Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Ab Sonntag, 9. Juli 2017, Betriebsbeginn wird die Haltestelle Locht dauerhaft ersatzlos aufgehoben.

Bitte benutzen Sie die Haltestelle Crombacher Straat.
Aufgrund einer Veranstaltung fallen einzelne Züge der Linie RB 20 am Sonntag, 2. Juli 2017 zwischen Alsdorf-Poststraße und Stolberg (Rheinl) Hbf und in der Gegenrichtung aus. Als Ersatz verkehren zwischen Alsdorf-Annapark und Stolberg Hbf Busse. Die Details hierzu entnehmen Sie bitte dem angehängten Fahrplan.

PDF downloaden

Am Sonntag, 2. Juli 2017, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr kommt es aufgrund der Tour de France zu Sperrungen in Aachen, Alsdorf und Würselen.

Informationen über die aufgehobenen Haltestellen erhalten sie auf der hier verlinkten Seite der ASEAG.

weitere Meldungen

Einfach wanderbar!

Familie im Grünen - Vater zeigt Sohne etwas interessantes

Jedes Jahr, pünktlich zum Frühlingsbeginn sind sie wieder unterwegs: Unsere saisonalen Bus- und Bahnlinien im und um den Nationalpark Eifel! Ob Rursee, Monschau oder Naturwälder im Nationalpark – Busse und Bahnen im AVV bringen Sie in die Natur! Gönnen Sie sich eine Auszeit vom hektischen Alltag und erkunden Sie die wunderschöne Landschaft der Region – beispielsweise entlang des Eifelsteigs oder der vier Etappen des Wildnis-Trails.

010
010
010
x
Wildnis-Trail für Abenteurer: Erste Etappe: Höfen – Einruhr

Rauschende Bäche, duftende Blumenwiesen, tiefe Wälder und weite Panoramablicke. In vier Etappen zwischen 18 und 25 km Länge führt der Wildnis-Trail einmal quer durch den Nationalpark Eifel und zeigt Ihnen die Vielfalt und Schönheit der Natur. Die richtungsweisenden ...

mehr
Wildnis-Trail für Abenteurer: Zweite Etappe: Einruhr - Gemünd

Genießen Sie während der Wanderung von Einruhr nach Gemünd herrliche Ausblicke über die offene Dreiborner Hochfläche und die Seenlandschaft, über der Vogelsang thront.

mehr
Wildnis-Trail für Abenteurer: Dritte Etappe: Gemünd - Heimbach

Auf der dritten Etappe von Gemund bis Heimbach durchwandern Sie die alten Buchenwälder des wilden Kermeters. Vom Trappisten-Kloster Abtei Mariawald geht es bergab nach Heimbach.

mehr
Wildnis-Trail für Abenteurer: Vierte Etappe: Heimbach - Zerkal

Die letzte Etappe fuhrt im Norden des Nationalparks durch die Eichenwälder des Hetzinger Waldes. Genießen Sie die Stille der majestätischen Eichenwälder in der Rureifel.

mehr
Eine Gruppe von Hirschen auf der Dreiborner Hochfläche
Auf der Dreiborner Hochfläche: Von Vogelsang zur Urfttalsperre

Schnüren Sie Ihre Wanderstiefel und begeben sich auf eine wunderbare Wandertour über die Dreiborner Hochfläche im Nationalpark Eifel. Die Dreiborner Hochfläche lag jahrzehntelang im Sperrgebiet des

mehr
Auf der Dreiborner Hochfläche: Einruhr nach Rurberg

Die abwechslungsreiche Tour führt über die Dreiborner Hochfläch, durch die »Anlage Vogelsang« zur Urftstaumauer und entlang des Obersees.

mehr
Klosterroute: Wilde Flüsse, stilles Kloster und gelbe Pracht

Die Klosterroute ist eine Schleife zum Eifelsteig und fasziniert durch eine außergewöhnliche Vielfalt. Landschaftsmarken wie der imposante Felsen der ...

mehr
Wanderer am Obersee
Rund um den Obersee

Die Wanderung entlang des Obersees führt über die Urftseestaumauer sowie größtenteils entlang des bewegenden Uferverlaufs mit tollem Blick auf den See. Ihre Wanderung rund um den Obersee können Sie in Rurberg oder Ein-ruhr beginnen. Beide Ausgangspunkte sind gut ...

mehr

Seite 2 von 3