Alles
andere
is Käse.

Ohne Umstieg mit Arriva
nach Maastricht.

Jetzt Neu: ohne
umsteigen
nach Maastricht

Bald ist es so weit: Dann gibt es wieder eine attraktive Direktverbindung zwischen Aachen und Maastricht. Mit dem neuen RE 18 von Arriva kommen Sie bequem und umsteigefrei nach Valkenburg und Maastricht.

Wegen einer fehlenden Fahrzeugzulassung für Deutschland verspätet sich die Inbetriebnahme der Bahnverbindung von Aachen nach Maastricht. Stattdessen werden vorübergehend Busse auf dem Streckenabschnitt zwischen Aachen und Heerlen verkehren.

Schneller in die Niederlande

Und mit nur einmal umsteigen in Heerlen sind Sie sogar im Handumdrehen in Amsterdam.

Zwischen Aachen und Herzogenrath gilt dabei der AVV-Tarif und für grenz­überschreitende Fahrten der nieder­ländische Tarif. Für eine Fahrt bis Heerlen steht Ihnen auch weiterhin der Übergangs­tarif Heerlen zur Verfügung.

Die OV-Chipkaart

Machen Sie es wie unsere Nachbarn: In den gesamten Niederlanden zahlen Sie nur für die tatsächlich gefahrene Strecke – auch auf dem RE 18. Dazu benötigen Sie nur die OV-Chipkaart, eine aufladbare elektronische Chipkarte. Mit dieser Karte checken Sie vor und nach der Fahrt an den Stelen am Bahnhof ein und wieder aus – auch beim Umstieg.

Die OV-Chipkaart erhalten Sie für 7,50 Euro im Reise­zentrum in Aachen Hbf. Anschließend müssen Sie die Karte nur noch im Reisezentrum oder an einem Arriva-­Fahrkartenautomaten auf­laden. Für eine Fahrt mit dem RE 18 müssen Sie mindestens 10 Euro auf die Karte laden. Sie gilt für eine Person fünf Jahre für Fahrten mit Bus und Bahn in den gesamten Niederlanden – egal ob in Maastricht oder Amsterdam.

Gut zu wissen: Der niederländische Tarif setzt sich aus einem Einstiegspreis von 96 Cent sowie einem Kilometer­preis von 19,8 Cent zusammen. Eine Fahrt von Aachen nach Maastricht kostet also knapp 11 Euro.

Für niederländische Abonnements wird eine persönliche OV-Chipkaart benötigt, die Sie online auf
www.ov-chipkaart.nl bestellen können.

Hallo
Nach-
bar!

Tickets am Automaten

An den Arriva-Automaten in Aachen Hbf und den Bahnhöfen Aachen West und Herzogenrath können Sie bequem Einzel-Tickets sowie Tickets für eine Hin- und Rückfahrt zu jedem niederlän­dischen Bahnhof bargeldlos kaufen.

Übrigens: Diese Papiertickets sind auch mit einem Chip ausgestattet, daher wird 1 Euro Aufpreis erhoben und Sie müssen ebenfalls ein- und auschecken.

Tipp: Wer im Besitz einer AVV-Monatskarte oder ABOs ist, kann für den verbleibenden Abschnitt ein Ticket über die Arriva-App kaufen.

Dal Dagkaart Zuid-Limburg

Flexibel mobil: Mit diesem Tages-Ticket für 13,45 Euro sind Sie am Wochenende ganztags sowie montags bis freitags außerhalb der Hauptverkehrszeit (nicht gültig zwischen 6:30 Uhr und 9 Uhr sowie von 16 bis 18:30 Uhr) in allen Bussen und Bahnen von Arriva in Südlimburg – im Norden bis Roermond – unterwegs. Das Ticket erhalten Sie am Arriva-Automaten und berechtigt zur Mitnahme von maximal 2 Kindern unter 12 Jahren.

