18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat
14.10.2019 04:30 - 26.10.2019

Von Montag, 14.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird der Kaiserplatz sowie der Stadtkern von Düren auf Grund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kaiserplatz / Wilhelmstraße voll gesperrt.
Alle Linien fahren im oben genannten Zeitraum von den Ersatzhaltestellen in der Schenkelstraße ab!

Die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stützstraße / Bonner Straße wird zum gleichen Zeitpunkt für den ÖPNV gesperrt.
Eine Ersatzhaltestelle für Oberstraße befindet sich in der Stützstraße in Höhe Haus Nr. 16.



12.10.2019 - 21.10.2019 02:00

Linie RE 18:

Von Samstag, 12. Oktober 2019 bis Montag, 21. Oktober 2019, 2:00 Uhr fallen aufgrund von Bauarbeiten alle Züge der Linie RE 18 zwischen Heerlen (NL) und Maastricht (NL) aus. Als Ersatz verkehren Busse.

Alle Details können Sie den Baustellenfahrplänen entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan: Pendelbus
Baustellenfahrplan: Schnellbus
Baustellenfahrplan: "Stopbus"

weitere Meldungen
04.08.2014

Sommer & Sonne – alles blüht: Auf zur Landesgartenschau!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Blumen in Großaufnahme vor eine Gruppe Menschen
Erleben Sie mit dem KombiTicket Landesgartenschau 2014 bequem und umweltfreundlich ein blühendes Blumenmeer.

Genießen Sie das sommerliche Wetter und erleben die »Zülpicher Jahrtausendgärten – Von der Römerzeit bis ins 21. Jahrhundert«. Zur einfachen Anreise bieten AVV und VRS ein KombiTicket an, zudem gibt es zahlreiche Zusatzverkehre zur Landesgartenschau Zülpich 2014.

Genießen Sie das sommerliche Wetter und erleben die »Zülpicher Jahrtausendgärten – Von der Römerzeit bis ins 21. Jahrhundert«. Zur einfachen Anreise bieten AVV und VRS ein KombiTicket an, zudem gibt es zahlreiche Zusatzverkehre zur Landesgartenschau Zülpich 2014.
Bis zum 12. Oktober 2014 öffnet die Römerstadt Zülpich die Tore zur Landesgartenschau 2014. Zum Besuch der Landesgartenschau bieten AVV und VRS KombiTickets für Einzelpersonen und Familien (2 Erwachsene und eigene Kinder unter 18 Jahre) an.

Das KombiTicket kombiniert Fahrschein für Bus und Bahn sowie Eintrittskarte und wird zu einem vergünstigten Preis in den Varianten Nah- und Fernbereich angeboten.
Zum Nahbereich gehören die Kreise Düren, Rhein-Erft und Euskirchen. Der Fernbereich beinhaltet das AVV-Gesamtnetz und das erweiterte Netz des VRS. Das KombiTicket Erwachsene kostet für den Nahbereich 21,40 Euro und für den Fernbereich 27,30 Euro bzw. für Familien 38,50 Euro für den Nahbereich und 44,40 Euro für den Fernbereich. Erhältlich ist das KombiTicket bei den meisten Verkehrsunternehmen sowie an den Ticketautomaten.

AVV-Zeitkarteninhaber und Semester- bzw. eTicket-Inhaber des VRS, die zur An- und Abreise zur Landesgartenschau kein KombiTicket benötigen, erhalten beim Kauf einer Eintrittskarte am Gelände der Landesgartenschau einen Rabatt in Höhe von jeweils 1,50 Euro, sofern sie ihr entsprechendes AVV- bzw. VRS-Ticket vorzeigen.

Die Landesgartenschau Zülpich 2014 ist über die Haltestelle Zülpich-Frankengraben angebunden. Das bestehende Busangebot mit der Schnellbuslinie SB 98 wird ausgeweitet. Während des Zeitraumes der Landesgartenschau Zülpich 2014 fährt der Schnellbus SB 98, der Zülpich aus Richtung Düren und Euskirchen anbindet, auch an Samstagen. Zudem verkehrt an Sonn- und Feiertagen während der Landesgartenschau ab dem 17. April der Bördeexpress zwischen Düren und Zülpich. Zwischen dem Bahnhof Zülpich und der Landesgartenschau verkehrt ein Shuttle-Service.

Bei den Verkehrsunternehmen erhalten Sie einen speziellen Fahrplan, den Sie auch hier als PDF-Dokument (1,4 MB) Zur Merkliste hinzufügen herunterladen können.

Zurück