27.07.2018 03:30 - 03:50

Linie: RE 1

Am 27. Juli 2018 entfällt der Halt der Linie RE 1 an Düsseldorf Flughafen Terminal. Ersatzweise hält der Zug an Düsseldorf Flughafen Fernbahnhof. Bitte nutzen Sie von dort den Skytrain.

Quelle: Deutsche Bahn
13.07.2018 - 03.09.2018

Vom 13.6. bis 3.9.2018 wird die Strecke zwischen Geilenkirchen und Erkelenz gesperrt.

Linie RE 4:
Alle Züge fallen zwischen Erkelenz und Aachen Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Erkelenz und Geilenkirchen.

Linie RE 20:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath.

Linie RB33 Aachen - Rheydt:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Rheydt Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Geilenkirchen und Rheydt.
Letzte Fahrt von Herrath 22:51 Uhr und Wickrath 22:56 Uhr nach Rheydt Hbf.
Mo.?So.: Erste Fahrt von Herrath 5:51 Uhr und Wickrath 5:56 Uhr nach Rheydt.

Linie RB 33 Lindern - Heinsberg:
Alle Züge fallen zwischen Lindern und Heinsberg aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Lindern/Heinsberg.

Linien RE 4, RB 20 und RB 33:
Zusätzlicher Pendelverkehr mit Zügen im 30-Minutentakt
zwischen Aachen Hbf und Geilenkirchen.

Quelle: Deutsche Bahn

Fahrplanänderungen
Baustellenfahrplan
13.07.2018 23:30 - 27.08.2018 04:30

Linie RB 20:

Von Freitag, 13. Juli 2018, 23:30 Uhr bis Montag, 27. August 2018, 4:30 Uhr fallen alle Züge der Linie RB 20 zwischen Aachen und Herzogenrath aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Details können Sie dem verlinkten Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
Schienenersatzverkehr

weitere Meldungen
30.06.2017
· Presse

Neue Feedback-Funktion auf der AVV-Homepage - Die Rückmeldefunktion ermöglicht das sofortige Melden von Qualitätsmängeln

Der Aachener Verkehrsverbund (AVV) bietet den Fahrgästen im öffentlichen Nahverkehr jetzt die Möglichkeit, an der Verbesserung der Qualität mitzuwirken. Die neue Feedback-Funktion auf der Webseite des AVV ermöglicht es den Kunden, Mängel an Haltestellen, Bahnhöfen und Nahverkehrslinien im AVV zu melden.

Dabei gibt es neben einem Freitextfeld für Erläuterungen zudem eine Funktion für das Hochladen von bis zu zwei Fotos. In dem Formular hinterlegte Meldegründe sind beispielsweise Vandalismusschäden, Verspätungen, defekte Fahrausweisautomaten oder Fahrtausfälle. Am Ende seiner Eingabe wird der Kunde darauf hingewiesen, dass die Hinweise und Anregungen an die zuständigen Stellen (SPNV/ÖPNV-Aufgabenträger, Verkehrsunternehmen, Eisenbahninfrastrukturunternehmen und Verkehrsverbünde) weitergeleitet werden. Eine individuelle Antwort zu den Eingaben im Feedback-Formular ist grundsätzlich nicht vorgesehen. Für die Fälle, in denen eine Rückmeldung gewünscht ist, stehen weiterhin das reguläre Kontaktformular des AVV auf der Homepage sowie der Facebook-Auftritt zur Verfügung.

Analyse von Problemlagen und Prüfung von Verbesserungen

Das Formular finden Fahrgäste auf www.avv.de unter dem Menüpunkt „Qualitätsmängel melden“ (https://avv.de/de/service/qualitaetsmaengel-melden) in der Rubrik „Service“. Die Kundenhinweise sollen dazu beitragen, mehr über die Qualität des Nahverkehrs aus der Sicht des Kunden zu erfahren. AVV-Geschäftsführer Hans-Peter Geulen begrüßt die neue Funktion: „Gerade die Bahnhöfe und Haltestellen sind Aushängeschilder im ÖPNV. Von den Kundenhinweisen erhoffen wir uns, dass einzelne Problemlagen schneller erkannt und Verbesserungen geprüft werden können.“

Für die Zukunft ist eine Einbindung der Feedback-Funktion in der Fahrplanauskunfts-App des AVV geplant, damit Fahrgäste von unterwegs noch schneller Qualitätsmängel melden können.

Zurück