23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Baustellenfahrplan
Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
08.01.2010
· AVV

Neue Dachmarke für den Nahverkehr in NRW

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Die Gemeinschaftskampagne »Der Neue Nahverkehr in NRW« hat sich in den vergangenen Jahren mit ihrem Einsatz für den verbundraumübergreifenden Verkehr fest in NRW etabliert. Jetzt geht der Zusammenschluss mit neuer Dachmarke und Logo an den Start: Zukünftig ist die Gemeinschaftskampagne unter der Bezeichnung »Busse & Bahnen NRW« unterwegs.

»Wir wollten eine klare und prägnante Textbotschaft schaffen, die eindeutig beschreibt, worum es geht«, begründet Birgit Strecker, Leiterin Kommunikation des KompetenzCenter Marketing NRW (KCM) die neue Namenswahl. Unter der Marke »Busse & Bahnen NRW« finden sich alle Verkehrsunternehmen und Tarifgemeinschaften in Nordrhein-Westfalen wieder. Zugleich wissen die Fahrgäste direkt, wofür die Gemeinschaftskampagne steht. Mit dem neuen Namen geht auch ein neues Logo einher. Es beschränkt sich bewusst auf die Nennung von »Busse & Bahnen NRW« als reine Schriftlösung, um das Wesentliche in den Fokus zu rücken: die Verkehrsmittel, mit denen Millionen Menschen Tag für Tag im Land unterwegs sind.

Unter dem Dach der Gemeinschaftskampagne arbeiten das Ministerium für Bauen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Verkehrsunternehmen, Verkehrsverbünde und -gemeinschaften mit dem gemeinsamen Ziel zusammen, das öffentliche Nahverkehrsangebot in NRW weiter zu verbessern. Zahlreiche Projekte konnten seit der Einführung umgesetzt und unter der Dachmarke »Der Neue Nahverkehr in NRW« vermarktet werden. Eine der wichtigsten Aufgaben war die Schaffung eines einheitlichen NRW-Tarifs für Nahverkehrsfahrten über Verbundgrenzen hinaus. Gemeinsam setzen die Akteure Marketing- und Kommunikationsprojekte um und informieren Fahrgäste in zahlreichen Publikationen und dem Internet unter www.nahverkehr.nrw.de über aktuelle Themen rund um Bus- und Bahn, neue Tarifangebote und Freizeittipps in NRW.

Downloads

Zurück