23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
06.01.2010
· Tickets

Mit Bus & Bahn die Kulturhauptstadt Ruhr.2010 erleben

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

In diesem Jahr lockt die Kulturhauptstadt Europas, die Ruhr.2010, mit vielfältigen Programmpunkten und Aktionen ins Ruhrgebiet. Günstig unterwegs sind die Besucher mit dem RUHR.2010Ticket NRW, das eigens für das Kulturhauptstadtjahr entwickelt wurde. Es ermöglicht freie Fahrt in Bussen und Bahnen und gewährt noch dazu attraktive Rabatte auf ausgesuchte Events der Kulturhauptstadt und weitere Freizeitziele in der Region.

Mit dem RUHR.2010Ticket NRW reisen zwei Personen zum Preis von 48 Euro entspannt durch ganz NRW und erleben gemeinsam viele Attraktionen der RUHR.2010. Das Ticket gilt ab der Entwertung 48 Stunden.

Mit dem RUHR.2010Ticket NRW können alle Busse, Straßen-, Stadt- und U-Bahnen sowie alle Nahverkehrszüge (Regional-Express, Regionalbahn und S-Bahn) in der 2. Klasse genutzt werden. Das Ticket dient jedoch nicht nur als Fahrschein, sondern beinhaltet darüber hinaus zahlreiche Extras. Mehr als 70 Rabattpartner bieten Vergünstigungen auf die Höhepunkte der Kulturhauptstadt und weitere Attraktionen in der Region. So erhalten Ticketinhaber beispielsweise 20 Prozent Ermäßigung im eigens zur Kulturhauptstadt wieder eröffneten Museum Folkwang in Essen oder für die Ausstellung »AufRuhr 1225! Ritter, Burgen und Intrigen« im LWL-Museum für Archäologie in Herne. Die Nutzer können das Bochumer Erfolgsmusical Starlight Express und die ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen mit 15 Prozent Ermäßigung besuchen und sparen sogar 30 Prozent beim Eintritt ins Legoland Discovery Center in Duisburg.

Für alle, die nur eine bestimmte Region der Kulturhauptstadt besuchen möchten, gibt es das Ticket auch in sechs lokalen Varianten. Es gilt ebenfalls 48 Stunden und beinhaltet dieselben Rabattleistungen, ist jedoch nur für eine Person gültig.

Das RUHR.2010Ticket NRW ist an den Verkaufsstellen und Automaten der DB, bei den Verkehrsunternehmen im AVV und vieler weiterer Verkehrsunternehmen in NRW, den städtischen Touristinformationen und den RUHR.2010-Besucherzentren sowie im Internet unter www.ruhr2010-mit-bus-und-bahn.de erhältlich. Hier erhalten Sie auch ausführliche Informationen zu den verschiedenen Ticketarten und Rabattpartnern.

Zurück