Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Nur am Mittwoch, 27. September 2017, von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr wird die Neustraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestelle Breinig Denkmal in der Neustraße wird die gleichnamige Haltestelle in der Wilhelm-Pitz-Straße angefahren.
Die Haltestelle Breinig Kirche muß ersatzlos aufgehoben werden.
Ab Montag, 25. September 2017, 8:00 Uhr werden die Haltestellen Ronheide aufgrund von Bauarbeiten verlegt:

In Fahrtrichtung Aachen auf den Brüsseler Ring gegenüber von Haus Nr. 5a und in Fahrtrichtung Preuswald vor Haus Nr. 5a.
Ab Montag, 25. September 2017, 8:00 Uhr wird die Haltestelle Parkstraße Fahrtrichtung Jülicher Straße aufgrund von Bauarbeiten um ca. 45 Meter vor die Häuser 175-181 verlegt.

weitere Meldungen
03.07.2013
· Tickets

»ran Jahrhundertspiel« Deutschland - Niederlande: Bus und Bahn bringen Sie hin!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am Sonntag, 7. Juli 2013, ist um 18 Uhr auf dem Aachener Tivoli Anstoß zum »ran Jahrhundertspiel« Deutschland gegen die Niederlande. Busse und Bahnen im AVV bringen Sie bequem hin und wieder zurück, um die besten ehemaligen deutschen Stars, wie Lothar Matthäus oder Rudi Völler, gegen die »Oranje Stars« rund um Frank Rijkaard zu sehen.

Alle Eintrittskarten, die mit einem entsprechenden Aufdruck versehen sind, gelten am Veranstaltungstag zugleich als Fahrausweis für eine Hin- und Rückfahrt zum/vom Aachener Tivoli. Die Kombi-Tickets gelten auf allen AVV-Verkehrsmitteln im AVV-Gesamtnetz sowie auf den ausländischen Streckenabschnitten von und nach Eupen (Linie 14), Heerlen (Linie 44 und euregiobahn), Kelmis (Linie 24), Vaals (Linie 25 und 33) und Kerkrade (Linie 34). Die Kombi-Tickets gelten am Veranstaltungstag bis Betriebsschluss (bei der DB 3:00 Uhr des Folgetages). 

Sonderbusse für die Fans

Zum Jahrhundertspiel verstärkt die ASEAG ihr Linienverkehrsangebot. Aus dem Aachener Stadtgebiet und ab Aachen Bushof ist der City-Shuttle (C-Shuttle) zwischen Aachen Bushof, Haltestelle 4, und der Haltestelle Sportpark Soers ab 15:30 Uhr unterwegs. Er verstärkt die Abfahrtszeiten der Linie 51 und 151.

Ab Aachen Hauptbahnhof, Haltestelle 2, fahren an diesem Tag ab 15:30 Uhr die Linien 1, 11, 14, 21, 44, 46 und SB 63 und der City-Shuttle im 10-Minuten-Takt zum Sportpark Soers.

Von Baesweiler aus werden die Linien 51 und 151 ab 15:30 Uhr mit zusätzlichen Fahrzeugen verstärkt.

Die Busse zum Tivoli sind an der Zielanzeige »Sportpark Soers« zu erkennen. Nach Ende des Spiels setzt die ASEAG zusätzliche Gelenkbusse ein, die die Fans aus Stadt und StädteRegion Aachen nach Hause bringen. An der Haltestelle 6 am Sportpark Soers fährt ab 19:45 Uhr der C-Shuttle in Richtung Bushof, an der Haltestelle 7 in Richtung Hauptbahnhof. An der Haltestelle 5 fahren die Linien 51 und 151 in Richtung Bushof. An der Haltestelle 10 am Sportpark Soers fahren nach Ende des Spiels um 19:45 Uhr die Linien 51 und 151 in Richtung Würselen, Alsdorf und Baesweiler.

Der ewige Klassiker

»Ohne Holland fahr‘n wir zur WM!« Keine Frage, das ist einer der beliebtesten Gesänge deutscher Fußballfans. Doch nur selten konnte dieses Lied angestimmt werden. Denn unsere niederländischen Nachbarn waren bei den großen Turnieren meistens auch mit von der Partie und lieferten Deutschland unvergessene Duelle. WM-Finale 1974, EM-Halbfinale 1988, WM-Achtelfinale 1990 - die Aufeinandertreffen der DFB-Elf mit dem niederländischen Nationalteam waren immer von ganz besonderer Brisanz.

Jetzt kommt es - auf den Tag genau 39 Jahre nach dem WM-Endspiel von 1974 - zu einer Neuauflage des Klassikers Deutschland gegen Holland. Beim »ran Jahrhundertspiel« treten am Sonntag die besten ehemaligen deutschen Kicker gegen die »Oranje-Altstars« an. Die Fans können sich auf ein Wiedersehen mit Lothar Matthäus, dem Aachener Torsten Frings, Frank Rijkaard, Dennis Bergkamp und vielen weiteren Stars freuen.

Das Freundschaftsspiel, mit dem die Aktion »Ein Herz für Kinder« unterstützt wird, wird von Frank Buschmann kommentiert, der sich schon besonders auf das Event freut: »Deutschland - Holland hat immer einen ganz besonderen Reiz. Wir werden Nostalgie mit sportlichem Ehrgeiz verbinden. Die Fans in Aachen haben zuletzt viel durchmachen müssen. Wir bringen ihnen hoffentlich ganz viel Freude am Fußball in die Stadt!«

Eintrittskarten für das Spiel können bei Tickethall (hier klicken) erworben werden.

Zurück