauer Land

In der Eifel bietet sich das Monschauer Land für einen Tagesausflug an. Sobald der erste Schnee liegt, verwandelt sich das Gelände der Sommerbobbahn in Rohren zu einem Paradies für Wintersportler.

Egal ob Langlauf, Abfahrt oder Rodeln, jeder wird fündig, denn das Wintersportzentrum Monschau-Rohren bietet vier Pisten und eine Waldabfahrt, mehrere Lifte, eine Rodelwiese mit speziellem Hang für Kinder sowie 60 Kilometer gespurte Loipen. Zwei Loipen, »Johannisfeld« mit 4 km Länge und »Wollbüchel« mit 10 km Länge, starten direkt in Rohren, weitere Loipen von 3,5 bis 10,5 km Länge befinden sich in der Umgebung von Monschau: in Höfen, Kalterherberg, Konzen und Mützenich. Besonders reizvoll ist Letztere, denn sie führt zum höchsten Punkt der StädteRegion, dem 685 m hohen Steling. Von hier aus hat man bei guter Sicht Ausblick bis zum Siebengebirge.

Praktisch: Die Ausrüstung für Abfahrt wie für Langlauf kann vor Ort gemietet werden. Und in Monschau kann zum Abschluss zum Après-Ski eingekehrt werden.

Wintersportzentrum Monschau-Rohren

Infos: www.winterzentrum.de

Anreise: Buslinie 66 bis Monschau Parkhaus/Schmiede, von dort Linie 84 bis Haltestelle »Monschau  Rohren Kirche«; Ticket-Tipp für die Familie: Minigruppen-Ticket

Naturschönheiten im Hohen Venn

Mehr als 500 km Langlaufloipen durchziehen die Höhenlagen Ostbelgiens und verteilen sich auf sieben Gebiete mit mehr als 20 Skiverleihstellen. Das Gebiet des Hohen Venn ist aufgrund der einzigartigen Naturschönheiten am bekanntesten und ist mit dem Bus über Eupen gut zu erreichen.

Im Hohen Venn locken die Gebiete »Baraque Michel« und »Mont Rigi« auf ca. 680 m Höhe sowie das noch etwas höher gelege »Signal de Botrange« gerade an Wochenenden zahlreiche Besucher an. Hat man sich dort erst einmal in die Loipe begeben, weiß man den besonderen Reiz der Vennlandschaft zu schätzen.

Alle drei Stationen bieten Loipen verschiedener Längen. Die Auswahl reicht von 4 km bis hin zu 17 km oder sogar längeren Loipen, denn die Loipen der verschiedenen Stationen sind in einem Netz miteinander verbunden. »Mont Rigi« bietet zudem die Möglichkeit zum Rodeln.

Absolut im Trend liegt Schneeschuhwandern. Es wird sowohl in »Baraque Michel« als auch in »Mont Rigi« angeboten. Bei der Wanderung auf Schneeschuhen durch das winterliche Venn lässt sich die einmalige Landschaft in aller Ruhe genießen.

Reizvoll ist auch das kleinere Gebiet rund um das Naturzentrum Ternell zwischen Eupen und Monschau. Ausgeschilderte und gespurten Loipen laden zum Skilanglauf auf rund 600 m Höhe ein.

Alle Skigebiete erheben eine kleine Gebühr für die Loipennutzung, womit der Unterhalt der Loipen finanziert wird. Zudem kann man sich die Ausrüstung vor Ort für kleines Geld leihen.

Wintersport im belgischen Hohen Venn

Anreise: Buslinie 14 bis Eupen Bushof, von dort weiter mit Buslinie 394; Ticket-Tipp: euregioticket

Baraque Michel: www.ski-baraquemichel.be; Ausstieg: Haltestelle »Waime Baraque Michel«

Mont Rigi: www.eastbelgium.com/montrigi; Ausstieg: Haltestelle »Waimes Mont Rigi«

Signal de Botrange: www.botrange.be; Ausstieg: Haltestelle »Waimes  Centre Nature«

Naturzentrum Ternell www.hausternell.be; Anreise: Buslinie 14 bis Eupen Bushof, von dort weiter mit Buslinie 385 bis »Haus Ternell« (nur Wochenenden und Feiertage)

Skispaß auch bei weniger Schnee

Sollte der Winter noch auf sich warten lassen oder eine Pause einlegen, so bietet sich die Skihalle »SnowWorld« in Landgraaf bei Kerkrade als Alternaive an.

»SnowWorld« direkt hinter der niederländischen Grenze ist mit 35.000 m² Pistenfläche die weltweit größte Skihalle. Auf die Besucher warten fünf Pisten und acht Lifte. Bei -4°C lädt eine 170 cm dicke pulverige Schneeauflage 365 Tage lang im Jahr zu rasanten Abfahrten ein.

Mitten auf der Piste steht die Graubündenhütte. Möchten Sie während des Skifahrens oder Snowboardens eine Pause einlegen, einfach Skier vor der Türe abstellen und rein in die Hütte. In der Alpenhornbar können Sie es zum Après-Ski so richtig krachen lassen. Und das alles vor den Toren Aachens.

SnowWorld Landgraaf

Infos: www.snowworld.nl

Anreise: euregiobahn bis Heerlen, dort in die Veolia-Buslinie 25 bis zur Haltestelle »Landgraaf Eikske SnowWorld«; Ticket-Tipp: euregioticket

Zurück