Unser Tickettipp für Tagesausflügler: Euregioticket

Der beste Einstieg zu Bus und Bahn in der Euregio Maas-Rhein ist das euregioticket. Mit diesem Ticket können Sie für 19 Euro einen Tag lang in der gesamten Euregio Maas-Rhein mit nahezu allen Bussen und Bahnen fahren. An Wochenenden und an nationalen Feier­tagen – egal ob in Belgien, Deutschland oder den Niederlanden – sogar mit 2 Erwachsenen und 3 Kindern unter 12 Jahren.

Das euregioticket ist im Bus, an allen Automaten im AVV sowie bei Arriva und DB Regio auch online zum Selberausdrucken erhältlich.

Attraktiver Stundentakt

Aachen - Maastricht

Maastricht - Aachen

Auch für Nachtaktive

Falls Ihr Abend in Maastricht mal richtig lang wird, bringt Sie der neue Nachtbus 805 um 1:05 Uhr ab Maastricht Markt bequem bis Aachen.

 

Fahrzeuge

Die Züge der Arriva bieten Ihnen eine bequeme und schnelle Möglichkeit, dorthin zu gelangen, wo Sie hin möchten.
Egal ob für Ihre Fahrt zur Uni, zur Arbeit oder zum Shoppen.

kosten-
freies
WLAN
127 Steckdosen
160 km/h max. Geschwindigkeit
3 Türen
pro
Wagen
vollklimatisierte
Fahrzeuge
192 Sitzplätze

Tipps für einen gelungenen Ausflug

Neben seinen verwinkelten Gassen, schönen Boutiquen, zahlreichen Cafés, Restaurants und Bars sowie einer lebendigen Kulturszene hat die Universitätsstadt Maastricht jede Menge mehr zu bieten. Und neben Valkenburg lohnt sich auch ein Stopp in Eygelshoven, Heerlen oder Meersen.

Niederländisch to go

Passend für Ihren Trip über die Grenze, finden Sie hier einige nützliche Vokabeln. Veel Plezier tijdens het leren!

Viel Spaß beim Lernen!

FAQ's

An der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden treffen zwei Länder aufeinander und somit auch eine Bundesrepublik auf eine Monarchie, Michel auf Antje, Bratwurst auf Gouda und eben auch ein deutsches Nahverkehrssystem auf ein niederländisches.

Der RE 18 fährt grenzüberschreitend sowohl in Deutschland (im AVV-Gebiet) als auch in den Niederlanden. Betrieben wird er von einem niederländischen Verkehrsunternehmen, Arriva Nederland. Auf den beiden Seiten der Grenze unterscheiden sich die Bedingungen für und der Umgang mit dem Nahverkehr. Dadurch gestaltet sich das Fahrterlebnis auf der grenzüberschreitenden Verbindung möglicherweise ein wenig anders als gewohnt.

Um trotz der Unterschiede Fahrten nach Heerlen, Valkenburg und Maastricht für Sie so einfach wie möglich zu gestalten, finden Sie untenstehend eine Sammlung der häufigsten Fragen zu Fahrten mit dem RE 18.

Bei weiteren Fragen zu Details des niederländischen Systems bitten wir um Kontaktaufnahme mit Arriva oder Translink als Betreiber der OV Chipkaart.

Tickets & Preise

Zwischen Aachen und Herzogenrath gilt für Fahrten mit dem RE 18 der AVV-Tarif und für grenz­überschreitende Fahrten der nieder­ländische Tarif. Für eine Fahrt bis Heerlen steht Ihnen auch weiterhin der Übergangs­tarif Heerlen zur Verfügung. Außerdem sind die Tickets des NRW-Tarifs (Ausnahme: SemesterTicket NRW) bis Heerlen gültig.

Wie Sie es von Reisen mit der Bahn im AVV gewohnt sind, können Sie ein Ticket für den RE 18 an einem der Fahrscheinautomaten über die Eingabe Ihres Start- und Zielbahnhofs erwerben. Hier erhalten Sie für Ihre gewünschte Strecke das richtige Ticket, ein Einzel-Ticket für eine Fahrt (Hin- oder Rückfahrt). Bitte achten Sie auf die korrekte Entwertung. Auch das DB Reisezentrum steht Ihnen bei Fragen gerne zur Seite.

