23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Arriva-Internetseite
Baustellenfahrplan (PDF)
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
10.09.2010

Neue Fahrplanauskunft: Tester gesucht!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Im Herbst ist es soweit: die neue Fahrplanauskunft des AVV wird online gehen. Doch schon jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Betaversion alternativ zur bisherigen Fahrplanauskunft zu testen. Auch die neue Mobilversion steht im Oktober zum Testen bereit. Nutzen Sie die Möglichkeit zum Testen vor dem offiziellen Start und helfen uns mit wertvollen Hinweisen.

Da die bisherige Online-Fahrplanauskunft hinsichtlich seiner Erweiterungsfähigkeit an gewisse Grenzen gestoßen ist sowie die Benutzerfreundlichkeit verbessert werden sollte, ist in den letzten Monaten eine ganz neue Fahrplanauskunft entwickelt worden.

Im Rahmen der Neuentwicklung wurde auch der Betrtiebssystemkern der Auskunft vollständig überarbeitet, strukturiert und somit faktisch neu entwickelt. Durch die technische Trennung der Auskunft und der Fahrplandaten läuft die neue Fahrplanauskunft deutlich stabiler.

Zudem enthält die Fahrplanauskunft eine Vielzahl neuer Funktionen. So ist beispielsweise die Kartendarstellung erweitert und deutlich verbessert worden. Bei der Umsetzung wurde deshalb auf eine trotz des hohen Funktionsumfangs einfache Bedienbarkeit des Systems geachtet.

Die Betaversion steht Ihnen ab sofort alternativ zur bisherigen Version zum Testen zur Verfügung. Sollte etwas nicht so funktionieren, wie Sie es intuitiv erwartet haben, freuen wir uns über Hinweise und Anregungen. Dazu finden Sie, wenn Sie eine Verbindung gesucht haben, unterhalb des Abfahrts- bzw. Verbindungsfahrplans der Testversion ein Kontaktformular.

Zur Betaversion der neuen Fahrplanauskunft gelangen Sie unter: fahrplan.avv.de

Bitte beachten Sie, dass noch nicht alle Funktionen in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Es handelt sich lediglich um die Betaversion, parallel arbeiten die Entwickler an der neuen Auskunft weiter und verleihen Ihr so den letzten Schliff. Trotzdem stehen die Fahrplandaten wie bisher in vollem Umfang zur Verfügung. Sobald die neue Fahrplanauskunft online geht, steht Ihnen diese voraussichtlich ab November dann auch für deutschlandweite Auskünfte zur Verfügung.

Mobile Dienste der Fahrplanauskunft

Zudem können Sie voraussichtlich ab Anfang Oktober auch die Betaversion der neuen Mobilauskunft testen. Bereits im Jahr 2002 bot der AVV die erste WAP-Auskunft eines Verkehrsverbundes in NRW. Die seither gestiegenen technischen Möglichkeiten und Ansprüche der Kunden erfordern nun ein neues, optimiertes Angebot für Handys, Smartphones etc.

In der Mobilversion ist ergänzend zu den Kernfunktionalitäten der Standort per GPS-Ortung bei entsprechenden Geräten ermittelbar und kann für Suchanfragen genutzt werden.

Die Mobilversion können Sie ab Anfang Oktober testen. Dazu brauchen Sie nur m.avv.de in die Browserzeile Ihres Handys einzugeben.

Freuen Sie sich auf den Herbst!

Voraussichtlich ab November wird die neue Fahrplanauskunft dann zur Verfügung stehen und die jetzige ablösen. Zeitgleich wird auch die Mobilversion vorgestellt. Wir werden zeitnah vorher alle neuen Funktionalitäten und Features im Detail vorstellen.

Zurück