02.09.2019 - 03.09.2019

Linie RE 9:

Am 2. und 3. September 2019 erreicht der RE 10936 aufgrund von Bauarbeiten Köln Messe/Deutz 12 Minuten und Köln Hbf 10 Minuten später.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
28.08.2019 - 29.08.2019

Linien S 13 und S 19:

In der Nacht vom 28. auf den 29. August 2019 fallen aufgrund von Bauarbeiten einzelne Züge der Linien S 13 und S 19 zwischen Sindorf und Aachen bzw. Düren aus und werden durch Busse ersetzt.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
02.09.2019 - 04.09.2019

Linie RE 1:

In den Nächten 2./3. September 2019 und 3./4. September 2019 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Fahrzeitänderungen bei einzelnen nächtlichen Zügen zwischen Düren und Hamm.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen

Von Heinsberg nach Waldfeucht

Länge: 32,50 km
Dauer: 3,50 Stunden
Start: Heinsberg
Bahnhof
Ziel: Waldfeucht
Bocketer Weg
Anspruch: mittel
0/5 Sterne (0 Stimmen)

So ziemlich in jede Himmelsrichtung fahren Radwanderer auf der Strecke, die zunächst nach Wassenberg, dann über die Grenze zu den Niederlanden und anschließend zurück ins Bundesgebiet verläuft.

Knotenpunkte: 11 | 22 | 21 | 28 | 24 | 23  | 15 | 25 | 71 (NL) | 72 (NL) | 58 (NL) | 14 | 35 | 33  31

Startpunkt ist am Sitz der früheren Herren von Heinsberg im Schatten des „Selfkantdomes“ St. Gangolf. Fest im Blick haben wir die Wassenberger Burg, Ziel unserer ersten Etappe. Die mittelalterliche Stadtbefestigung ist glücklicherweise keine Barriere für Radfahrer. Auf der NiederrheinRoute strampeln wir weiter an St. Mariä Himmelfahrt in Ophoven vorbei ins Gold- und Spargeldorf Effeld. Wie wär es nun mit einer nassen Pause am Waldsee oder wir radeln direkt weiter, über die Grüne Grenze in die Niederlande nach Vlodrop und Posterholt. In Haaren warten die Klus und der „Erdholländer“ - eine Windmühle - oder der Bus zurück. Oder wir schaffen noch wenige Kilometer und wollen uns eine echte „Motte“, den Bolleberg, ansehen, eine frühmittelalterliche Flieh- und Verteidigungsburg auf unserem Weg nach Waldfeucht. 

Ausgangspunkt ist der Heinsberger Bahnhof bzw. Busbahnhof und Zielpunkt der Radwandertour ist Waldfeucht – Haltepunkt des Freizeitbusses „Bocketer Weg“. Alternativ kann die Tour an den Freizeitbushaltestellen in Effeld oder in Haaren abgekürzt werden.

Sehenswürdigkeiten:
  • Heinsberger Innenstadt mit Burgberg, Gangolfuskirche und Museum Begas Haus Nähe KP 11
  • Wassenberger Innenstadt mit Burg, Bergfried, den mittelalterlichen Befestigungsanlagen, Gondelweiher und Judenbruch Nähe KP 21
  • Schloß Elsum Nähe KP 28
  • St. Maria Himmelfahrt in Ophoven zwischen KP 24 und KP 23
  • Rurauen zwischen KP 23 und KP 15
  • Steinkirchener Kirche zwischen KP 15 und 25
  • Spargelfelder bei Efffeld, Schloß Effeld und Effelder Waldsee Nähe KP 25
  • Steenen Huis in Vlodrop (NL) Nähe KP 72
  • St. Jans Klus in Haaren zw. KP 14 und KP 35
  • Brüggelchen, Freizeitzentrum und Motte Bollberg zwischen KP 33 und KP 31
  • Waldfeucht mit seinen mittelalterlichen, mit Hecken bestandenen Wallanlagen, dem »Schlößchen« und den Gerhard-Tholen-Stuben am KP 31

Zurück