Für grenzüberschreitende Fahrten können Sie bereits ab Aachen Hbf die OV-Chipkaart verwenden. Hiermit zahlen Sie bei einfachen Fahrten einen kilometerbasierten Fahrtpreis – einfach und fair. Damit erkannt wird, wann Sie Ihre Fahrt mit der OV-Chipkaart beginnen und beenden, wird üblicherweise bei Beginn der Fahrt eingecheckt und am Ende der Fahrt wieder ausgecheckt. Die OV-Chipkaart können Sie in den ganzen Niederlanden für Fahrten mit Bus und Bahn verwenden.

Eine gute Wahl für grenzüberschreitende Tagesausflüge ist eines der Tages-Tickets:

  • Das euregioticket gilt einen Tag lang in der gesamten Euregio Maas-Rhein in nahezu allen Bussen und Bahnen. Montags bis freitags gilt das euregioticketfür eine Person, an Wochenenden und Feiertagen in Deutschland, den Niederlanden oder Belgien gilt das euregioticket für insgesamt 2 Erwachsene und 3 Kinder unter 12 Jahren. Weitere Informationen zum euregioticket erhalten Sie hier.
  • Die Dal Dagkaart Trein en Bus ist gültig für insgesamt 1 Erwachsenen und 2 Kinder unter 12 Jahren. Die Dal Dagkaart kann für Süd-Limburg (Zuid-Limburg) oder für ganz Limburg erworben werden. Das Ticket für Süd-Limburg gilt in Bussen in ganz Limburg und in den Arriva-Zügen bis nach Roermond. Montags bis freitags gilt die Dal Dagkaart erst ab 9:00 Uhr. Zudem sind im Zug Fahrten während des nachmittäglichen Berufsverkehrs zwischen 16:00 Uhr und 18:30 nicht gestattet. An Wochenenden und niederländischen Feiertagen gilt die Dal Dagkaart Zuid-Limburg Trein en Bus ganztägig. Weitere Informationen zur Dal Dagkaart Trein en Bus erhalten Sie hier.
  • Das Holland Travel Ticket gilt in den gesamten Niederlanden für einen Tag und für eine Person. Das Ticket kann auch „Off-Peak“ zu einem günstigeren Preis erworben werden. Das „Off-Peak“-Ticket gilt montags bis freitags erst ab 9:00 Uhr, an Wochenenden ganztägig. Weitere Informationen zum Holland Travel Ticketerhalten Sie hier.

Noch ein Hinweis: Nur auf Teilen der Fahrtstrecke des RE 18 gültig sind das Tages-Tickets des AVV-Tarifs (zwischen Aachen und Herzogenrath) sowie das SchönerTagTicket NRW (zwischen Aachen und Heerlen).

Jedes AVV-ABO, das in den beiden Kommunen Aachen und Herzogenrath gültig ist, gilt dort auch für Fahrten mit dem RE 18. Hierzu gehören unter anderem alle verbundweit gültigen Tickets, wie z. B. das School&Fun-Ticket oder das Job-Ticket. Besitzen Sie ein solches ABO, benötigen Sie für weiterführende Fahrten mit dem RE 18 ein Ticket erst ab Herzogenrath Bahnhof. Am Fahrscheinautomaten wählen Sie dann einfach als Startbahnhof Herzogenrath aus. Wenn Sie damit schon in Aachen einsteigen, gilt dieses Ticket auch ohne Check-In in Kombination mit ihrem gültigen AVV-Ticket.

Mit einem ABO für Erwachsene der Preisstufe 4 oder mit einem Aktiv-ABO können Sie mit dem RE 18 sogar bis nach Heerlen fahren. Für die Weiterfahrt benötigen Sie dann ein Ticket erst ab Heerlen.

