13.07.2018 - 03.09.2018

Vom 13.6. bis 27.8.2018 wird die Strecke zwischen Geilenkirchen und Erkelenz gesperrt.

Linie RE 4:
Alle Züge fallen zwischen Erkelenz und Aachen Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Erkelenz und Geilenkirchen.

Linie RB 20:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath.

Linie RB33 Aachen - Rheydt:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Rheydt Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Geilenkirchen und Rheydt.

Linie RB 33 Lindern - Heinsberg:
Alle Züge fallen zwischen Lindern und Heinsberg aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Lindern/Heinsberg.

Linien RE 4, RB 20 und RB 33:
Zusätzlicher Pendelverkehr mit Zügen im 30-Minutentakt
zwischen Aachen Hbf und Geilenkirchen.

Weitere Zugausfälle mit Schienenersatzverkehr folgen in den Bauphasen 2 bis 5 vom 27.8. bis 22.10.2018. Details siehe PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Fahrplanänderungen
Baustellenfahrplan
Bauphasen 2 bis 5
Baustellenfahrplan für die 2. Bauphase
10.08.2018 23:00 - 15.09.2018

An den Tagen 17.8., 19.8., 20-21.8., 24.-28.8., 31.8.-4.9., 7.9., 9.-11.9. und 14.-15.9.2018 entfallen Züge des RE 18 und werden durch Busse ersetzt.

Den Ersatzfahrplan können sie der PDF-Datei entnehmen.

Baustellenfahrplan
13.07.2018 23:30 - 27.08.2018 04:30

Linie RB 20:

Von Freitag, 13. Juli 2018, 23:30 Uhr bis Montag, 27. August 2018, 4:30 Uhr fallen alle Züge der Linie RB 20 zwischen Aachen und Herzogenrath aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Details können Sie dem verlinkten Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
Schienenersatzverkehr

weitere Meldungen

Karriere

Die Nahverkehr Rheinland GmbH in Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine ...

Die Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH ist eine 100%ige Tochter des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland und übernimmt für diesen eine Vielzahl von Dienstleistungsaufgaben. Der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (ZV NVR) ist einer der Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Nordrhein-Westfalen. 

Für den Bereich SPNV-Planung und -Betrieb suchen wir schnellstmöglich eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit (39 Std./Woche)

Aufgaben:

  • Planung des SPNV-Angebots im Verbandsgebiet
  • Entwicklung und wirtschaftliche Optimierung von Betriebskonzepten für den weiteren Ausbau des Bahnknotens Köln
  • Betreuung von Machbarkeitsstudien

Voraussetzungen:

  • Mehrjährige praktische oder planerische Erfahrung im Eisenbahnbetrieb oder abgeschlossenes Studium in den Bereichen Bau-/Verkehrs- bzw. Wirtschaftsingenieurswesen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im SPNV/ÖPNV sowie im Umgang mit Behörden, Kommunen und Eisenbahnunternehmen sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und hohe Kommunikations-/Sozialkompetenz
  • Zeitliche Flexibilität
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Familienfreundliches Unternehmen mit flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente) und weitere arbeitnehmerfreundliche Zusatzleistungen, wie z. B. JobTicket und Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Temporäres Arbeiten von zu Hause ist grundsätzlich möglich
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist unbefristet und wird nach TVöD-V (VKA) vergütet. Bei Interesse senden Sie ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei) mit Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 19.08.2018 per E-Mail an:

; Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH, Herrn Ralf Müllenbach, Glockengasse 37-39, 50667 Köln. Infos unter: www.nvr.de

Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der NVR GmbH. Diese sind unter Aufruf des Links www.nvr.de/datenschutz verfügbar.

 

Die Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH (VRS) in Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine ...

Für die Verkehrsunternehmen sowie Städte und Kreise der Region Köln/Bonn übernimmt die VRS GmbH eine Vielzahl von Dienstleistungsaufgaben.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir möglichst zum 1.10.2018 eine/n Sachbearbeiter/in für den Bereich Kundeninformation (EDV) in Vollzeit (derzeit 39 Std./Woche).

Die Information unserer Kunden über die Reisemöglichkeiten im öffentlichen Verkehr liegt uns besonders am Herzen. Hier sind neue Wege zusätzlich zu den althergebrachten Methoden gefragt. So wird das bekannte Fahrplanbuch Zug um Zug durch aktuellere Informationsmedien abgelöst. Diese gilt es zu optimieren und zu perfektionieren.

Ihr künftigen Aufgaben im Einzelnen:

  • Entwicklung einer Software für die Pflege eines digitalen Liniennetzplanes, Betreuung von Schnittstellen zwischen den einzelnen Systemen sowie Weiterentwicklung bestehender Systeme in Zusammenarbeit mit den VRS Partnerunternehmen (Projektmanagement); insbesondere:
    • Erarbeitung von Lasten- / Pflichtenheften für die Beschaffung
    • Koordinierung des Arbeitsablaufs mit Herstellern und Betreibern angeschlossener Systeme / Verkehrsunternehmen
  • Entwicklung von Verfahren für den automatisierten Datenaustausch im NRW-Datenpool und der Deutschlandweiten Fahrplan Information (DELFI); Sicherstellung des Betriebes der elektronischen Fahrplanauskunft im VRS, der VRS-Datendrehscheibe sowie Pflege der Daten für die Hintergrundsysteme
  • Erstellung des NRW-Fahrplanbuches, Kursbuchtabellen sowie der Aushangfahrpläne im VRS
  • Bearbeitung von Anfragen aus dem VRS Kundendialog zur Qualitätssicherung der vorgenannten Maßnahmen

Anforderungsprofil:

  • Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) oder vergleichbare Ausbildung wäre von Vorteil
  • Idealerweise haben Sie bereits Berufserfahrung im Bereich Informatik/EDV und Fahrplandatenmanagement
  • Sie sind methodisches Arbeiten gewöhnt, verfügen über sehr gutes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen, hohe Konzentrationsfähigkeit sowie haben einen Sinn für Zahlen und Muster
  • Wichtig sind weiterhin:
    • Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
    • Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Familienfreundliches Unternehmen mit  flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente) und weitere arbeitnehmerfreundliche Zusatzleistungen, wie z.B. JobTicket und Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmangement
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Großzügige Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist unbefristet und wird nach dem TVöD-V (VKA) vergütet.

Interessiert?

Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (zusammengefasst in einer einzigen PDF- Datei) und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 13.08.2018 per E-Mail an: ; Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH, Ralf Müllenbach, Glockengasse 37-39, 50667 Köln, Infos unter: www.vrsinfo.de.

Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der VRS GmbH. Diese sind unter Aufruf des Links www.vrsinfo.de verfügbar.