24.10.2019 04:30 - 26.10.2019


Von Donnerstag, 24.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird die Berzbuirer Straße in Berzbuir voll gesperrt.

Die Haltestelle Feuerwehrhaus und St.Hubert Straße in Berzbuir können nicht angefahren werden!
Ersatzhaltestelle Richtung Berzbuir: In der St. Hubert Straße, Höhe Kreuzungsbereich K27
Ersatzhaltestelle Richtung Lendersdorf: In der St.-Hubert-Straße gegenüber vom Lendersdorfer Friedhof.

08.11.2019 21:30 - 11.11.2019 05:00

Linie RE 1:

Von Freitag, 8. November 2019, 21:30 Uhr bis Montag, 11. November 2019, 5:00 Uhr kommt es aufgrund von Bauarbeiten bei den Zügen der Linie RE 1 zu geänderten Fahrzeiten.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.10.2019 10:43 - 31.12.2019

Aufgrund von Bauarbeiten wird der Kreisverkehr Europaplatz ab dem 23. Oktober bis auf weiteres gesperrt. Die Buslinien SB98 und 298 müssen eine Umleitung fahren und können nicht alle Haltestellen bedienen. Die Buslinie 298 fährt während der Sperrung die Haltestellen "Kommener Straße", "Paul-Gerhardt-Straße" und "Kirchstraße" nicht an. Die Linie SB98 kann die Haltestelle "Weststraße" nicht bedienen. Fahrgäste nutzen als Ersatz die Haltestelle "Bahnhof" Euskirchen.

weitere Meldungen
26.05.2006

Rendezvous für Bus und Bahn - Verknüpfungspunkte »Annapark« und »Mariadorf Dreieck« in Alsdorf gehen ans Netz

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Seit Sonntag, den 28.05.2006, ist der Nahverkehr in Alsdorf ein weiteres Stück attraktiver. Bereits seit Dezember letzten Jahres fährt die euregiobahn bis zum Annapark, jetzt steuern auch die Buslinien, die bislang am Denkmalplatz mit einander verknüpft waren, Alsdorfs neue Mitte an.

Neue Verknüpfungspunkte »Annapark« und »Mariadorf Dreieck« in Alsdorf gehen ans Netz - Nahverkehr wird attraktiver

Seit Sonntag, den 28.05.2006, ist der Nahverkehr in Alsdorf ein weiteres Stück attraktiver. Bereits seit Dezember letzten Jahres fährt die euregiobahn bis zum Annapark, jetzt steuern auch die Buslinien, die bislang am Denkmalplatz mit einander verknüpft waren, Alsdorfs neue Mitte an. Neben dem »Zentralen Omnibusbahnhof« (ZOB) im Schatten des alten Förderturmes geht am Sonntag noch ein weiterer Verknüpfungspunkt in Betrieb - der »Zentrale Umsteigepunkt« (ZUP) in Mariadorf.

Pünktlich zum Sommer-Fahrplanwechsel erhält Alsdorf damit zwei neue leistungsfähige Infrastrukturen im Nahverkehr. Die Nutzung von Bus und Bahn in, von und nach Alsdorf wird deutlich attraktiver.

Festakt zur Fertigstellung

Mit einem kleinen Festakt feierten die Beteiligten, beginnend bei der Stadt Alsdorf über das Land NRW bis hin zum Aachener Verkehrsverbund (AVV) und den Verkehrsunternehmen ASEAG, DB Regio NRW, RVE, TAETER Aachen und West am Annapark den freudigen Anlass.

Bürgermeister Helmut Klein nahm persönlich die Schere in die Hand und übergab die Anlage mit einem kurzen Schnitt durch das zwischen zwei der insgesamt 8 neuen Haltestellen gespannte Band symbolisch ihrer Bestimmung.

In einer kurzen Ansprache hob Klein die Bedeutung der neuen Verknüpfungspunkte hervor und dankte allen Beteiligten: »Mit der Anbindung der Stadt an das regionale Bahnnetz im letzten Jahr und den jetzt fertig gestellten Verknüpfungspunkten ist ein Riesenschritt zur Attraktivitätssteigerung des Nahverkehrs in Alsdorf erreicht worden. Gleich an zwei Stellen der Stadt konnten optimale Bus/Bahn- bzw. Bus/Bus-Übergänge geschaffen werden. Darüber hinaus erfolgt ein weiterer Impuls für die Entwicklung des Annaparks«.

»Alsdorf-Annapark« und »Mariadorf Dreieck« - die Verkehrsanbindung

Der ZOB am Annapark ist seit Sonntag, den 28. Mai 2006, zentrale Drehscheibe für Bus und Bahn in Alsdorf. Hier findet die Verknüpfung der städtischen und regionalen Buslinien (insgesamt 11 Linien) sowie der euregiobahn statt.

Die Verbindungen im Einzelnen:

  • AL 1 (Stadtbuslinie, TAETER Aachen):

    Alsdorf-Annapark - Mariadorf Dreieck

  • AL 2 (Stadtbuslinie, TAETER Aachen):

    Busch - Kellersberg / Ofden

  • AL 4 (Stadtbuslinie, TAETER Aachen):

    Alsdorf-Annapark - Mariadorf - Warden

  • AL 5 (Stadtbuslinie, TAETER Aachen):

    Alsdorf-Annapark - Ofden - Duffesheide

  • 28 (Regionalbuslinie, ASEAG):

    Alsdorf-Annapark - Eschweiler

  • 31 (Regionalbuslinie, TAETER Aachen):

    Alsdorf-Annapark - Neusen

  • 433 (Regionalbuslinie, west):

    Alsdorf-Annapark - Übach-Palenberg Bf

  • 51 (Regionalbuslinie, ASEAG):

    Baesweiler - Aachen Bushof

  • 69 (Regionalbuslinie, TAETER Aachen):

    Alsdorf-Annapark - Herzogenrath Bf

  • 89 (Regionalbuslinie, TAETER Aachen):

    Alsdorf-Annapark - Herzogenrath Schulzentrum

  • 90 (Regionalbuslinie, RVE):

    Alsdorf-Annapark - Aldenhoven

  • die euregiobahn (DB Regio NRW):

    Alsdorf-Annapark - Stolberg-Altstadt / Eschweiler-Weisweiler

Der ZUP in Mariadorf ermöglicht den schnellen und sicheren Umstieg zwischen den Linien:

  • AL 1 (Stadtbuslinie, TAETER Aachen):

    Mariadorf Dreieck - Alsdorf Annapark

  • AL 4 (Stadtbuslinie, TAETER Aachen):

    Alsdorf-Annapark - Mariadorf - Warden

  • 11 (Regionalbuslinie, ASEAG): Hoengen - Aachen
  • 28 (Regionalbuslinie, ASEAG): Alsdorf-Annapark - Mariadorf - Eschweiler
  • SB 11 (Schnellbuslinie, RVE): Aachen Bushof - Jülich

Ein Ticket für Bus & Bahn

Räumlich finden Bus und Bahn in Alsdorf nun zusammen - tariflich sind sie schon länger eine Einheit. Im gesamten AVV (Stadt und Kreis Aachen, Kreise Düren und Heinsberg) gilt ein einheitlicher Tarif für alle Bus- und Bahnverbindungen. Ob von Hoengen nach Busch oder von Ofden nach Düren, es ist stets nur ein Ticket nötig - ungeachtet der Anzahl der Umstiege.

Zurück