Preise für Einzel-Tickets auf dem RE 18 nach niederländischem Tarif:

Die Preise gelten für jeweils einen Erwachsenen bei Nutzung der OV-Chipkaart. Informationen zu Reisen mit Kindern erhalten Sie hier.

  • Die Preise sind unmittelbar abhängig von den jeweils gefahrenen Kilometern. Sie sind hier jeweils gerundet, werden jedoch genau abgerechnet.
  • Kaufen Sie das Ticket über den Ticketautomaten von Arriva, zahlen Sie einen Aufpreis von 1,00 Euro.

Preise sowie Informationen finden Sie unter folgenden Links:

1: Den AVV-Tarif und den Übergangstarif Heerlen erhalten Sie im AVV außerdem in Kunden-Centern, Vorverkaufsstellen und bei den Busfahrern sowie in Zügen der Rurtalbahn.

2: Nur in den Niederlanden ist der Übergangstarif Heerlen an den Fahrscheinautomaten von Arriva erhältlich. In Aachen Hbf, Aachen West und Herzogenrath ist der Übergangstarif Heerlen nur am DB Automaten erhältlich.

3: Das Holland Travel Ticket und die Fietskaart dal ist erhältlich auf der Website des niederländischen Verkehrsunternehmens NS.

In Deutschland ist Bargeld das am meisten verwendete Zahlungsmittel. Wie in anderen europäischen Ländern hat sich dies in den Niederlanden inzwischen gewandelt. Die meisten Niederländer sind mit einer OV-Chipkaart in Bussen und Bahnen unterwegs. Auch aus diesem Grund wird an den Automaten von Arriva kein Bargeld akzeptiert. Zahlen können Sie stattdessen per EC- oder Kreditkarte. An den DB-Automaten und im Reisezentrum können Sie wie gewohnt auch mit Bargeld bezahlen.

  • Rein niederländische Tagestickets sind in Aachen nicht mit Bargeld erhältlich.
  • Mit Bargeld ist ein Ticket zum internationalen Bahntarif sowohl im DB Reisezentrum als auch am DB Automaten erhältlich.

Tickets, die Sie am DB-Automaten erworben haben (z.B. Internationaler Bahntarif, euregioticket, ÜT Heerlen), sind bereits entwertet und müssen nicht noch manuell entwertet werden.

Mit Tagestickets, die Sie am Fahrscheinautomaten von Arriva erworben haben, müssen Sie einmalig vor Fahrtantritt am Kartenlesegerät von Arriva einchecken. Dies gilt für alle Tagestickets (z. B. Dal Dagkaart sowie das euregioticket, wenn es am Arriva- oder NS-Automaten gekauft wurde).

Bei Tickets für eine einfache Fahrt oder eine Hin- und Rückfahrt, die am Arriva-Automaten erworben wurden, handelt es sich um Papiertickets mit integriertem Chip. Diese funktionieren nach demselben Prinzip wie die OV-Chipkaart. Daher müssen Sie mit diesen Tickets vor Ihrem Einstieg am Kartenlesegerät von Arriva einchecken und bei Ihrem Ausstieg wieder auschecken.

OV-Chipkaart

Die OV-Chipkaart ist eine Chipkarte-Karte nach dem Pre-Paid-Prinzip, mit der Sie im gesamten niederländischen Nahverkehr (Busse, Züge, Straßenbahnen und U-Bahnen) fahren können. Sie bezahlen Ihre einzelne(n) Fahrt(en) mit dem vorab aufgeladenen Guthaben (Pre-Paid).

Mit der OV-Chipkaart können Sie keine Tageskarten erwerben.

Es gibt zwei verschiedene OV-Chipkarten: die anonyme und die persönliche. Nur auf die persönliche OV-Chipkaart können Abonnements geladen werden.

Bevor Sie die OV Chipkaart nutzen können, müssen Sie zunächst Guthaben aufladen. Sie bezahlen anschließend Ihre Fahrt(en) mit diesem aufgeladenen Guthaben (Pre-Paid).

