23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

14.10.2019 04:30 - 26.10.2019

Von Montag, 14.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird der Kaiserplatz sowie der Stadtkern von Düren auf Grund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kaiserplatz / Wilhelmstraße voll gesperrt.
Alle Linien fahren im oben genannten Zeitraum von den Ersatzhaltestellen in der Schenkelstraße ab!

Die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stützstraße / Bonner Straße wird zum gleichen Zeitpunkt für den ÖPNV gesperrt.
Eine Ersatzhaltestelle für Oberstraße befindet sich in der Stützstraße in Höhe Haus Nr. 16.




weitere Meldungen
10.10.2014

Späterer Vorlesungsbeginn gegen überfüllte Busse

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Ein Bus der Linie 13 vor dem SuperC der RWTH
Der Vorlesungsbeginn an der RWTH verschiebt sich mit dem Wintersemester 2014/15 um 15 Minuten. © Sascha Wassen

Studenten der RWTH können länger schlafen: Der Vorlesungsbeginn verschiebt mit dem Start der Vorlesungen am Montag, 13. Oktober, um 15 Minuten. So sollen überfüllte Busse vermieden werden.

Die Vorlesungen für Studierende der RWTH beginnen mit dem kommenden Wintersemester 2014/15, das am 13. Oktober 2014 beginnt, nicht mehr um 8:15 Uhr, sondern erst um 8:30 Uhr. In Kooperation mit der ASEAG hat sich die Hochschule hierzu entschieden, damit Studierende ebenso wie Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter möglichst angenehm den ÖPNV nutzen können.

Mit der Verschiebung soll sich die Überlagerung von Schul-, Hochschul- und sonstigen Pendlerverkehren entzerren. In der Vergangenheit kam es gerade zu Semesterbeginn zu einer Überlast in den Bussen. Eine Abstimmung zwischen ASEAG und Deutscher Bahn ist ebenfalls erfolgt.

Zurück