21.09.2019 00:00 - 23:59

Linien RE 1 und RE 9:

Am Samstag, 21. September 2019 fallen alle Züge der Linie RE 9 zwischen Düren und Aachen aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.
Die Züge der Linie RE 1 fahren zu geänderten Zeiten.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
21.09.2019 07:00 - 22:55

Linie RB 20:

Am Samstag, 21. September 2019 fallen alle Züge zwischen Düren und Langerwehe aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
10.09.2019 17:21 - 16.09.2019

Aufgrund eines Rohrbruchs in Titz-Rödingen bleibt die Kroschstraße noch bis zum 16. September gesperrt. Die Buslinie 284 fährt eine Umleitung und kann die Haltestelle "Kroschstraße" nicht bedienen.

weitere Meldungen

Unterwegs auf dem Bergrücken des Struffelt

Auf der Struffelter Heide
Länge: 10,80 km
Dauer: 3,00 Stunden
Start: Roetgen
Markt
Ziel: Roetgen
Markt
Anspruch: mittel
3,3/5 Sterne (6 Stimmen)

Eine ausgiebige Wanderung um die Dreilägerbachtalsperre durch ein wunderschönes Hochmoor wartet auf alle Naturfans, die in Roetgen starten.

Wandern

Hochmoor auf dem Bergrücken des Struffelt

Wandern Sie auf dem Bergrücken des Struffelt durch ein wunderschönes Hochmoor rund um die Dreilägerbachtalsperre. Geringe Steigung, interessante Wegführung und die Länge von 10,8 km machen den Weg zur optimalen Tour für die ganze Familie. Der Struffelt ist ein Berg, der sich zwischen Roetgen und Rott oberhalb der Dreilägerbachtalsperre erhebt. Auf seinem Bergrücken befindet sich ein wunderschönes Hochmoor, welches als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist. Startpunkt unserer Tour ist der Markt in Roetgen. Von dort geht es an der Hauptstraße entlang in Richtung Rott. Nach ca. 1 km macht diese eine Linkskurve und führt bis zum Filterwerk vor der Dreilägerbachtalsperre.

Holzsteg durch das Hochmoor

Dort führt der Weg nach rechts einen steilen Waldhang hinauf, am Tor der Dreilägerbachtalsperre vorbei, über die ehemalige Kreisstraße und weiter bergauf als Pfad in den Wald hinein. Auf der Anhöhe wandern Sie weiter auf einem Holzsteg durch das Naturschutzgebiet Struffelter Heide. Der Brettersteg führt Sie durch den schönsten Teil des Hochmoors mit grandioser Aussicht. Der Holzsteg mündet in einen festen Weg und führt zu einem Picknickplatz. Auf der rechten Seite erinnert ein Gedenkstein an einen Feuerwehrmann, der 1971 bei einem Brand der Heide starb.

Auf der Struffeltroute

Folgen Sie dem Weg rechts und wandern auf der Struffeltroute weiter, zu erkennen an den gelben Schildern. Links und rechts des Weges wächst sehr zahlreich der rote Fingerhut. Nach wenigen hundert Metern erreichen Sie linkerhand einen idyllischen Teich mit einer Bank. Hier können Sie in aller Stille die Natur genießen und dem Zwitschern der Vögel lauschen. Wandern Sie auf der Struffeltroute weiter geradeaus. Nach kurzer Zeit überqueren Sie die Staumauer des Vorbeckens der Dreilägerbachtalsperre und halten sich anschließend links. Der Waldweg wird schmaler und verläuft über eine kleine Metallbrücke über den Dreilägerbach.

Entlang des Schleebachgrabens

Wandern Sie rechts entlang des Dreilägerbachs bachaufwärts auf einem kleinen Waldweg. Nach ca. 1 km geht rechts ein schmaler Pfad hinunter zum Bach. Überqueren Sie diesen erneut über eine Brücke und folgen dem Pfad parallel entlang des Schleebachgrabens bis Sie an einer Wegekreuzung auf den steinigen Rackeschweg treffen. Folgen Sie diesem links und überqueren auf einer Brücke den Schleebachgraben. Nach wenigen hundert Metern halten Sie sich an der ersten Kreuzung rechts. Nun folgen Sie dem Weg immer geradeaus. Der Weg macht eine scharfe Rechtskurve und verläuft entlang des Bachs. Sobald Sie die ersten Häuser von Roetgen erreichen trifft der Weg auf die Straße „Kuhberg“. Laufen Sie links bis zur Hauptstraße. Dieser folgen Sie wiederum links bis zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Während der Wanderung erklären zahlreiche Tafeln die Besonderheiten der Wanderlandschaft.

Rasten/Gastrotipp
  • Rastplatz am Naturschutzgebiet Struffelt mit Sinnesbänken
  • Cafés und Restaurants in Roetgen

Weitere Tipps:

Zurück