Beim Einsteigen in Bahn, Bus, Straßenbahn oder U-Bahn müssen Sie die OV Chipkaart vor einen Kartenleser halten. Dieser zeigt mit einem grünen Lämpchen und einem akustischen Ton an, dass die Karte erkannt wurde. Wenn Sie aussteigen, checken Sie auf dieselbe Art wieder aus.

Es wird Ihnen angezeigt, wie viel die Fahrt gekostet hat und welches Restguthaben noch auf der Karte ist.

Informationen zum Umstieg finden Sie hier, zu den Standorten der Kartenleser hier.

Sie müssen immer an den Kartenlesern des Unternehmens ein- bzw. auschecken, mit dem Sie fahren. Für Fahrten mit dem RE 18 ab Aachen oder Herzogenrath ist dies kein Problem, da hier Arriva als Betreiber des RE 18 als einziges niederländisches Verkehrsunternehmen Kartenlesegeräte aufgestellt hat. Sie können hier nichts falsch machen. Achten Sie jedoch auf der Rückfahrt darauf, den korrekten Kartenleser von Arriva zu verwenden.

Die Kartenleser von Arriva sind blau. Arriva ist das Nahverkehrsunternehmen für die regionalen Bus- und Bahnverbindungen in der Region Limburg.

Die Niederländische Staatsbahn (NS) bietet darüber hinaus Fernverkehrsverbindungen (IC) ab Heerlen und Maastricht Richtung Utrecht und Amsterdam an. Dort stehen zusätzlich zu den Arriva-Kartenlesern (blau) auch die gelben Kartenleser der NS auf den Bahnsteigen.

Wenn Sie umsteigen, checken Sie aus und checken wieder ein. Dies gilt bei Umstiegen zwischen Zügen und Bussen gleichermaßen. Der Einstiegspreis (Opstaptarief) wird Ihnen hierbei nicht neu berechnet, außer zwischen Ein- und Auschecken liegen mehr als 35 Minuten.

Nur wenn Sie zwischen Zügen des gleichen Unternehmens umsteigen, müssen Sie nur am Einstiegsbahnhof einchecken und erst am Ende Ihrer Reise am Zielbahnhof auschecken – nicht beim Umstieg.

Die anonyme OV-Chipkaart ist im AVV zunächst nur im Reisezentrum am Aachener Hauptbahnhof erhältlich. Auf niederländischer Seite ist die OV-Chipkaart an allen Bahnhöfen mit Verkaufsschaltern erhältlich (z. B. Heerlen, Maastricht, Sittard, Roermond).

Die persönliche OV-Chipkaart können Sie an den Bahnhofsschaltern in den Niederlanden sowie unter www.ov-chipkaart.nl bestellen und wird Ihnen dann zugesendet.

Der Fahrpreis nach dem niederländischen Tarif errechnet sich aus dem Einstiegspreis und dem Preis je gefahrenem Kilometer.

*) Der Einstiegspreis wird erneut berechnet, wenn Sie Ihre Reise länger als 35 Minuten unterbrechen bzw. zwischen Arriva-Verbindungen und NS-Zügen wechseln/umsteigen – nicht beim Umstieg zwischen Arriva-Verkehrsmitteln (Bahn – Bus, Bus – Bus).

Bitte beachten Sie, dass für Fahrten mit der OV-Chipkaart ein Mindestbetrag auf der Karte notwendig ist. Beim Einchecken wird dieser Mindestbetrag zunächst auf der Karte blockiert und beim Auschecken dann der tatsächliche Fahrtpreis vom Guthaben auf der OV-Chipkaart abgezogen. Für Fahrten mit der OV-Chipkaart gelten folgende Mindestaufladebeträge:

  • Arriva-Zugverbindung: 10 €/Fahrt
  • NS-Zugverbindung: 20 €/Fahrt
  • Bus, Straßenbahn etc.: 4 €/Fahrt

Informationen zu den Kosten einer Fahrt erhalten Sie im „Reisplanner“ von Arriva auf www.arriva.nl für die von Ihnen gewünschte Verbindung. Bei längerer Unterbrechung der Fahrten (größer 35 Minuten– siehe Umstieg) kann der angezeigte Preis abweichen.

