23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Arriva-Internetseite
Baustellenfahrplan (PDF)
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
19.11.2009
· Tickets

Neue Preise im NRW-Tarif ab 2010

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Für die Fahrkarten des NRW-Tarifs – dem Nahverkehrstarif für landesweite Fahrten über die Grenzen der Verkehrsverbünde in Nordrhein-Westfalen hinaus – gelten ab dem ersten Januar 2010 neue Preise.

Die Preise für Busse und Bahnen im verbundübergreifenden Nahverkehr von Nordrhein-Westfalen, dem sogenannten NRW-Tarif, werden zum 1. Januar 2010 um durchschnittlich 2,1 Prozent angehoben.

Neue PauschalpreisTicket-Preise zum 1. Januar

Die Preise der PauschalpreisTickets im NRW-Tarif steigen im Schnitt um 1,6 Prozent. Das SchönerTagTicket NRW 5 Personen kostet künftig 35 Euro und somit einen Euro mehr als bisher – also 10 Cent pro Person und Fahrt. Wer das SchönerTagTicket NRW 5 Personen für je eine Hin- und Rückfahrt nutzt, zahlt ab dem 1. Januar 3,50 Euro für beliebig viele Fahrten an einem Tag in ganz NRW. Das beliebte SchönerTagTicket NRW Single bleibt weiterhin für 25 Euro erhältlich.

Auch beim zwei Stunden gültigen SchöneFahrtTicket NRW (16 Euro), dem FahrradTicket NRW (4 Euro) sowie beim SchöneFerienTicket NRW für die Sommerferien (50 Euro) bleiben die Preise konstant. Die SchöneFerienTickets für die Oster-, Herbst- und Weihnachtsferien werden um 1,50 Euro erhöht und kosten künftig 23,00 Euro.

Die neuen PauschalpreisTicket-Preise ab 1. Januar 2009 im Überblick:

  • SchönerTagTicket NRW Single 25 Euro (wie 2009)
  • SchönerTagTicket NRW 5 Personen 35 Euro (+1 Euro)
  • SchöneFahrtTicket NRW Erwachsene 16 Euro (wie 2009)
  • SchöneFahrtTicket NRW Kinder 8 Euro (wie 2009)
  • FahrradTicket NRW 4 Euro (wie 2009)
  • SchöneFerienTicket NRW Sommer 50 Euro (wie 2009)
  • SchöneFerienTicket NRW Ostern, Herbst und Weihnachten 23 Euro (+1,50 Euro)
  • SchönesJahrTicket NRW im Abo (2. Klasse) 225 Euro/Monat (+5 Euro)
  • SchönesJahrTicket NRW im Abo (1. Klasse) 320 Euro/Monat (+10 Euro)

Neue Preise bei den Tickets zum Relationspreis ab 13. Dezember

Zum 13. Dezember 2009, dem Tag des Wechsels auf den Winterfahrplan der Deutschen Bahn, erhöhen sich die Preise der NRW-Fahrkarten von Tür zur Tür (RelationspreisTickets) wie zum Beispiel das SchöneReiseTicket NRW um rund 2,6 Prozent. So kostet dann zum Beispiel eine Fahrt von Aachen nach Köln 14,80 Euro statt bisher 14,40 Euro.

Zurück