10.12.2018 07:38 - 11:00

Streik der Gewerkschaft EVG bei der Deutschen Bahn (Warnstreik)
ab Montag den 10. Dezember 2018

Aufgrund von Streikmaßnahmen der Gewerkschaft EVG gibt es aktuell massive Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn.

Aktuell ist der Fernverkehr bundesweit bis voraussichtlich 9 Uhr eingestellt.

Ebenso ist der Betrieb der RE/RB-Linien und der S-Bahn-Linien der DB Regio NRW für die Dauer das Warnstreikes eingestellt.

Auch im Verlauf des Tages ist mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen.

Weitere Informationen: bahn.de
09.12.2018 - 23.12.2018 23:56

Ab Sonntag, 9. Dezember 2018, fallen die Züge der Linie RE 18 bis auf weiteres aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der PDF-Datei.

Baustellenfahrplan
10.11.2018 - 31.12.2018 23:56

Linien RE 4 und RB 33:

Ab Samstag, 10. November 2018 können die Züge der Linien RE 4 und RB 33 Fahrtrichtung Mönchengladbach nicht in Hückelhoven Baal Bf halten.

Detaillierte Informationen finden Sie in der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen

Karriere

 

Die Nahverkehr Rheinland GmbH in Köln sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine ...

Die Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH ist eine 100%ige Tochter des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland (ZV NVR) und übernimmt für diesen eine Vielzahl von Dienstleistungsaufgaben. Der ZV NVR ist einer der Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen.

Für den Bereich Erlösmanagement und SPNV-Vertrieb suchen wir schnellstmöglich eine/n Mitarbeiter/in in Vollzeit (derzeit 39 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Auswertung und Abrechnungen von Daten, insbesondere aus den Vertriebssystemen und aus den Einnahmenaufteilungsverfahren
  • Fachliche Mitwirkung an der Weiterentwicklung (z.B. Digitalisierung) der Tarif-, Vertriebs- und Einnahmenaufteilungssysteme
  • Vertretung der Interessen des ZV NVR in den entsprechenden Fachgremien

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium, z. B. in den Bereichen Verkehrs- bzw. Wirtschaftswissenschaften, Geographie, Ingenieurwesen und Informationstechnik, oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im SPNV/ÖPNV sind von Vorteil
  • Einschlägige EDV-Kenntnisse
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • Familienfreundliches Unternehmen mit flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente) und weitere arbeitnehmerfreundliche Zusatzleistungen, wie z. B. JobTicket und Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Temporäres Arbeiten von zu Hause ist grundsätzlich möglich
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist unbefristet und wird nach TVöD-V (VKA) vergütet. Bei Interesse senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei) mit Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 17.12.2018 per E-Mail an:

; Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH, Herrn Ralf Müllenbach, Glockengasse 37-39, 50667 Köln. Infos unter: www.nvr.de

Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der NVR GmbH. Diese sind unter Aufruf des Links www.nvr.de/datenschutz verfügbar.

Die Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH ist eine 100%ige Tochter des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland (ZV NVR) und übernimmt für diesen eine Vielzahl von Dienstleistungsaufgaben. Der ZV NVR ist einer der Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen.

Für den Bereich Recht suchen wir schnellstmöglich eine/n juristische/n Mitarbeiter/in oder eine/n Verwaltungsmitarbeiter/in mit Schwerpunkt Vergaberecht in Vollzeit (derzeit 39 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Rechtliche Begleitung von Vergabeverfahren (Unterschwellenbereich)
  • Pflege von vergaberechtlichen Musterunterlagen und Leitfäden
  • Bearbeitung von Rechtsfragen vorwiegend aus den Gebieten Vergabe-, Verwaltungs- und Vertragsrecht
  • Unterstützung und Vertretung der betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Ihr Profil:

  • Abschluss eines juristischen Studienganges, z.B. als Diplom-Jurist(in), Diplom-Wirtschaftsjurist(in), Bachelor of Laws oder
  • Abschluss eines Verwaltungsstudiums oder einer Verwaltungsausbildung, z.B. als Bachelor of Arts Allgemeine Verwaltung/Öffentliche Verwaltung/Öffentliches Recht, als Diplom-Verwaltungswirt(in), als Verwaltungsfachangestellte(r) mit bestandener Angestelltenprüfung II
  • Kenntnisse im Vergaberecht und/oder im Datenschutzrecht sind von Vorteil
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen und elektronischen Medien
  • Engagierte, verantwortungsbewusste und strukturierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und sicheres Auftreten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an (ggf. mehrtägigen) Fortbildungsveranstaltungen

Wir bieten:

  • Familienfreundliches Unternehmen mit flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente) und weitere arbeitnehmerfreundliche Zusatzleistungen, wie z. B. JobTicket und Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Temporäres Arbeiten von zu Hause ist grundsätzlich möglich
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist unbefristet und wird nach TVöD-V vergütet. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis zu EG 12 TVÖD-V. Bei Interesse senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei) mit Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 17.12.2018 per E-Mail an:

; Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH, Herrn Ralf Müllenbach, Glockengasse 37-39, 50667 Köln. Infos unter: www.nvr.de

Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der NVR GmbH. Diese sind unter Aufruf des Links www.nvr.de/datenschutz verfügbar.