Wenn bei einer Kontrolle kein Check-In auf deiner Karte vorhanden ist, sind Sie ohne gültigen Fahrschein unterwegs und müssen, wie in Deutschland bei vergessenem Ticketkauf, auch einen erhöhten Fahrpreis bezahlen. Auszuchecken ohne vorherigen Check-In ist dann in diesem Fall auch nicht möglich.

Wenn man vergessen hat auszuchecken, wird der Basispreis berechnet – also 10 € bei einer Fahrt mit dem RE 18 von Arriva (20 € bei Nederlandse Spoorwegen). Bitte beachten Sie: Wenn das vorhandene Guthaben auf Ihrer OV-Chipkaart für Ihre Fahrtstrecke nicht ausreicht, erhalten Sie bei einer Kontrolle ein erhöhtes Beförderungsentgeld - Sie fahren also schwarz. 

Bis zu 3x pro Kalenderjahr gibt es auf folgender Seite die Möglichkeit, den zu viel bezahlten Betrag zurückerstatten zu lassen und Ihren Ausstieg anzugeben: https://www.uitcheckgemist.nl

Außerdem kann innerhalb der 35-minütigen Umstiegszeit der Check-Out am Zielbahnhof nachgeholt werden.

Ebenso wie in Deutschland muss man in den Niederlanden bei Fahren ohne gültigem Ticket oder ohne genügend Guthaben auf der OV-Chipkaart ein Bußgeld sowie den Fahrpreis zahlen. Mehr Informationen finden Sie auf der Website von Arriva.

  • An allen Arriva-Automaten – auch in Deutschland
  • Im DB Reisezentrum im Aachener Hbf am Schalter sowie am Terminal
  • Bahnhofschaltern und Servicestellen in den Niederlanden

Bezahlmöglichkeit:

  • An den Arriva-Automaten und Terminals ist die Zahlung nur per EC- oder Kreditkarte möglich.
  • Nur in Kundencentern von Arriva kann die OV-Chipkaart auch mit Bargeld aufgeladen werden.

Ja, eine persönliche OV-Chipkaart kann bei Unterschreitung eines von Ihnen festgelegten Betrages automatisch aufgeladen werden; hierfür ist jedoch ein niederländisches Konto erforderlich.

Die anonyme OV-Chipkaart kann von verschiedenen Personen genutzt werden – jedoch nicht gleichzeitig. Für eine Fahrt mit mehreren Personen ist je Person eine separate OV-Chipkaart notwendig.

Nein, auf diesem Abschnitt ist ausschließlich der AVV-Tarif gültig.

Für alle grenzüberschreitenden Fahrten kann die OV-Chipkaart genutzt werden.

Für alle Fahrten aus dem AVV bis Heerlen ist auch weiterhin der Übergangstarif AVV-Heerlen erhältlich. Mit diesem ist die Weiterfahrt mit Bussen in Heerlen in der Tarifzone 6600 sowie dem Zug bis zur Station Woonboulevard möglich.

Da es sich bei der OV-Chipkaart um ein System handelt, welches einheitlich in den gesamten Niederlanden gültig ist, hat der AVV keine Einflussmöglichkeiten. So sollten Sie sich bei weiterführenden Fragen oder eventuell auftretenden Problemen immer an Arriva (Tel.: 01801 003551*) oder die OV-Chipkaart-Hotline (Tel.: 030 3 080 8170 aus Deutschland) wenden. Den OV-Chikaart-Kundenservice erreichen Sie auch via Twitter. Informationen erhalten Sie auch im Reisezentrum im Aachener Hauptbahnhof.

* 3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz - Mobilfunk max. 42 Cent/Min.

