23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

14.10.2019 04:30 - 26.10.2019

Von Montag, 14.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird der Kaiserplatz sowie der Stadtkern von Düren auf Grund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kaiserplatz / Wilhelmstraße voll gesperrt.
Alle Linien fahren im oben genannten Zeitraum von den Ersatzhaltestellen in der Schenkelstraße ab!

Die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stützstraße / Bonner Straße wird zum gleichen Zeitpunkt für den ÖPNV gesperrt.
Eine Ersatzhaltestelle für Oberstraße befindet sich in der Stützstraße in Höhe Haus Nr. 16.




weitere Meldungen

Neues P+R-Parkhaus in Stolberg eröffnet

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Das neue Parkhaus in Stolberg
In Stolberg stehen jetzt direkt am Gleis 357 Parkplätze zur Verfügung.

Am Hauptbahnhof in Stolberg stehen jetzt 357 kostenlose P+R-Parkplätze bereit. Denn jetzt ist nach knapp einjähriger Bauzeit das neue Parkhaus mit sieben Etagen eröffnet worden.

Der Bahnhof in Stolberg hat als Knotenpunkt im euregiobahn-Netz in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, immer mehr Pendler nutzen die kostenlosen P+R-Parkplätze am Bahnhof. Die 166 Parkplätze auf dem alten P+R-Parkplatz reichten bei weitem nicht mehr aus. So hat die Stadt Stolberg mit Unterstützung des Nahverkehr Rheinland, der knapp 3,5 Millionen Euro Fördergeld bereitstellt, ein neues P+R-Parkhaus gebaut.

In diesem stehen jetzt auf 7 Etagen 284 Parkplätze, 77 stehen zusätzlich direkt am Gleis bereit. Das Parkhaus wird mit einem Übergang und Aufzügen barrierefrei direkt mit Gleis 1 und 2 verbunden. Leider verzögern sich die Bauarbeiten der Deutschen Bahn, so dass eine Fertigstellung erst im Herbst 2018 erfolgen wird.

Sobald die Bauarbeiten am Umfeld abgeschlossen sind, werden noch 3 Ladestationen für Elektroautos, 16 abschließbare Fahrradboxen und 30 Fahrradunterstände errichtet. Zudem beginnen noch in diesem Jahr die Bauarbeiten für 80 P+R-Parkplätze am Haltepunkt Schneidmühle.

Zurück