Die Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH ist eine 100%ige Tochter des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland (ZV NVR) und übernimmt für diesen eine Vielzahl von Dienstleistungsaufgaben. Der ZV NVR ist einer der Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen.

Für den Bereich Regionale Mobilitätsentwicklung suchen wir schnellstmöglich eine/n Klimaschutzmanager/in in Vollzeit (derzeit 39 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung der Maßnahmen des Klimaschutzteilkonzeptes „Mobilität im Rheinland“, einschließlich der Begleitung der Umsetzung von Mobilstationen in den Kommunen
  • Aufbau und Durchführung eines regionalen Klima-Monitoring
  • Initiieren von Klimaschutzprojekten
  • Betreuung von Facharbeitskreisen und Öffentlichkeitsarbeit/Planung und Durchführung von Bürgerveranstaltungen
  • Netzwerkarbeit

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Raumordnung/Geografie bzw. Energie- oder Umwelttechnik/Klimaschutz oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Kenntnisse und Erfahrungen aus den Bereichen Klimaschutz / Energie, Mobilität und Verkehr
  • Kenntnisse im Projektmanagement sowie Erfahrungen in der Ermittlung von CO2-Bilanzen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im SPNV/ÖPNV sowie im Umgang mit Behörden, Kommunen und Eisenbahnunternehmen sind wünschenswert
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit und hohe Kommunikationskompetenz
  • Sicherer Umgang mit einschlägigen EDV Anwendungen

Wir bieten:

  • Familienfreundliches Unternehmen mit flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente) und weitere arbeitnehmerfreundliche Zusatzleistungen, wie z. B. JobTicket und Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Temporäres Arbeiten von zu Hause ist grundsätzlich möglich
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und wird nach TVöD-V (VKA) vergütet. Bei Interesse senden Sie ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei) mit Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 17.12.2018 per E-Mail an:

; Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH, Herrn Ralf Müllenbach, Glockengasse 37-39, 50667 Köln. Infos unter: www.nvr.de

Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der NVR GmbH. Diese sind unter Aufruf des Links www.nvr.de/datenschutz verfügbar.

Die Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH ist eine 100%ige Tochter des Zweckverbandes Nahverkehr Rheinland (ZV NVR) und übernimmt für diesen eine Vielzahl von Dienstleistungsaufgaben. Der ZV NVR ist einer der Aufgabenträger für den Schienenpersonennahverkehr in Nordrhein-Westfalen.

Für den Bereich Regionale Mobilitätsentwicklung suchen wir schnellstmöglich eine/n Projektmanager/in in Vollzeit (derzeit 39 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Projektmanagement zur Umsetzung des regionalen Mobilstationskonzeptes
  • Teamunterstützung bei Projekten beispielsweise zur Digitalisierung des ÖPNV, zum autonomen Fahren, zu Sharing-Systemen
  • Erarbeiten und Begleiten regionaler Mobilitätslösungen/-konzepte in Zusammenarbeit mit den Verkehrsverbünden und dem Zukunftsnetz Mobilität NRW
  • Koordination und Mitarbeit bei der Fortschreibung des SPNV-Nahverkehrsplans
  • Mitwirken in Planungsverfahren (Stadt-, Regional-, Landesplanung) und Planungskonzepten
  • Erarbeiten von Stellungnahmen und Fachbeiträgen
  • Erarbeiten und Bereitstellen von Planungsinformationen für Kommunen und Verkehrsunternehmen

Ihr Profil:

  • Raumplaner/in, Geograph/in, Verkehrsingenieur/in jeweils mit Schwerpunkt öffentlicher Verkehr oder vergleichbare Ausbildung mit fundiertem Fachwissen auf dem Gebiet der Mobilitäts- und Verkehrsplanung
  • Sehr gute Projektmanagementfähigkeiten und hohe Moderationskompetenz
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Kommunikations-/Sozialkompetenz
  • Gute Kenntnisse von Office-Software
  • GIS-Grundkenntnisse

Wir bieten:

  • Familienfreundliches Unternehmen mit flexiblen Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente) und weitere arbeitnehmerfreundliche Zusatzleistungen, wie z. B. JobTicket und Angebote zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Modern ausgestatteter Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Temporäres Arbeiten von zu Hause ist grundsätzlich möglich
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten

Die Stelle ist unbefristet und wird nach TVöD-V (VKA) vergütet. Bei Interesse senden Sie ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei) mit Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 17.12.2018 per E-Mail an:

; Nahverkehr Rheinland (NVR) GmbH, Herrn Ralf Müllenbach, Glockengasse 37-39, 50667 Köln. Infos unter: www.nvr.de

Informationen zum Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren finden Sie in den Datenschutzbestimmungen der NVR GmbH. Diese sind unter Aufruf des Links www.nvr.de/datenschutz verfügbar.