Reisen mit Kindern

  • 0-3 Jahre: kostenfrei (es wird kein Fahrausweis benötigt)
  • 4-11 Jahre: vergünstigt oder kostenfrei bei Mitfahrten

Kostenfreie Fahrt

  • für grenzüberschreitende Fahrten mit dem Tarif von Arriva oder dem Übergangstarif Heerlen: bis einschließlich 3 Jahre
  • Zwischen Aachen und Herzogenrath (AVV-Tarif): bis zur Einschulung 1. Klasse, jedoch nicht älter als 7

Kostenfreie Mitnahmen:

  • euregioticket: An Wochenenden und Feiertagen in Deutschland, den Niederlanden oder Belgien gilt das euregioticket für insgesamt 2 Erwachsene und 3 Kinder (4-11 Jahre).
  • Dal Dagkaart Trein en Bus: Die Dal Dagkaart Trein en Bus ist gültig für insgesamt 1 Erwachsenen und 2 Kinder (4-11 Jahre).
  • Persönliche OV-Chipkaart: Kinder (4-11 Jahre) können in niederländischen Zügen mit einem Erwachsenen kostenfrei mitfahren, wenn sie jeweils eine eigene persönliche Chipkarte haben. Pro Erwachsenen können maximal drei Kinder mitfahren.

Rabattierte Tickets für Kinder:

  • Für grenzüberschreitende Fahrten oder Strecken, die nur in den Niederlanden verlaufen (Arriva-Tarif):
    • Mit einer persönlichen OV-Chipkaart erhalten Kinder unter 12 Jahren bei Busfahrten einen Rabatt in Höhe von 34 %.
    • Kinder unter 12 Jahren ohne persönliche OV-Chipkaart bzw. solche, die unbegleitet Zug fahren, können das Railrunner-Ticket für 2,50 Euro nutzen. Nähere Informationen zum Railrunner-Ticket erhalten Sie hier.
  • Zwischen Aachen und Herzogenrath gilt der Kinderpreis des AVV-Tarifs. School&Fun-Tickets sind hier gültig.
  • Für grenzüberschreitende Fahrten nach Eygelshoven Markt, Landgraaf oder Heerlen mit dem Übergangstarif Heerlen gilt der Kinderpreis des Übergangstarifs. Nähere Informationen erhalten Sie hier.
  • Nicht, wenn das Kind ohnehin kostenfrei fahren darf (Frage zuvor).
  • Nicht für Fahrten zwischen Aachen und Herzogenrath, dort gilt AVV-Tarif.
  • Die OV-Chipkaart, insbesondere die persönliche OV-Chipkaart, ist allerdings vorteilhaft für Ihr Kind:
    • Einfach: Nur ein- und auschecken! Ihr Kind braucht kein Geld bei sich zu haben und muss sich nicht mit Fahrscheinautomaten oder verschiedenen Tarifen beschäftigen.
    • Mit einer persönlichen OV-Chipkaart erhalten Kinder unter 12 Jahren bei Busfahrten einen Rabatt in Höhe von 34 %. Den Rabatt gibt es nicht ohne die persönliche OV-Chipkaart.

Reisen mit dem Fahrrad

Ja, generell schon, wenn im RE 18 genug Platz vorhanden ist – jedoch keine Fahrradmitnahmezu Spitzenzeiten (montags bis freitags zwischen 6 und 9 Uhr sowie zwischen 16 und 18:30 Uhr). Zeiten gelten für Arriva (nicht auf der Buslinie 350 oder anderen Schnellbussen oder in Kleinbussen) und für NS. Für Fahrten in niederländischen Verkehrsmitteln von anderen Verkehrsunternehmen können die Mitnahmeregelungen abweichen.

