Keine Elemente vorhanden

23.11.2019 04:00 - 22.12.2019

Aufgrund des Weihnachtsmarktes in Monschau kommt es zur Verlegung der Haltestellen H1 und H2 zu den Haltestellen H3 und H4. Die Linien 66 und 82 fahren daher freitags von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr ab dem 23. November 2019 bis zum 22. Dezember 2019 abweichend ab Haltestelle H4 und die Linien 84 und 85 fahren abweichend ab Haltestelle H3 ab. Als Ersatz halten die Linien samstags von 10.00 Uhr bis sonntags um 20.00 Uhr abweichend an den Ersatzhaltestellen auf der Bundesstraße B258. Diese Anordnung gilt nicht am 24. November 2019, da der Weihnachtsmarkt an diesem Tag geschlossen ist.

07.12.2019 - 08.12.2019

Linie RB 33:

Von Samstag, 7. Dezember 2019 bis Sonntag, 8. Dezember 2019 fahren einzelne nächtliche Züge der Linie RB 33 zu abweichenden Zeiten.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
20.11.2019 08:00 - 27.11.2019 17:00

Von Mittwoch, 20.11.2019, ab 08:05 Uhr bis einschließlich Mittwoch, 27.11.2019 bis ca. 17:00 Uhr wird die Busbucht in der Wilhelmstraße auf Grund einer Baumaßnahme gesperrt.
Betreff Linie: 205, 206, 209, 216, 236 City-Bus,
(211, 221, 231, 286, SB 98 die am ZOB Düren enden)


Alle oben genannten Busse halten in der Zehnhofstraße, an den dort eingerichteten E-Haltestellen.



weitere Meldungen

Von Einruhr ins Monschauer Heckenland

Länge: 41,0 km
Dauer (Stunden): 4,5 Stunden
Start: Simmerath - Einruhr
Ziel: Simmerath - Einruhr
Anspruch: mittel-schwer
5/5 Sterne (1 Stimme)

Diese Tour entführt Sie in den Monschauer Staatsforst und das Fuhrtsbachtal mit seinen Wildblumen. Entlang der Perlenbachtalsperre geht's bis Monschau und schließlich durch das Rurtal flußabwärts zum Rursee.

Rad Genießen Sie Wälder, Täler und Flüße rund um Monschau

Knotenpunkte: 36 | 41 | 32 | 33 | 36

Kondition

Starker Anstieg auf den ersten ca. 10 Kilometern, danach geht's überwiegend bergab mit einigen kleineren Steigungen. Gute Grundkondition erforderlich.

Routenführung

Von der Bushaltestelle geht es ein kurzes Stück zurück zur B 266, von dort über Erkensruhr durch den Staatsforst Monschau bis Knoten 41. Durch das Fuhrtsbachtal geht es entlang der Perlenbachtalsperre zu Knoten 32, weiter entlang der Rur nach Monschau (Knoten 33) und durch das Rurtal zurück zu Knoten 36.

Wegbeschaffenheit

Gut befestigte autofreie Wege mit und ohne Asphalt, vor Moschau ein kleines Stück entlang der B 258 auf eigenem Radweg.

Sehenswert
  • Monschauer Heckenlandschaft
  • Narzissenblüte im Fuhrtsbachtal im Frühjahr
  • Altstadt Monschau
  • Rurtal und Rursee
  • Nationalpark-Tore in Höfen und Einruhr
Gastrotipps
  • Gasthäuser „Perlenbacher Mühle“ und „Schwingsborn“ (zwischen 41 und 31)
  • Gastronomie in Monschau und Einruhr
Bade-Tipp
Download