18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat
14.10.2019 04:30 - 26.10.2019

Von Montag, 14.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird der Kaiserplatz sowie der Stadtkern von Düren auf Grund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kaiserplatz / Wilhelmstraße voll gesperrt.
Alle Linien fahren im oben genannten Zeitraum von den Ersatzhaltestellen in der Schenkelstraße ab!

Die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stützstraße / Bonner Straße wird zum gleichen Zeitpunkt für den ÖPNV gesperrt.
Eine Ersatzhaltestelle für Oberstraße befindet sich in der Stützstraße in Höhe Haus Nr. 16.



12.10.2019 - 21.10.2019 02:00

Linie RE 18:

Von Samstag, 12. Oktober 2019 bis Montag, 21. Oktober 2019, 2:00 Uhr fallen aufgrund von Bauarbeiten alle Züge der Linie RE 18 zwischen Heerlen (NL) und Maastricht (NL) aus. Als Ersatz verkehren Busse.

Alle Details können Sie den Baustellenfahrplänen entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan: Pendelbus
Baustellenfahrplan: Schnellbus
Baustellenfahrplan: "Stopbus"

weitere Meldungen
01.06.2010

Neue Linien, neue Zeiten: Fahrplanwechsel am 13. Juni

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am 13. Juni findet in der Region Aachen der Fahrplanwechsel statt. Neben geringfügigen Anpassungen im Schienenverkehr gibt es größere Änderungen im Busnetz der ASEAG. Die wichtigsten Änderungen haben wir für Sie zusammengestellt.

Alle Änderungen finden Sie auf den Umschlaginnenseiten des neuen Fahrplanbuchs für die Region Aachen. Dieses enthält alle neuen Bus- und Bahnfahrpläne und einen Liniennetzplan. Es ist für 2,80 Euro in den ASEAG-KundenCentern sowie allen AVV-Vorverkaufsstellen in der StädteRegion Aachen erhältlich.

Die Busfahrpläne für die Regionen Düren und Heinsberg bleiben bis zum Fahrplanwechsel im Dezember gültig.

Neue Linien für Hochschulerweiterungsgebiet

  • NEU: Die Linie 73 bietet eine neue durchgehende Verbindung vom Bahnhof Rothe Erde über Aachen Bushof, Ponttor, Westbahnhof und Halifaxstraße zum Campus Melaten und zur Uniklinik im 15-Minuten-Grundtakt. Zusammen mit der Linie 33 entsteht tagsüber ein attraktiver 7,5 Minuten-Takt.
  • NEU: Die Linie 173 ergänzt morgens und nachmittags im Berufsverkehr mit jeweils zwei Fahrten die Linie 73. Die Fahrten beginnen und enden in Brand und werden über die Süsterfeldstraße statt über die Halifaxstraße geführt.

Mehr Schnellbusfahrten

  • Zusätzliche Fahrten der Linie 125 zwischen Stolberg Büsbach sowie der neuen Linie 135 zwischen Walheim und der Aachener Innenstadt ergänzen das Schnellbusangebot. Zwischen Brand und der Aachener Innenstadt werden nur wenige ausgewählte Haltestellen bedient.  

Erweiterung des Nachtbusnetzes in der StädteRegion

  • Der Linienweg der bestehenden Nachtbuslinie N 3 wird geändert und ab Verlautenheide neu in Richtung Herzogenrath und Merkstein geführt.
  • NEU: Die Nachtbuslinie N 8 fährt ab Elisenbrunnen über Eilendorf, Münsterbusch und Stolberg Mühle bis Stolberg Atsch.

Weitere Angebotserweiterungen

  • Die Linie 3 wird zur besseren Anbindung des Westbahnhofes an das Hochschulgebiet und die Studentenwohnheime auf der Hörn durch zusätzliche Fahrten abends und am Wochenende ergänzt.
  • Das Fahrtenangebot der Linie 4 zur Welkenrather Straße wird montags bis freitags bis zum frühen Nachmittag ausgedehnt. Zudem werden zusätzlich Fahrten samstags zwischen 10:00 und 13:00 Uhr angeboten.
  • Die Linie 16 wird morgens früh sowie samstags vormittags zur besseren Anbindung des Gewerbegebietes Aachener Kreuz durch zusätzliche Fahrten ergänzt.
  • Die Linie 30 wird ab Polizeipräsidium über die Krefelder Straße und den Alleenring bis Ponttor verlängert und von dort mit Anbindung des Westbahnhofes bis zur Süsterfeldstraße geführt.
  • Einzelne Fahrten der Linie 43 werden von Hüls Gewerbegebiet aus über das Gewerbegebiet Eilendorf Süd bis Brand verlängert.
  • NEU: Die bisherige S-Wagenverbindung zwischen Eilendorf und Brand wird erweitert und künftig als Linie 50 angeboten.

Neues auf der Schiene

  • Der RE 9 fährt in Richtung Köln ab Aachen Hbf eine Minute später (zur Minute 14), ab Rothe Erde, Stolberg Hbf und Eschweiler Hbf jeweils zwei Minuten später ab. Die Abfahrtszeiten an den weiteren Bahnhöfen bis Köln bleiben unverändert.
  • Die euregiobahn fährt an allen Stolberger Haltepunkten in Richtung Stolberg Hbf eine Minute früher ab. Es wird ein zusätzlicher Halt am neuen Gleis 27 in Stolberg Hbf eingerichtet, so wird ein Umstieg auf die euregiobahn in Richtung Langerwehe/Düren möglich.

Die Mini-Fahrpläne für die euregiobahn und die Strecke Aachen – Köln sowie der Taktfahrplan sind neu aufgelegt worden und sind kostenlos bei den Verkehrsunternehmen erhältlich und stehen hier als Download zur Verfügung.

Allle Fahrpläne als Download

Alle Bus- und Bahnfahrpläne stehen Ihnen hier als PDF-Dateien als Download zur Verfügung. Für tagesaktuelle Fahrplanauskünfte benutzen Sie bitte unsere Fahrplanauskunft.

Downloads

Zurück