18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat
14.10.2019 04:30 - 26.10.2019

Von Montag, 14.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird der Kaiserplatz sowie der Stadtkern von Düren auf Grund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kaiserplatz / Wilhelmstraße voll gesperrt.
Alle Linien fahren im oben genannten Zeitraum von den Ersatzhaltestellen in der Schenkelstraße ab!

Die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stützstraße / Bonner Straße wird zum gleichen Zeitpunkt für den ÖPNV gesperrt.
Eine Ersatzhaltestelle für Oberstraße befindet sich in der Stützstraße in Höhe Haus Nr. 16.



12.10.2019 - 21.10.2019 02:00

Linie RE 18:

Von Samstag, 12. Oktober 2019 bis Montag, 21. Oktober 2019, 2:00 Uhr fallen aufgrund von Bauarbeiten alle Züge der Linie RE 18 zwischen Heerlen (NL) und Maastricht (NL) aus. Als Ersatz verkehren Busse.

Alle Details können Sie den Baustellenfahrplänen entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan: Pendelbus
Baustellenfahrplan: Schnellbus
Baustellenfahrplan: "Stopbus"

weitere Meldungen
30.08.2006

Springreiten am Donnerstag - ASEAG fährt bis in die Nacht

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am Donnerstag, den 31. August, wird in der Soers der Team-Weltmeister im Springreiten ermittelt. Im ausverkauften Springstadion kämpfen die Springreiter bis Mitternacht um Medaillen. Damit Turnierbesucher auch nach den späten Veranstaltungen nach Hause kommen, fahren ASEAG-Shuttles bis weit nach Mitternacht. Auch für den Anschluss ab Aachen Bushof ist gesorgt.

Die Shuttlebusse bedienen nach der letzten Veranstaltung vom Turniergelände alle Turnierparkplätze und die Aachener Innenstadt. Auch die wichtigen Anschlussverbindungen vom Bushof in die Region werden am Donnerstag entsprechend länger bedient.

So werden die Busse der Linien 25, 21 und 47 mit Abfahrt ab Aachen Bushof um 0.45 Uhr ausnahmsweise bis nach Stolberg Atsch Dreieck bzw. Herzogenrath Bahnhof verlängert. Die Spätwagen der Linien 2, 21 und 25, die sonst nur am Wochenende verkehren, fahren auch am Donnerstag stadtauswärts. Weitere Einsatzwagen fahren bei Bedarf in Richtung Eschweiler, Stolberg, Kelmis, Herzogenrath, Vaals und Baesweiler.

Eine Übersicht über das erweiterte Angebot nach den Turnierveranstaltungen der Reitweltmeisterschaften am Donnerstag, 31. August 2006, können Sie hier herunterladen.

Für Fragen zu den verlängerten Anschlussmöglichkeiten steht die ASEAG unter der Telefonnummer 0241 - 1688-321 zur Verfügung.

Zurück