Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Aufgrund von Weichenarbeiten fallen von Montag, 23.10.2017 bis Sonntag, 29.10.2017 zahlreiche Züge der euregiobahn zwischen Aachen und Stolberg aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Aufgrund von Weichenarbeiten fallen die Züge der Linien RE 4 und RB 33 zwischen Aachen und Geilenkirchen bzw. Lindern aus. Als Ersatz werden Busse eingesetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie unter der verlinkten Adresse herunterladen.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 9./10. Oktober bis 21./22. Oktober 2017 zwischen Düren und Langerwehe / Aachen Hbf und in der Gegenrichtung zu Zug- und Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan können sie unter dem angegebenen Link herunterladen.

PDF downloaden


weitere Meldungen
10.08.2015

Mit Bus und Bahn zur Reit-EM

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Blick in das Reitstadion in der Aachener Soers
Vom 11. bis zum 23. August erleben Reitsportfans wieder großen Sport in der Aachener Soers. © ALRV/M. Strauch

In Aachen steht die Reit-EM an. Vom 11. bis zum 23. August finden die „FEI European Championships Aachen 2015“ in der Aachener Soers statt. Zum Turniergelände des ALRV verkehren zahlreiche Shuttle-Busse. Die Eintrittskarten gelten am jeweiligen Veranstaltungstag als Fahrausweis im AVV.

AVV-Kombi-Ticket

Während der EM gilt die Eintrittskarte als Fahrschein für Bus und Bahn im AVV. Dieses sogenannte Kombi-Ticket berechtigt am Veranstaltungstag für die Hin- und Rückfahrt zum/vom Reitstadion mit allen Bussen und Bahnen (2. Klasse) im Aachener Verkehrsverbund. Das Ticket ist auch auf den ausländischen Linienstreckenabschnitten von und nach Eupen (Linie 14), Heerlen (Linie 44 und euregiobahn), Vaals (Linie 25 und 33), Kelmis (Linie 24) und Kerkrade (Linie 34) gültig, um in die Soers zu gelangen

Ein entsprechender Aufdruck kennzeichnet diese als Fahrschein für den Linienverkehr im gesamten Gebiet des Aachener Verkehrsverbundes. Die Geltungsdauer für das Ticket endet mit Betriebsschluss am jeweiligen Veranstaltungstag (bei der DB um 3:00 Uhr des Folgetages).

Zum Turnierplatz mit dem Linienverkehr und den Shuttles

Die Buslinien 1, 11, 14, 21, 44, 46 und SB63 fahren vom Hauptbahnhof, Haltestelle 2 ( Lageplan (539,9 kB) Zur Merkliste hinzufügen ), zum Bushof. Am Bushof, Haltestelle 4 ( Lageplan (449,1 kB) Zur Merkliste hinzufügen ), fährt die Linie 51 ab, die auch an der Haltestelle Sportpark Soers ( Lageplan (366,5 kB) Zur Merkliste hinzufügen ) direkt am Turniergelände haltmacht.

Zusätzlich zu den Linienbussen während der zwei Turnierblöcke vom 11. bis 16. August und vom 18. bis 23. August sind Shuttle-Busse als Direktverbindung im Einsatz. Der C-Shuttle (City-Shuttle) fährt mindestens im 30-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof über den Aachener Bushof (Haltestelle 4) zum Sportpark Soers. Der A-Shuttle (APAG-Shuttle) verbindet Parkflächen mit dem Turniergelände. Er beginnt mit Öffnung der APAG-Parkplätze eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und fährt bis eine Stunde nach Veranstaltungsende.

Verstärkung auf der Linie 51: Während der EM wird an den beiden Samstagen und Sonntagen auch die Linie 51 zwischen Würselen Birk und dem Sportpark Soers bis 20:00 Uhr auf einen 15-Minuten-Takt erhöht.

Gelände-Shuttle am 22. August: Beim „Deutsche Post Marathon“ der Vierspänner am Samstag, 22. August, setzt die ASEAG einen Gelände-Shuttle ein, der ab 11 Uhr im 10-Minuten-Takt zur Ersatzhaltestelle Soerser Weg und ab 15:30 Uhr im 10-Minuten-Takt wieder Richtung City fährt. Mitfahren dürfen kostenlos allerdings nur Marathon-Ticketbesitzer.

Service-Zelt in der Albert-Servais-Allee

Während der Veranstaltung richtet die ASEAG gemeinsam mit der APAG einen Service-Point in der Albert-Servais-Allee ein. Dort sind alle aktuellen Informationen über die Angebote bezüglich der Parkplätze, An- und Abfahrtszeiten der Shuttle-Busse oder Verkehrsanbindungen erhältlich.

Alle Informationen und Zeiten zu den verschiedenen Shuttle-Verkehren finden Sie auf den Seiten der ASEAG.

Zurück