23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Arriva-Internetseite
Baustellenfahrplan (PDF)
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen

Neues P+R-Parkhaus in Stolberg eröffnet

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Das neue Parkhaus in Stolberg
In Stolberg stehen jetzt direkt am Gleis 357 Parkplätze zur Verfügung.

Am Hauptbahnhof in Stolberg stehen jetzt 357 kostenlose P+R-Parkplätze bereit. Denn jetzt ist nach knapp einjähriger Bauzeit das neue Parkhaus mit sieben Etagen eröffnet worden.

Der Bahnhof in Stolberg hat als Knotenpunkt im euregiobahn-Netz in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, immer mehr Pendler nutzen die kostenlosen P+R-Parkplätze am Bahnhof. Die 166 Parkplätze auf dem alten P+R-Parkplatz reichten bei weitem nicht mehr aus. So hat die Stadt Stolberg mit Unterstützung des Nahverkehr Rheinland, der knapp 3,5 Millionen Euro Fördergeld bereitstellt, ein neues P+R-Parkhaus gebaut.

In diesem stehen jetzt auf 7 Etagen 284 Parkplätze, 77 stehen zusätzlich direkt am Gleis bereit. Das Parkhaus wird mit einem Übergang und Aufzügen barrierefrei direkt mit Gleis 1 und 2 verbunden. Leider verzögern sich die Bauarbeiten der Deutschen Bahn, so dass eine Fertigstellung erst im Herbst 2018 erfolgen wird.

Sobald die Bauarbeiten am Umfeld abgeschlossen sind, werden noch 3 Ladestationen für Elektroautos, 16 abschließbare Fahrradboxen und 30 Fahrradunterstände errichtet. Zudem beginnen noch in diesem Jahr die Bauarbeiten für 80 P+R-Parkplätze am Haltepunkt Schneidmühle.

Zurück