Keine Elemente vorhanden

25.11.2019 04:00 - 02.12.2019

Aufgrund der Straßenerneuerung in Simmerath-Rurberg werden die Woffelsbacher Straße und die Dorfstraße gesperrt. Die Linie 68 kann ab dem 25. November 2019 bis zum 2. Dezember 2019 die Haltestellen ?Rurberg Kirche?, ?Woffelsbacher Straße? und ?Grimmischall" nicht bedienen. Eine Ersatzhaltestelle steht an der Feuerwehr zur Verfügung.
25.11.2019 04:00 - 27.11.2019

Aufgrund einer Deckensanierung in Langerwehe wird die L 12 gesperrt. Die Linie 261 kann daher ab dem 25. bis zum 27. November 2019 die Haltestelle ?Krichelsmühle? (ALT).
23.11.2019 04:00 - 22.12.2019

Aufgrund des Weihnachtsmarktes in Monschau kommt es zur Verlegung der Haltestellen H1 und H2 zu den Haltestellen H3 und H4. Die Linien 66 und 82 fahren daher freitags von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr ab dem 23. November 2019 bis zum 22. Dezember 2019 abweichend ab Haltestelle H4 und die Linien 84 und 85 fahren abweichend ab Haltestelle H3 ab. Als Ersatz halten die Linien samstags von 10.00 Uhr bis sonntags um 20.00 Uhr abweichend an den Ersatzhaltestellen auf der Bundesstraße B258. Diese Anordnung gilt nicht am 24. November 2019, da der Weihnachtsmarkt an diesem Tag geschlossen ist.


weitere Meldungen
17.08.2011
· Freizeit

Die Eifel an Rur, Kall und Urft erradeln - der Fahrradbus macht's möglich!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Sie wollten immer schon mal um den Rursee radeln, von Vogelsang aus auf dem Drahtesel den Nationalpark erkunden oder mit der Familie durch das Kalltal radeln, fanden aber die Anfahrt zu beschwerlich? Dann nutzen Sie doch mal den Fahrradbus: Ganz bequem bringt Sie dieser jeden Sonn- und Feiertag in die Eifel zu den Ausgangspunkten der schönsten Radtouren.

Neben der beschwerlichen Anfahrt, die Sie sich sparen, sind Sie flexibler unterwegs, denn Sie müssen nicht zu Ihrem Ausgangspunkt zurückkehren. Zudem ist die Anreise mit dem Fahrradbus umweltfreundlich.

Morgens hin, nachmittags zurück

Der Fahrradbus verkehrt jeden Sonn- und Feiertag bis zum 16. Oktober auf dem Linienweg der SB 63. Er statet in Aachen am Bushof um 8:00 Uhr sowie um 9:20 Uhr in Richtung Nationalpark Eifel.

Von Aachen geht es über Roetgen, Lammersdorf und Einruhr nach Vogelsang. Die Fahrt um 8:00 ab Aachen verkehrt weiter bis Gemünd, die um 9:20 Uhr bis nach Heimbach. Tagsüber pendelt der Fahrradbus zwischen Heimbach und Vogelsang, bevor er am späten Nachmittag um 16:45 Uhr und 17:35 Uhr ab Vogelsang nach Aachen zurückfährt.

Flyer mit Touren-Tipps

Zu dem gibt es auch in diesem Jahr wieder unseren praktischen Fahrradbus-Flyer mit attraktiven Tourentipps. Mit Hilfe der Routenvorschläge auf topographischer Grundlage können Sie die Gegend auf eigene Faust erkunden. Er enthält auch nähere Informationen und den Fahrradbusfahrplan und ist im ASEAG Kunden-Center am Bushof, im DB-Reise-Zentrum im Aachener Hauptbahnhof und in vielen Aachener Fahrradläden erhältich und steht hier zum Herunterladen bereit.

Günstig unterwegs mit dem AVV-Tarif

Der Fahrradbus ist in den AVV-Tarif integriert, so dass auch so attraktive Angebote wie das euregioticket (16,00 Euro für 2 Erwachsene und 3 Kinder bis 12 Jahre an Sonn- und Feiertagen) oder das Minigruppen-Ticket für bis zu 5 Personen gelten. Ebenso sind AVV-Zeitkarten wie z. B. die Monatskarte, das AVV Job-Ticket oder das Semester-Ticket im Fahrradbus gültig. Für Fahrten, die ausschließlich im VRS-Gebiet stattfinden, gilt der VRS-Tarif. Tickets können im Bus erworben werden. Für die Fahrradmitnahme ist je Person/Rad ein Fahrrad-Ticket zu lösen.

Reservierungsmöglichkeit

Den Bus kann jeder nutzen, so lange Plätze frei sind. Für Gruppen ab 5 Personen wird eine Reservierung empfohlen. Reservierungen sind unter Tel. 0241 - 912890 bis freitags 12:00 Uhr vor dem jeweiligen Fahrtag möglich.

Alles Infos zum Fahrradbus wie Fahrzeiten etc. finden Sie in unserem Fahrradportal.

Download

Zurück

Dies könnte Sie auch interessieren