Keine Elemente vorhanden

25.11.2019 - 29.11.2019

Linie RE 1:

Von Montag, 25. November 2019 bis Freitag, 29. November 2019 müssen die Fahrzeiten des Zuges RE 10144 aufgrund von Bauarbeiten angepasst werden.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
18.11.2019 00:28 - 01:08

Linie RE 1:

Am Montag, 18. November 2019 fällt der RE 10144 zwischen Horrem und Aachen aus und wird durch Busse ersetzt.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
18.11.2019 00:38 - 04:42

Linien RE 4 und RB 33:

Am Montag, 18. November 2019 fallen einzelne Züge den Linien RE 4 und RB 33 aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen

Durch Venn- und Rurlandschaft bei Monschau

Länge: 34,0 - 38,0 km
Dauer (Stunden): 4,5 - 5,0 Stunden
Start: Monschau - Kalterherberg Bahnhof
Ziel: Monschau - Kalterherberg Bahnhof
Anspruch: mittel-schwer
5/5 Sterne (1 Stimme)

Beeindruckende Naturareale in Belgien und Deutschland genießen alle, die einen Trip auf der Rundtour vorbei am Eifeldom mit Start- und Ziel im Monschauer Ortsteil Kalterherberg unternehmen.

Rad Landschaftserlebnis im Westhertogenwald

Knotenpunkte: 38 | 86 (B) | 83 (B) | 84 (B) | 54 (B) | 53 (B) | 69 (B) | 28 | 27 | 38

Kondition

Im Vennbereich öfters leichte und mittlere Steigungen, ab Mützenich wieder bergab oder mit nur leichten Steigungen auf der Vennbahntrasse, gute Grundkondition erforderlich.

Routenführung

Von der Haltestelle ca. 100 m zurückfahren bis zum ehemaligen Bahnübergang und dem dortigen Knoten 38. Über die belgischen Knotenpunkte 86, 83, 84, 54, 53, 69 und die deutschen Knotenpunkte 28 und 27 über den Vennbahnradweg zurück nach 38 fahren. Dort den Weg zur Ausgangshaltestelle wieder zurückfahren.

Variante über Monschau Altstadt: Ab Knotenpunkt 27 über Knoten 26, 33, 32, 30 und 39 zurück zum Knoten 38 und der Zielhaltestelle fahren.

Wegbeschaffenheit

Gut befestigte Wald- und Wirtschaftswege mit und ohne Asphalt, in Mützenich bis zum Knoten 26 entlang der L 214 teilweise ohne Radweg. Hinter Mützenich bis Kalterherberg auf dem asphaltierten Vennbahnradweg. In der Monschauer Altstadt Kopfsteinpflaster.

Sehenswert
  • Vennlandschaft
  • Forsthaus Ternell mit Ausstellung zum Hohen Venn
  • Gut Reichenstein
  • Norbertuskapelle (ausgewiesener Abstecher ca. 300 m vom Vennbahnradweg aus)
  • Monschauer Altstadt (bei Variante über Monschau)
Gastrotipps
  • Forsthaus Ternell
  • Café und Restaurants in Mützenich
  • Gastronomie in Monschau
  • Imbiss an der Draisinenstation am Bahnhof Kalterherberg
Download