04.07.2019 23:40 - 05.07.2019 00:50

Linie RE 1:

In der Nacht vom 4. auf den 5. Juli 2019 fährt der Zug RE 10145 aufgrund von Bauarbeiten zu geänderten Zeiten.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
29.06.2019 00:00 - 03:30

Die geänderten Fahrzeiten sind in der Online-Fahrplanauskunft des AVV enthalten.

Infoplakat
20.06.2019 - 17.11.2019

Der Fahrplan des Schienenersatzverkehr ist in der Online-Auskunft des AVV enthalten.

Infoplakat

weitere Meldungen

Umbau des Haltepunktes Zerkall

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Der Haltepunkt Zerkall
Bis zum 27. März bleibt der Haltepunkt Zerkall wegen Umbauarbeiten gesperrt.

Am 23. Februar gehen die Um- und Ausbauarbeiten am Haltepunkt Zerkall der Rurtalbahn los. Daher muss der Haltepunkt bis zum 27. März gesperrt werden. Es fahen Pendelbusse zwischen Zerkall und Nideggen.

Der Haltepunkt Zerkall, ursprünglich nur als Behelfsbahnsteig konzipiert, muss zum Erhalt der Standsicherheit ertüchtigt werden. Dazu werden u. a. zur Straße Böschungssicherungen eingebaut. Die Gründungsarbeiten machen es erforderlich, den derzeitigen Bahnsteigbelag komplett zu entfernen. Während dieser Zeit, vom 23.2. bis zum 27.3.2015, ist daher kein Fahrgastbetrieb auf dem Bahnsteig möglich.

Neben den notwendigen baulichen Veränderungen am Haltepunkt wird der Haltepunkt in sich zusätzlich noch einmal deutlich aufgewertet. Der komplette Abschluss der Maßnahmen wird derzeit auf Ende April 2015 terminiert.

Damit die Fahrgäste von und nach Zerkall trotzdem weiterhin problemlos den ÖPNV nutzen können, setzt die Rurtalbahn während dieser Zeit Pendelbusse zwischen dem Haltepunkt Zerkall und dem Bahnhof Nideggen-Brück ein. Rurtalbahn-Fahrgäste mit dem Fahrziel Zerkall fahren bis Nideggen-Brück und von dort mit dem Pendelbus nach Zerkall. Rurtalbahn-Fahrgäste ab Zerkall fahren mit dem Pendelbus nach Nideggen-Brück und steigen dort in die Rurtalbahn. Den Fahrplan des Buspendelverkehrs können Sie sich  hier (50,6 kB) Zur Merkliste hinzufügen herunterladen.

Die Rurtalbahn bittet um Verständnis für die unvermeidlichen Erschwernisse während der Bauzeit.

Zurück