23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
12.07.2019

Weitere Info-Flyer der west für den Schulbereich

Schüler steigen in einen Bus
Gut informiert werden Eltern und Schüler mit dem neuen Infoflyer der west.

Wie in jedem Jahr beginnt mit dem kommenden Schuljahr eine neue Zeit für die Fünftklässler und deren Eltern, unter anderem mit der Frage: Wie komme ich täglich zur Schule und wieder sicher nach Hause?

Viele Kinder werden mit dem Bus fahren. Täglich befördert die WestVerkehr über 25.000 Schülerinnen und Schüler im Kreis Heinsberg. Gemeinsam mit dem Kinderschutzbund Erkelenz entstand 2016 ein spezieller Info-Flyer für den Schulbereich Erkelenz. Im letzten Jahr folgten Flyer für Wegberg, Übach-Palenberg und Gangelt bzw. Höngen. In diesem Jahr gibt es die Broschüre neu für Geilenkirchen, Hückelhoven sowie für Wassenberg.

Mit dem Flyer gibt es Tipps und Verhaltensregeln für Schülerinnen und Schüler, wie zum Beispiel: „Wo finde ich Fahrpläne?“, „Welche Linie bringt mich wieder nach Hause?“ oder „Wie verhalte ich mich im Bus?“ Zusätzlich gibt es Tipps und Empfehlungen für die Eltern der Schulkinder, u.a.: „Wo findet man Informationen zum Fahrtenangebot der west?“ sowie „Wann gibt es Verstärkerfahrten und wo gibt es hierzu die Informationen?“ Abgerundet wird das Ganze mit einer Haltestellenübersichtskarte des jeweiligen Schulstandortes und dem Hinweis auf die Winnie-West-Busschule.

Die Info-Flyer werden an alle weiterführenden Schulen der jeweiligen Kommune verteilt. Weiterhin sind die Flyer in den Kundencentern der west in Geilenkirchen und Erkelenz sowie in den Rathäusern der jeweiligen Kommunen erhältlich. Und die sind auf www.west-verkehr.de als Download zu finden.

Zurück