  • für grenzüberschreitende Fahrten oder Strecken, die nur in den Niederlanden verlaufen (Arriva-Tarif):
    • Dal Dagkaart Fiets Trein en Bus (6,35 €) àeinchecken!
  • Ganz Niederlande (auch für Fahrten über RE 18 hinaus)
    • Fietskaart dal àeinchecken nicht notwendig
  • Zwischen Aachen und Herzogenrath (AVV-Tarif):
    • Einzel-Ticket (2,10 €)
    • Tages-Ticket (3,20 €)
    • Monats-Ticket (31,50 €)
  • für grenzüberschreitende Fahrten nach Eygelshoven Markt, Landgraaf oder Heerlen (Übergangstarif Heerlen):
    • Einzel-Ticket (2,10 €)
    • Tages-Ticket (3,20 €)

Siehe hier.

Unterwegs mit einer Gruppe

Nein, dies ist nicht möglich, jeder benötigt eine eigene Karte.

Ab 15 Personen gibt es einen Rabatt von 25 %, das Ticket kann beim Arriva-Kundenservice angefragt werden. Das Gruppen-Ticket müssen Sie jedoch mindestens zwei Wochen vor dem Reisedatum anfordern.  

Reisen mit Hund

Hunde können im RE 18 kostenlos mitgenommen werden.

OVC-Kartenleser und Arriva-Automat

  • Aachen Hauptbahnhof: An der Stirnseite der DB-Automaten in der Eingangshalle.
  • Aachen West: Auf dem Bahnsteig im ersten Wetterschutzhäuschen.
  • Herzogenrath: Vorläufig an Gleis 1 neben dem DB-Automat.
  • Aachen Hauptbahnhof: Zwei Kartenleser stehen links und rechts unter der Abfahrtstafel in der Bahnhofshalle, am Eingang zum Tunnel zu den Gleisen; zudem steht ein Ladeterminal für die OV-Chipkaart im DB-Reisezentrum (Lageplan).
  • Aachen West: Zwei Kartenleser stehen auf dem Bahnsteig wenige Meter vom Treppenaufgang entfernt (Lageplan).
  • Herzogenrath: Zwei Kartenleser stehen am Bahnsteig 2/3 wenige Meter vom Treppenaufgang entfernt.
  • In den Niederlanden stehen die Kartenleser auf den Bahnsteigen. In Bussen, Straßenbahn oder U-Bahn sind die Kartenleser in den Fahrzeugen in den Türbereichen aufgehängt (Lageplan).

An den Bahnhöfen stehen in der Regel mehrere Stelen, an denen Sie ein- und auschecken können. Wenn eine Kartenleser nicht funktioniert, probieren Sie es bitte an einem anderen. Falls keine Stele funktioniert – was bisher noch nicht vorgekommen ist – sprechen Sie bitte einen Zugbegleiter oder Mitarbeiter von Arriva an.

Datenschutz

Die anonyme OVC ist nicht personengebunden, dort werden keine persönlichen Daten gespeichert.

Informationen zur persönlichen OV-Chipkaart stehen zurzeit leider nur auf Englisch und Niederländisch zur Verfügung unter.

Arriva
Derci!

Noch Fragen?

Sie haben Fragen zum RE 18, der OV-Chipkaart, Tickets und Tarifen? Lassen Sie sich im Reise­zentrum im Aachener Hauptbahnhof sowie den Arriva-Kundencentern in Heerlen oder Maastricht persönlich beraten. Dort stehen Ihnen auch deutschsprachige Kundenbetreuer zur Verfügung.

DB Reisezentrum Aachen
Bahnhofsplatz 2a
Mo. – Fr.: 6 – 21 Uhr | Sa.: 7 – 20 Uhr | So.: 8 – 20 Uhr

Arriva Kundencenter Heerlen
Spoorsingel 61
Mo. - Fr.: 7 – 19 Uhr | Sa.: 9 – 18 Uhr | So.: 10 – 17 Uhr

Arriva Kundencenter Maastricht
Stationsplein 27
Mo. - Fr.: 7 – 19 Uhr | Sa.: 8 – 19 Uhr | So.: 9 – 16 Uhr

Informationen in Deutsch erhalten Sie auch über die
Arriva-­Hotline unter 01801 003551*.

* 3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz-Mobilfunk max. 42 Cent/Min.