09.12.2018 - 23.12.2018 23:56

Ab Sonntag, 9. Dezember 2018, fallen die Züge der Linie RE 18 bis auf weiteres aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der PDF-Datei.

Baustellenfahrplan
19.12.2018 08:00 - 20.12.2018 17:00

Linie: EW4

Von Mittwoch, 19. Dezember 2018, 8:00 Uhr bis Donnerstag, 20. Dezember 2018 wird die Haltestelle Werk Aue aufgrund von Bauarbeiten ersatzlos aufgehoben.

Die Fahrten nach St. Jöris Kirche sind von der Sperrung nicht betroffen.

Quelle: ASEAG
17.12.2018 09:59 - 23:59

Aufgrund eines Einsatzes des THW an der Renkerstr ist die Strecke zwischen Lendersdorf und Renkerstr derzeit gesperrt. Es wird zwischen Kreuzau auf den Linienverkehr verwiesen, zudem wird derzeit ein zusätzlicher Ersatzverkehr zwischen Kreuzau und Lendersdorf eingerichtet.

Die Züge aus Richtung Düren enden in Lendersdorf und die Züge aus Richtung Heimbach enden an der Renkerstr. Fahrgäste in Richtung Düren steigen in Kreuzau um in den Bus.

Die Züge im Halbstundentakt verkehren leider aufgrund der Sperrung ebenfalls nicht zwischen Lendersdorf und Untermaubach, sodass zwischen Kreuzau und Heimbach nur ein Stundentakt verkehrt.

weitere Meldungen

Kinderleicht mobil im AVV

Bus- und Bahnfahren im AVV leicht gemacht!

Vielleicht kennst du uns ja schon: Wir sind Elli aus Aachen und Karl aus Erkelenz. Wir gehen in die 3. und 4. Klasse und sind gute Freunde.

Elli fährt jeden Tag mit dem Bus zur Schule und manchmal auch nachmittags zur Kletterhalle. Karl nimmt regelmäßig den Bus, wenn er zum Schwimmunterricht möchte. Aber auch gemeinsam sind wir schon öfters mit Bus und Bahn unterwegs gewesen und haben so langsam aber sicher zu richtigen Profis entwickelt.

Wie sieht es mit dir aus, bist du auch schon mal alleine mit dem Bus oder der Bahn gefahren? Weißt du wie man einen Fahrplan liest, dir eine Verbindung heraus suchst, welches Ticket du am besten kaufst oder wie du dich in Bus und Bahn sowie beim Ein- und Aussteigen richtig verhältst?

Wie du das alles sicher und ohne Probleme meisterst, erklären wir dir (in unseren Broschüren) und nehmen dich mit auf eine Fahrt im AVV!

Downloads

In unseren Broschüren haben wir alles, was du kennen und wissen solltest, wenn du mit Bus und Bahn unterwegs bist, für dich zusammengestellt. Lade dir die Hefte herunter und lege direkt los. Die Broschüren "Einfach Bus fahren mit Elli und Karl" und "Einfach Bahn fahren mit Elli und Karl" sind für Kinder der Klassen 3 bis 4 geeignet. Die Mobilitätsfibel richtet sich an Schüler der 5. Klasse.

Hast du noch Fragen …

oder wolltest uns schon immer mal etwas sagen? Kein Problem, wir helfen dir gerne! Schreibe uns einfach eine E-Mail an:

Findest du alle Pärchen?

Auf den Memory-Karten sind Situationen, die dir so im Bus- oder Bahnverkehr begegnen können. Präge sie dir gut ein, dann bist du für deine nächste Fahrt gut vorbereitet!

Viel Spaß beim Spielen!

Tipps für Lehrer, Erzieher und Eltern

Die Verkehrsunternehmen im AVV nehmen große Rücksicht auf die Kleinen: In Zusammenarbeit mit den Schulen und Kindergärten setzen die Unternehmen auf eine frühzeitige Information und auf Verkehrserziehung. Durch verkehrspädagogische Programme werden die Kinder anschaulich auf die selbstständige Fahrt mit Bus und Bahn vorbereitet.

 

Hier haben Lehrer, Schulen und Schulträger die Möglichkeit, das AVV-Unterrichtsmaterial – konzipiert für die 3. und 4. Klasse - kostenfrei für ihre Klassen(n) bzw. Grundschule(n) zu bestellen. 

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Einzelexemplare und auch nicht an Privatpersonen versenden. Bitte laden Sie sich in solchen Fällen das Material als PDF-Dokument herunter.

