31.07.2019 21:30 - 05.08.2019 01:00

Linie RE 18:

Von Mittwoch, 31. Juli 2019, 21:30 Uhr bis Sonntag, 5. August 2019, 1:00 Uhr fallen die Züge der Linie RE 18 zwischen Heerlen (NL) und Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
31.07.2019 21:30 - 05.08.2019 01:00

Linie RE 18:

Von Mittwoch, 31. Juli 2019, 21:30 Uhr bis Sonntag, 5. August 2019, 1:00 Uhr fallen die Züge der Linie RE 18 zwischen Heerlen (NL) und Valkenburg (NL) aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
13.07.2019 23:30 - 26.07.2019 02:00

Linien RE 4, RB 33 und RB 20:

Von Samstag, 13. Juli 2019, 23:30 Uhr bis Freitag, 26. Juli 2019, 2:00 Uhr können einzelne Züge mit Fahrtrichtung Aachen nicht in Kohlscheid halten und werden durch Busse ersetzt.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen

Über Eupen duch den Osthertogenwald

Länge: 44,00 km
Dauer: 4,50 Stunden
Start: Roetgen
Wanderstation/Bf
Ziel: Roetgen
Wanderstation/Bf
Anspruch: mittel-schwer
0/5 Sterne (0 Stimmen)

Durch dichte Wälder geht es vorbei am Eupener Stausee bis zur ostbelgischen Stadt Eupen. Zurück nach Roetgen geht es durch Raeren und seinen alten Bahnhof an der Vennbahn.

Rad

Durch dichte Wälder vorbei am Eupener Stausee

Knotenpunkte: 11 | 47 (B) | 46 (B) | 43 (B) | 42 (B) | 41 (B) | 40 (B) | 39 (B) | 35 (B) | 34 (B) 45 (B) | 30 (B) | 29 (B) | 48 (B) | 9 | 11

Kondition

Bis zum Eupener Stausee überwiegend eben bzw. bergab, in Eupen eine stärkere Steigung, von dort bis Roetgen einige längere leichte und mittlere Steigungen, gute Grundkondition erforderlich.

Routenführung

An der Haltestelle rechts in die Mühlenstraße abbiegen und ca. 75 m zum Knotenpunkt 11 radeln. Von dort über die belgischen Knotenpunkte 47, 46, 43, 42, 41, 40, 39, 35, 34, 45, 30, 29, 48 und weiter über den deutschen Knotenpunkt 9 zurück zum Knoten 11. Dort wieder links in die Mühlenstraße zurück zur Haltestelle.

Wegbeschaffenheit

Fast ausnahmslos autofrei, 7,5 km asphaltierter Vennbahnweg bis Lammersdorf, ab dort gute Befestigung teils mit, teils ohne Asphalt.

Sehenswert
  • Wesertal im Osthertogenwald
  • Eupener Stausee mit Staumauer
  • Unter- und Oberstadt Eupen
  • Burg Raeren mit Töpfereimuseum
Gastrotipps
  • Café/Restaurant am Eupener Stausee
  • Gastronomie in Eupen
  • Café am alten Bahnhof in Raeren
  • Gastronomie in Roetgen

Weitere Tipps:

Zurück