23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
28.11.2008

Weihnachtsshopping - Mit Bus & Bahn durch die Adventszeit

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Erledigen Sie an den Adventssamstagen in Ruhe Ihre Weihnachtseinkäufe mit Bus und Bahn - ohne Stress und lästige Parkplatzsuche. Neben dem Einsatz zusätzlicher Busse erleichtern Ihnen die Gepäckbusse der ASEAG in Aachen und der DKB in Düren das Weihnachtsshopping.

Verstärkerfahren der ASEAG im Raum Aachen

Wie bereits in den letzten Jahren, wird die ASEAG an den Adventssamstagen auf den wichtigen Achsen zusätzliche Busfahrten anbieten. So werden ab dem 22. November 2008 die Linien 1, 2, 5, 11, 12, 14, 21, 22, 25, 33, 35, 45, 46, 47, 51 und 55 verstärkt.

Bereits seit dem 18. Oktober 2008 und noch bis zum 20. Dezember 2008 sind zudem auf den Linien 1, 11, 12, 21, 22, 24, 34, 35, 44, 46, 52, 57 samstagnachmittags Verstärkerfahrten im Einsatz. Diese Zusatzfahrten sind im Fahrplanbuch mit einem »V« gekennzeichnet.

Längere Fahrzeiten für den CityBus in Düren

Wie auch in den vergangenen Jahren bietet die DKB Ihnen auch in diesem Jahr wieder eine Fahrplanausweitung für den »CityBus«, an den jeweiligen Samstagen vor Weihnachten. Vom 29.11. bis zum 20.12.08 verkehrt der CityBus an Samstagen bis ca. 19:30 Uhr. Üblicherweise endet der CityBus-Verkehr samstags bereits um 16:30 Uhr. Die letzte Fahrt mit dem CityBus startet um 19:30 Uhr ab Annakirmesplatz und um 19:38 Uhr ab Kaiserplatz.

Gepäckbusse in Aachen und Düren

Die ASEAG stellt an den Samstagen vom 22. November bis zum 20. Dezember zwischen 10:00 und 20:15 Uhr wieder einen Gepäckbus zur kostenlosen Aufbewahrung von Einkäufen in Aachen am Elisenbrunnen zur Verfügung. Der Bringservice von Claix Citylogistik ergänzt dieses Angebot für den bequemen Einkaufsbummel.

Die DKB stellt wie gewohnt auch in diesem Jahr den kostenlosen Gepäckservice zur Verfügung. An den vier langen Samstagen vor Weihnachten steht der Gepäckbus am in Düren am Wirteltorplatz (nähe Kaufhof). Zwischen 10:00Uhr und 19:30 Uhr können Sie dort einfach ihre kleinen und großen Pakete kostenfrei zur Aufbewahrung abgeben und ihre Einkäufe danach bequem fortzusetzen. Nach dem Einkaufsbummel holen Sie die Einkäufe einfach wieder ab oder lassen diese nach Hause bringen, bis vor Ihre Haustüre: für nur 1 Euro innerhalb des Stadtgebietes von Düren und für 2,50 Euro innerhalb des Kreisgebietes Düren.

Zurück