Keine Elemente vorhanden

25.11.2019 04:00 - 02.12.2019

Aufgrund der Straßenerneuerung in Simmerath-Rurberg werden die Woffelsbacher Straße und die Dorfstraße gesperrt. Die Linie 68 kann ab dem 25. November 2019 bis zum 2. Dezember 2019 die Haltestellen ?Rurberg Kirche?, ?Woffelsbacher Straße? und ?Grimmischall" nicht bedienen. Eine Ersatzhaltestelle steht an der Feuerwehr zur Verfügung.
25.11.2019 04:00 - 27.11.2019

Aufgrund einer Deckensanierung in Langerwehe wird die L 12 gesperrt. Die Linie 261 kann daher ab dem 25. bis zum 27. November 2019 die Haltestelle ?Krichelsmühle? (ALT).
23.11.2019 04:00 - 22.12.2019

Aufgrund des Weihnachtsmarktes in Monschau kommt es zur Verlegung der Haltestellen H1 und H2 zu den Haltestellen H3 und H4. Die Linien 66 und 82 fahren daher freitags von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr ab dem 23. November 2019 bis zum 22. Dezember 2019 abweichend ab Haltestelle H4 und die Linien 84 und 85 fahren abweichend ab Haltestelle H3 ab. Als Ersatz halten die Linien samstags von 10.00 Uhr bis sonntags um 20.00 Uhr abweichend an den Ersatzhaltestellen auf der Bundesstraße B258. Diese Anordnung gilt nicht am 24. November 2019, da der Weihnachtsmarkt an diesem Tag geschlossen ist.


weitere Meldungen
13.04.2011
· Freizeit

Wanderopening in der Nationalparkregion Eifel

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Zum zweiten Mal findet am Sonntag, den 17. April ein Wanderopening zur Eröffnung der Wandersaison in der Erlebnisregion Nationalpark Eifel statt. Sternwanderungen, Rundwanderungen sowie Radtouren und ein Wanderfest mit buntem Rahmenprogramm erwarten Sie ab 10 Uhr in Heimbach. Starten Sie Ihren erlebnisreichen Tag umweltschonend mit Bus und Bahn.

Das Wanderopening veranstalten die drei touristischen Arbeitsgemeinschaften Nordeifel Tourismus GmbH, Monschauer Land-Touristik e.V. und Rureifel-Tourismus e.V. in Koopertion mit dem Nationalparkforstamt Eifel und dem Eifelverein.

Alle Wanderungen werden von zertifizierten Waldführern des Nationalparks begleitet. Treffpunkt ist ab 10:00 Uhr der Kurpark in Heimbach.

Umfangreiches Programm

»Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

durch des Frühlings holden belebenden Blick,

im Tale grünet Hoffnungsglück;

der alte Winter, in seiner Schwäche,

zog sich in raue Berge zurück….« (J.W. von Goethe)

Lassen Sie sich von Goethe inspirieren und nutzen Sie die Ferienregion Nationalpark Eifel, um mit vielen Wanderern zusammen den Frühling zu begrüßen:

  • Ab 9:30 Uhr geführte Sternwanderungen nach Heimbach
  • Von 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr starten geführte Rundwanderungen für Erwachsene und Familien
  • Kulturhistorische Stadtspaziergänge durch Heimbach mit besonderer Begleitung. Der historische Triebwagen der Rurtalbahn bringt Sie hin
  • Rangerführungen im Barrierefreien Natur-Erlebnisraum Wilder Kermeter
  • Rahmenprogramm und Verpflegung rund um den Kurpark Heimbach, Livemusik kommt vom Sinfonischen Blasorchester Schleiden
  • Sonderfahrplan für die Rurseeschiffe, die Rurseebahn und das Mäxchen
  • Und als Besonderheit: Geführte Tour mit den MOVELO - Elektrobikes ab Monschau-Höfen mit Rücktransport.

Weitere Informationen sowie das komplette Programm finden Sie im Programm-Flyer zum herunterladen bereit. Bitte beachten Sie die falschen Abfahrtszeiten der Rurtalbahn in Düren in diesem Flyer. Diese verkehrt am Sonntag um 7:50 und 8:50 Uhr sowie stündlich ab 10:20 Uhr von Düren nach Heimbach.

Anreise mit Bus und Bahn

Den zentralen Veranstaltungsort Heimbach erreichen Sie von Düren aus stündlich umsteigefrei mit der Rurtalbahn. Den Fahrplan der Rurtalbahn können Sie sich hier downloaden.

Zudem bringt Sie der historische Triebwagen der Rurtalbahn um 9:20 Uhr ab Düren

nach Heimbach (Ankunft 10:30 Uhr). Die Rückfahrt ist um 15.30 Uhr vorgesehen.

Das Sonderticket dafür kostet 10 Euro.

Der rollstuhlgerechte Bus der Firma Schäfer aus Mechernich steht als Zubringer in den

barrierefreien Natur-Erlebnisraum Wilder Kermeter kostenlos zur Verfügung.

Zurück

Dies könnte Sie auch interessieren