Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Ab Sonntag, 9. Juli 2017, Betriebsbeginn wird die Haltestelle Locht dauerhaft ersatzlos aufgehoben.

Bitte benutzen Sie die Haltestelle Crombacher Straat.
Aufgrund einer Veranstaltung fallen einzelne Züge der Linie RB 20 am Sonntag, 2. Juli 2017 zwischen Alsdorf-Poststraße und Stolberg (Rheinl) Hbf und in der Gegenrichtung aus. Als Ersatz verkehren zwischen Alsdorf-Annapark und Stolberg Hbf Busse. Die Details hierzu entnehmen Sie bitte dem angehängten Fahrplan.

PDF downloaden

Am Sonntag, 2. Juli 2017, von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr kommt es aufgrund der Tour de France zu Sperrungen in Aachen, Alsdorf und Würselen.

Informationen über die aufgehobenen Haltestellen erhalten sie auf der hier verlinkten Seite der ASEAG.

weitere Meldungen
15.09.2016

Schüler lernen Bus fahren

Verschiedene Kinder
ASEAG und DAS DA THEATER bieten neue Workshops „Bus-Einsteiger“ an. © S. Hofschläger/pixelio.de

ASEAG und DAS DA THEATER bieten neue Workshops „Bus-Einsteiger“ an. Sie richten sich an vierte Schuljahre in Stadt und Städteregion Aachen.

Unter theaterpädagogischer Begleitung lernen Schülerinnen und Schüler in 45 Minuten spielerisch, wie richtiges Verhalten Bus fahren sicher und vergnüglich macht. Zum Abschluss gibt es den Bus-Einsteiger-Pass. Die kostenlosen Workshops finden in den Schulen im Klassenverband statt und können zwischen Oktober 2016 und Juni 2017 stattfinden. Interessierte Schulen wenden sich bitte an das DAS DA THEATER, Telefon 0241 / 1697997, theaterpaedagogik@dasda.de.

Die Bus-Einsteiger-Workshops sind informative und unterhaltsame Unterrichtsstunden mit Rollenspielen. Originale Ausrüstungsgegenstände aus ASEAG-Bussen wie Halteschlaufe, Signalknopf, Nothammer, Lenkrad und Piktogramme sorgen für fantasievolles Busgefühl im Klassenzimmer. Die richtige Linie finden, Ein- und Aussteigen, sicherer Halt und fester Stand sind einige der Themen. Schülerinnen und Schüler können in die Rolle des Busfahrers oder anderer Fahrgäste schlüpfen, um die Bedeutung von respektvollem Verhalten zu erfahren. Die Ideen der Kinder sind ebenfalls gefragt, wenn es zum Beispiel um Spiele im Bus geht, mit denen man sich und andere nicht gefährdet.

Zurück