30.04.2019 - 04.05.2019

Linie RB 33:

In den Nächten 30.4./1.5.2019 und 3./4.5.2019 fallen aufgrund von Bauarbeiten einzelne Züge aus und werden durch Busse ersetzt.
Zusätzlich kommt es zu Fahrzeitänderungen.

Weitere Informationen können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
22.04.2019 22:30 - 25.04.2019

Linie RB 21:

Von Montag, 22. April 2019, 22:30 Uhr bis Donnerstag, 25. April 2019, Betriebsende fallen die Züge zwischen Düren Bf und Annakirmesplatz aus und werden durch Busse ersetzt.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Rurtalbahn

Baustellenfahrplan
12.04.2019 23:00 - 29.04.2019 04:30

Linie RE 9:

Von Freitag, 12. April 2019, 23:00 Uhr bis Montag, 29. April 2019, 4:30 Uhr werden die Züge der Linie RE 9 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Porz und Ehrenfeld über Köln Süd (mit Halt) umgeleitet und halten nicht in Köln Hbf und Köln-Messe/Deutz.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
18.07.2012
· Tickets

Neue Android-App für HandyTicket Deutschland

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Mit dem HandyTicket können angemeldete Kunden in mittlerweile 19 deutschen Verkehrsverbünden und -regionen in Deutschland bargeldlos ihr Ticket für Bus und Bahn kaufen. Einfacher wird es jetzt für Kunden mit einem Android-Smartphone, denn jetzt steht diesen Nutzern eine neue App zur Verfügung.

Bei dieser Applikation handelt es sich um eine komplett neu entwickelte Version, in der zahlreiche Verbesserungen umgesetzt werden konnten. Die neue App kann kostenlos im GooglePlay Store unter dem Stichwort »HandyTicket Deutschland« heruntergeladen werden.

Die Zahl der Verkehrsverbünde und -regionen in Deutschland, in denen angemeldete Kunden mit dem HandyTicket bargeldlos ihr Ticket für Bus und Bahn kaufen können, wächst stetig. Zu den mittlerweile 19 Verbünden bzw. Regionen ist als letztes Stuttgart hinzugekommen. Kunden, die sich im Aachener Verkehrsverbund registriert haben, können jederzeit auch bequem Tickets für Fahrten in den Nachbarverbünden VRR und VRS lösen oder beispielsweise in Hamburg, Dresden und Nürnberg.

Weitere Infos zum HandyTicket

Tickets können im AVV per Anruf, per SMS, per App oder online im Webportal bestellt werden. Nach einmaliger Anmeldung sind stets alle Bestellwege möglich. Die Apps stehen beim jeweiligen Anbieter (iPhone, Android, BlackBerry) in den App-Stores zur Verfügung. Alle Informationen zum HandyTicket finden Sie unter www.avv.de/handyticket.

Downloads

Zurück