13.07.2018 - 03.09.2018

Vom 13.6. bis 27.8.2018 wird die Strecke zwischen Geilenkirchen und Erkelenz gesperrt.

Linie RE 4:
Alle Züge fallen zwischen Erkelenz und Aachen Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Erkelenz und Geilenkirchen.

Linie RB 20:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Herzogenrath.

Linie RB33 Aachen - Rheydt:
Alle Züge fallen zwischen Aachen Hbf und Rheydt Hbf aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Geilenkirchen und Rheydt.

Linie RB 33 Lindern - Heinsberg:
Alle Züge fallen zwischen Lindern und Heinsberg aus.
Als Ersatz verkehren stündlich Busse zwischen Aachen Hbf und Lindern/Heinsberg.

Linien RE 4, RB 20 und RB 33:
Zusätzlicher Pendelverkehr mit Zügen im 30-Minutentakt
zwischen Aachen Hbf und Geilenkirchen.

Weitere Zugausfälle mit Schienenersatzverkehr folgen in den Bauphasen 2 bis 5 vom 27.8. bis 22.10.2018. Details siehe PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Fahrplanänderungen
Baustellenfahrplan
Bauphasen 2 bis 5
Baustellenfahrplan für die 2. Bauphase
10.08.2018 23:00 - 15.09.2018

An den Tagen 17.8., 19.8., 20-21.8., 24.-28.8., 31.8.-4.9., 7.9., 9.-11.9. und 14.-15.9.2018 entfallen Züge des RE 18 und werden durch Busse ersetzt.

Den Ersatzfahrplan können sie der PDF-Datei entnehmen.

Baustellenfahrplan
13.07.2018 23:30 - 27.08.2018 04:30

Linie RB 20:

Von Freitag, 13. Juli 2018, 23:30 Uhr bis Montag, 27. August 2018, 4:30 Uhr fallen alle Züge der Linie RB 20 zwischen Aachen und Herzogenrath aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Details können Sie dem verlinkten Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
Schienenersatzverkehr

weitere Meldungen

west-Oldtimer im neuen Glanz! „Einfach mieten“

Der Oldtimer der WestVerkehr
Mit dem Oldtimer-Bus der west aus dem Jahr 1953 macht eine Ausfahrt richtig Spaß!

Fast wie neu, möchte man meinen, wenn man vor dem Oldtimer-Bus der WestVerkehr steht. Anfang des Jahres wurde das Fahrzeug aus dem Jahr 1953 aufwändig restauriert und aufbereitet.

Wie jeder Oldtimer, der nicht nur im Museum steht, musste auch unser Nostalgiebus der west wieder in Schuss gebracht werden - unter anderem, um weiterhin sicher im Straßenverkehr unterwegs zu sein. Kostete der Bus damals rund 35.000 DM, so hat er einen heutigen Schätzwert von ca. 200.000 Euro. Somit ist er mehr wert als einer der neuen modernen Solobusse.

Nun erscheint das Nostalgiefahrzeug mit Rundum-Panorama-Verglasung und der langen Motorhaube im neuen Glanz und lädt vor allem in der warmen Jahreszeit zu einem schönen Ausflug ein. In dem Oldtimer von Daimler- Benz, Typ O 3500, finden bis zu 29 Personen Platz. Das mit 90 Pferdestärken ausgestattete Fahrzeug kann für die unterschiedlichsten Anlässe gebucht werden: ob Hochzeit, Betriebsausflug, Vereinsausflug, Geburtstag oder eine einfache Rundreise durch den Kreis Heinsberg oder die StädteRegion Aachen – es sind kaum Grenzen gesetzt. Wer an einer Fahrt mit dem Oldtimer interessiert ist und sich ein persönliches Angebot erstellen lassen möchte, kann sich gerne unter der Rufnummer 02431 88-6836 bzw. -6832 bei der west melden.

Zurück