Jetzt bestellen:

Bus-Broschüre
Bitte addieren Sie 4 und 5.

* Pflichtfelder

Hier haben Erzieher die Möglichkeit, das AVV-Kindergartenmaterial kostenfrei für ihre Kindertagesstätten zu bestellen. 

Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Einzelexemplare und auch nicht an Privatpersonen versenden. Bitte laden Sie sich in solchen Fällen das Material als PDF-Dokument herunter. 

Jetzt bestellen:

Was ist die Summe aus 7 und 4?

* Pflichtfelder

Auf spielerische Art lernen die Schüler alles rund um eine sichere Busfahrt: Sie werden auf richtige Verhaltensweisen im Straßenverkehr hingewiesen, dass Lesen des Fahrplans wird geübt und auch die Folgen von Vandalismusschäden im Fahrzeug werden thematisiert. Darüber hinaus wird auf die Gefahren aufmerksam gemacht und die wohl wichtigste Lektion der bewegenden Unterrichtseinheit lautet „Abstand halten von der Bordsteinkante“ – in einem beeindruckenden 30 Sekunden Experiment wird dafür sogar ein Unfall simuliert. Das Projekt ist das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit der Polizei mit den Schulämtern vor Ort.

Ansprechpartner

Haben Sie Interesse an einer Veranstaltung in Ihrer Schule? Die Ansprechpartner bei den Verkehrsunternehmen helfen weiter:

ASEAG
Die ASEAG bietet in Kooperation mit der Polizei Aachen an weiterführenden Schulen für die 5. Klassen eine Busschule "das rollende Klassenzimmer" an. Hierbei werden die Schüler/innen u.a. mit den Gefahren rund um das Busfahren, die Verhaltensformen beim Busfahren miteinander und gegenüber den Busfahrer/innen sowie weitere Themen zum ÖPNV sensibilisiert. Die Anmeldung erfolgt direkt durch die Schulen beim Verkehrssicherheitsberater der Polizei. Die Anmeldung erfolgt direkt über das DAS DA THEATER.
Kontakt:
DAS DA THEATER | Liebigstraße 9 | 52070 Aachen
Tel.: 0241 1697997 | Fax: 0241 161877 |

Busverkehr Rheinland (BVR)
Der BVR veranstaltet die Busschule in der Stadt Monschau, der Gemeinde Langerwehe und in Jülich.
Kontakt:
Herr Holger David | Tel.: 02 41 - 91 28 90

WestVerkehr GmbH
west führt die Busschule vor allem für die Grundschulen im Kreis Heinsberg durch. Der mit dem Maskottchen „Winnie West“ gestaltete Bus kommt nach Voranmeldung auch an Ihre Schule.
Kontakt: Sandra Reynartz | Tel.: 0 24 31 - 88 68 96 | Mo. - Do. 8 bis 12 Uhr

Um in Konfliktsituationen während der Schülerbeförderung zur Deeskalation beizutragen, Streit zwischen Mitschülern zu schlichten und somit für eine sichere sowie angenehme An-/Abreise zur Schule sorgen, engagiert sich die Dürener Kreisbahn (DKB) und setzt im Kreis Düren Fahrzeugbegleiter ein. Sie sollen in der Praxis als Mitmenschen handeln und nicht als Hilfssheriff auftreten. Sie sollen hinsehen und Verantwortung übernehmen und nicht wegschauen. Ebenso sollen sie eine Vorbildfunktion für anderen Schüler erfüllen und nicht selbst Konfliktursache sein. Durch eine richtige Ausbildung werden für die Fahrzeugbegleiter dafür die Weichen gelegt.

Interessierte melden sich bei der DKB unter Tel: 0 24 21 / 25 25 25.

Der Schulweg ist wichtiger Erlebnis- und Erfahrungsraum, gerade auch für die künftigen Schulneulinge. Die gemeinsame Mobilitätsfibel von Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD) und Aachener Verkehrsverbund (AVV) bietet die wichtigsten Informationen zur kindgerechten Mobilität inklusive der Aspekte Gesundheit, sicherer Umgang mit Bus und Bahn und Fortbewegung mit Roller und Fahrrad. Für Spaß und Unterhaltung sorgen verschiedene Spiele und Ausflugstipps im Innenteil.

Die Mobilitätsfibel kann ab Mai 2018 wieder für das neue Schuljahr kostenlos in Klassenstärke für die Schulanfänger beim AVV bestellt werden unter:

Tel.: 02 41 - 9 68 97 48 |