23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen

AVV in der Presse

28.06.2019
AVV-Tarif wird angepasst

Die Verbandsversammlung des Zweckverband AVV hat in ihrer heutigen Sitzung moderate Tarifanpassungen für die kommenden beiden Jahre beschlossen. Die Anpassung in Höhe von durchschnittlich 1,77 % für 2020 und 1,67 % für 2021 ist notwendig, um einen Teil der gestiegenen Aufwendungen für Personal, Energie und Investitionen (Fahrzeuge, Infrastruktur und Digitalisierung) sowie für Erweiterungen im Leistungsangebot aufzufangen.

mehr
05.06.2019
AVV-Sommer 2019 geht los - Tipps, Tracks & Touren für den Sommer

Es ist wieder soweit! Der AVV-Sommer geht in die nächste Runde – dieses Jahr so lang wie nie: drei volle Monate bis Ende August! Auch, wenn die richtig heißen Tage bisher noch auf sich warten lassen, die Temperaturen steigen langsam an und mit ihnen auch die gute Laune. Genau der richtige Zeitpunkt also, die coolsten Spots, Unternehmungen und Trends im AVV-Gebiet zu präsentieren. Wo? Natürlich auf www.avvplus.de.

mehr
04.06.2019
Bäume als Klimaretter - AVV-Umweltkampagne trägt Früchte

Neue Bäume für die Region: Den Wurmauenpark in Geilenkirchen zieren drei neue Magnolienbäume. Auch in Heinsberg wurden drei neue Bäume gepflanzt – finanziert aus Mitteln der Umweltkampagne des Aachener Verkehrsverbundes (AVV).

mehr
29.05.2019
City-Tarif Roetgen - Neu in der Gemeinde Roetgen ab 1. Juni

In Roetgen ist man ab 1. Juni günstiger unterwegs: Der neue „City-Tarif Roetgen“ ermöglicht günstigere Fahrten mit dem Bus in der Gemeinde Roetgen.

mehr
15.05.2019
106,9 Millionen Fahrgäste - Fahrgastzahlen auf konstant hohem Niveau

Busse und Bahnen im Aachener Verkehrsverbund (AVV) wurden in 2018 von 106,9 Mio. Fahrgästen genutzt, die Fahrgeldeinnahmen stiegen um 1,74 % bzw. 1,8 Mio. Euro auf 101,5 Mio. Euro und übersteigen somit erstmals die 100-Millionenmarke. Die Fahrgastzahlen bleiben somit auf einem konstant hohen Niveau, auch wenn sie im Vergleich zum Vorjahr nicht gestiegen sind.

mehr
13.05.2019
Schon jetzt den neuen Grundschulweg einüben!

Solange der Vorrat reicht: Die bekannte Mobilitätsfibel vom Verkehrsclub Deutschland (VCD) ist nach den Erfolgen in den vergangenen beiden Jahren in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge wieder mit einem Innenteil des Aachener Verkehrsverbundes (AVV) für die Region erhältlich – und zwar pünktlich zu den Info-Abenden für Eltern der im Sommer startenden jüngsten ABC-Schützen!

mehr

Seite 1 von 46