02.09.2019 - 04.09.2019

Linie RE 1:

In den Nächten 2./3. September 2019 und 3./4. September 2019 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Fahrzeitänderungen bei einzelnen nächtlichen Zügen zwischen Düren und Hamm.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
09.06.2019 - 14.12.2019

Auf Grund von Bauarbeiten findet im Zeitraum 09.06. - 14.12.2019 zwischen Welkenraedt und Pepinster nur eingeschränkter Zugverkehr statt.

Der RE29 pendelt zwischen Aachen und Welkenraedt sowie zwischen Pepinster und Géronstère.

Der geänderte Fahrplan ist in der Fahrplanauskunft enthalten und wird bei der Routensuche berücksichtigt.
05.08.2019 13:58 - 28.08.2019

Aufgrund einer Baumaßnahme wird in Zülpich-Enzen die Albert-Schweitzer-Straße gesperrt. Die Linie 298 der DB Rheinlandbus muss daher bis zum 28. August eine Umleitung fahren. Daher kann in Enzen die Haltestelle "Kirche" nicht bedient werden.

weitere Meldungen
15.09.2016

Schüler lernen Bus fahren

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Verschiedene Kinder
ASEAG und DAS DA THEATER bieten neue Workshops „Bus-Einsteiger“ an. © S. Hofschläger/pixelio.de

ASEAG und DAS DA THEATER bieten neue Workshops „Bus-Einsteiger“ an. Sie richten sich an vierte Schuljahre in Stadt und Städteregion Aachen.

Unter theaterpädagogischer Begleitung lernen Schülerinnen und Schüler in 45 Minuten spielerisch, wie richtiges Verhalten Bus fahren sicher und vergnüglich macht. Zum Abschluss gibt es den Bus-Einsteiger-Pass. Die kostenlosen Workshops finden in den Schulen im Klassenverband statt und können zwischen Oktober 2016 und Juni 2017 stattfinden. Interessierte Schulen wenden sich bitte an das DAS DA THEATER, Telefon 0241 / 1697997, theaterpaedagogik@dasda.de.

Die Bus-Einsteiger-Workshops sind informative und unterhaltsame Unterrichtsstunden mit Rollenspielen. Originale Ausrüstungsgegenstände aus ASEAG-Bussen wie Halteschlaufe, Signalknopf, Nothammer, Lenkrad und Piktogramme sorgen für fantasievolles Busgefühl im Klassenzimmer. Die richtige Linie finden, Ein- und Aussteigen, sicherer Halt und fester Stand sind einige der Themen. Schülerinnen und Schüler können in die Rolle des Busfahrers oder anderer Fahrgäste schlüpfen, um die Bedeutung von respektvollem Verhalten zu erfahren. Die Ideen der Kinder sind ebenfalls gefragt, wenn es zum Beispiel um Spiele im Bus geht, mit denen man sich und andere nicht gefährdet.

Zurück