Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Nur am Dienstag, 28. November 2017, von Betriebsbeginn bis 12:00 Uhr wird die Haltestelle Hagfeld Fahrtrichtung Annapark aufgrund von Bauarbeiten aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Joseph-von-Fraunhofer-Straße aufgestellt.

weitere Meldungen

Willkommen im Presseportal des AVV

Mit dem Aachener Verkehrsverbund
 (AVV) kommen Sie bequem und schnell ans Ziel – auch wenn es um Informationen rund um den regionalen Nahverkehr geht: In unserem Presseportal finden Sie sowohl aktuelle Pressemitteilungen als auch eine digitale Pressemappe mit kompakten Informationen zum Unternehmen. Darüber hinaus beantwortet Ihnen unsere Pressestelle gern auch Ihre Presseanfragen.

Aktuelle Pressemitteilungen

Pilot-Tester gesucht! Grenzüberschreitendes elektronisches Ticketing der Zukunft wird getestet
16.11.2017 |

Im Rahmen des europäischen Forschungs- und Entwicklungsprogramms Horizon 2020 arbeiten Aachener Verkehrsverbund (AVV) und Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs-AG (ASEAG) gemeinsam mit Partnern aus den Niederlanden, Luxemburg und Deutschland im Projekt European Travellers Club (ETC).

mehr
AVV: Neues europäisches Förderprojekt startet - „MaaS4EU“ im Rahmen von Horizon 2020
25.10.2017 |

Die euregionale Koordinierungsstelle beim Aachener Verkehrsverbund (AVV) hat als Teil eines europäischen Projektkonsortiums erfolgreich einen Projektantrag für den Förderaufruf „Mobility as a Service (MaaS4EU)“ des Forschungs- und Entwicklungsprogramms Horizon 2020 der Europäischen Union eingereicht.

mehr
Bus und Bahn im AVV: Neue Preise zum 1. Januar - Moderate Tarifanpassung
24.10.2017 |

Im Aachener Verkehrsverbund steigen die Preise für die Nutzung von Bussen und Bahnen zum 1. Januar um durchschnittlich 1,9 %. Während sich die Anpassung im Bartarif (Einzel-, 4-Fahrten- und Tages-Tickets) um durchschnittlich + 1,06 % bewegt, werden die Zeitfahrausweise um durchschnittlich 2,17 % angehoben.

mehr
AVV-Gremien bestätigen Hans-Peter Geulen als Geschäftsführer
20.10.2017 |

Der Aufsichtsrat der Aachener Verkehrsverbund GmbH (AVV) hat in seiner heutigen Sitzung einstimmig beschlossen, den Vertrag mit Geschäftsführer Hans-Peter Geulen um weitere fünf Jahre bis 31.12.2023 zu verlängern.

mehr

Alles im Griff mit der
digitalen Pressemappe

Grundlegende Informationen zum AVV haben wir für Sie in unserer digitalen Pressemappe zusammengestellt: Neben Angaben zum Unternehmen und den aktuellsten Meldungen stehen Ihnen hier auch illustrative Bilder und unser Logo zum Download bereit.

mehr

Markus Vogten

Pressesprecher
Aachener Verkehrsverbund GmbH
Neuköllner Straße 1
52068 Aachen

Tel.: 0241 9 68 97 – 38
Fax: 0241 9 68 97 – 20

Sie möchten im AVV-Verbundgebiet filmen oder fotografieren? Dann beachten Sie bitte folgende Hinweise:

Sie können die Fahrzeuge der Verkehrsunternehmen natürlich jederzeit im Verkehr fotografieren. Bei allen anderen filmischen oder fotografischen Vorhaben in Fahrzeugen, in Bahnhöfen, an Haltepunkten oder Haltestellen benötigen Sie in der Regel eine schriftliche Genehmigung der Verkehrsunternehmen.

Der AVV kann keine Drehgenehmigungen erteilen, da er nicht der Betreiber der Fahrzeuge und auch nicht der Eigentümer von Bahnhöfen und Haltestellen ist. Bitte wenden Sie sich an das jeweilige Verkehrsunternehmen. Wir sind Ihnen gerne dabei behilflich, den richtigen Ansprechpartner zu finden.

Busse und Bahnen im AVV werden von den Verkehrsunternehmen betrieben. Auf den Fahrbetrieb hat der AVV keinen unmittelbaren Einfluss. Weder verfügt der AVV über eigene Anlagen und Fahrzeuge noch über eigenes Fahr- und Werkstattpersonal. Die Fahrleistungen werden von den Verkehrsunternehmen erbracht und fallen ausschließlich in deren Zuständigkeit.

Sollte es zu einer Störung kommen, erhalten Sie Informationen aus erster Hand beim jeweiligen Verkehrsunternehmen.

Falls Sie Kontaktdaten von Ansprechpartnern aus den Verkehrsunternehmen oder weitere Informationen benötigen, helfen wir Ihnen selbstverständlich gerne jederzeit weiter.