23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
10.04.2019

Unterwegs mit Manual Andrack: Neuer Wanderführer ist da!

Manauel Andrack
Die neue Wanderbroschüre mit den aktuellsten Routen ist ab Ostern den Kundencentern der Verkehrsunternehmen kostenlos erhältlich. © Kompetenzcenter Marketing NRW

Schon seit gut 10 Jahren ist der Wanderexperte Manuel Andrack für den Wanderführer von „Busse und Bahnen NRW“ unterwegs – und findet doch immer wieder neue Wege und spannende Touren durch NRW.

Die Broschüre mit den aktuellsten Routen ist ab Ostern in den Kundencentern der Verkehrsunternehmen kostenlos erhältlich. Die Touren sind so vielfältig wie NRW selbst. 2019 hat Manuel Andrack wieder eine ganze Reihe von Themen bearbeitet. Der Bergbau ist nur eines davon. In Nordrhein-Westfalen dürfte vielerorts kaum ein Auge trocken geblieben sein, als im vergangenen Jahr mit dem Bergwerk Prosper-Haniel in Bottrop die letzte Zeche geschlossen wurde. Über viele Generationen hinweg hat der Bergbau das Land geprägt. Wie sehr können Wanderer zum Beispiel auf dem Bergbauweg zum Lüderich erfahren. Kohle wurde hier zwar nicht gefördert, aber Erz. Der Spur der Kohle folgt er auf dem Muttentalweg bei Witten, der gleichfalls als Bergbauwanderweg eine Reise in die Vergangenheit der Region verspricht.

Aber nicht nur die industrielle Vergangenheit lockt, sondern auch die vielseitige Natur in NRW. Manuel Andrack entführt die Wanderfans zum Beispiel ins Siebengebirge oder auf dem südlichen Baldeneysteig um den gleichnamigen See in Essen.

Bei insgesamt neun Touren ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei. Jede Route ist detailliert beschrieben. Zusätzliche Informationen etwa zur Streckenlänge, Höhenmetern, Dauer und Schwierigkeitsgrad sowie Angaben zu Einkehrmöglichkeiten sowie zur bequemen An- und Abreise mit Bus und Bahn helfen bei der Planung. Und schließlich verraten die von Manuel Andrack vergebenen Sterne, wo es dem Experten besonders gut gefallen hat. Ab dem 15. April ist die kostenlose Broschüre bei vielen Kundencentern der Verkehrsunternehmen in NRW sowie in vielen Hotels, Touristikbüros und Bibliotheken erhältlich.

Weiterführende Informationen

Unter www.busse-und-bahnen.nrw.de/wandern ist die Broschüre auch online erhältlich. Dort gibt es zudem Kartenmaterial zum Ausdrucken. Und: Nicht nur die aktuellen Touren, sondern sämtliche „Wunderbar wanderbar“-Touren der vergangenen Jahre sind hier hinterlegt. Beiträge, Tipps und Infos rund um das Wandern runden das Angebot ab.

Zurück