Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Von Freitag, 21. Juli 2017, 16:00 Uhr bis Montag, 24. Juli 2017, 6:00 Uhr wird die Aachener Straße aufgrund von Bauarbeiten teilweise gesperrt.

Die Haltestellen Altstadt in der Zweifaller Straße und Rathaus (außer Fahrten der Linie 40 über Brauereistraße) müssen ersatzlos aufgehoben werden.
Aufgrund von Bauarbeiten wird der Burgring (B258) in Monschau vom 27. (ab 7 Uhr) bis zum 31. Juli gesperrt. Die Buslinie 84 sowie der Fahrradbus der Linie 85 der DB Rheinlandbus fahren daher eine Umleitung und können in dieser Zeit die Haltestellen "Umgehungsstraße", "Bienenhaus", "Vennbad", "Dreistegen" und "Perlenau" nicht bedienen.
Ab Montag, 17. Juli 2017. Betriebsbeginn, wird die Haltestelle Freund Fahrtrichtung Aachen aufgrund von Bauarbeiten um ca. 75 Meter weiter vor Haus Nr. 108 verlegt.

weitere Meldungen
13.07.2017
· Tickets

School&Fun-Tickets jetzt beantragen und Wartezeiten vermeiden

Schüler im Bus
Jetzt die neuen School&Fun-Ticket für das Schuljahr 2017/18 beantragen.

Ab dem 1. August 2017 gelten im AVV die School&Fun-Tickets für das neue Schuljahr. Die alten Tickets verlieren zum 31. Juli ihre Gültigkeit. Wer noch kein neues Ticket beantragt hat, sollte jetzt schnell eines beantragen.

Damit alle bisher noch nicht beantragten School&Fun-Tickets vor Schulbeginn ausgestellt werden können, bittet die ASEAG alle Schülerinnen und Schüler, die das Ticket privat abonnieren möchten, möglichst schnell einen Antrag zu stellen. Hierzu müssen sie lediglich die im Kunden-Center an der Peterstraße/Ecke Schumacherstraße am Bushof in Aachen oder in den Schulsekretariaten ausliegenden Anträge ausfüllen und mit entsprechendem Schulnachweis bei der ASEAG einreichen. Der Antrag kann zudem im Downloadbereich heruntergeladen werden. Für Selbstzahler ist das Ticket zum Preis von 28,50 Euro bei monatlichem Lastschrifteinzug erhältlich.

Die ASEAG wird in den nächsten Tagen schon rund 20.000 Tickets per Post an Schülerinnen und Schüler in der Stadt Aachen und der Städteregion verschicken. In den vergangenen Jahren hat sich jedoch gezeigt, dass viele Jugendliche erst kurzfristig ihr School&Fun-Ticket beantragen. Um Engpässe und lange Wartezeiten zu vermeiden, sollten die School&Fun-Tickets grundsätzlich möglichst frühzeitig bestellt werden.

Weitere Informationen zum School&Fun-Ticket gibt es unter der Telefonnummer 0241 1688-3040 oder per E-Mail an schoolandfun@aseag.de.

Zurück