23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Baustellenfahrplan
Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen

NetLiner für den Aachener Süden

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Fahrgäste steigen in den NetLiner
Der NetLiner bietet mehr Flexibilität ohne festen Fahrplan.

Neu ab 10. Dezember im Aachener Süden: Die ASEAG führt den Rufbus NetLiner in Lichtenbusch, Schleckheim, Walheim, Friesenrath, Schmithof, Nütheim und Sief ein.

Der NetLiner hat keinen festen Fahrplan und keinen vorgegebenen Linienweg. Die ergeben sich aus den Fahrtwünschen der Fahrgäste. Der NetLiner ist im Aachener Süden montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und von 20 bis 23 Uhr im Einsatz.

Fahrten mit dem NetLiner zu den genannten Bedienzeiten können online per Smartphone oder PC an allen Tagen rund um die Uhr gebucht werden. Montags bis freitags kann der NetLiner auch telefonisch gebucht werden (in Ausnahmefällen sind auch am Wochenende telefonische Buchungen möglich).

Der NetLiner ist ein barrierefreier Kleinbus mit 13 Sitz- und sieben Stehplätzen sowie Platz für Rollstuhl oder Kinderwagen. Umsteigepunkte zwischen NetLiner und dem übrigen Liniennetz gibt es an den Haltestellen Schleckheim Kapelle, Walheim und Lichtenbusch. Der NetLiner wird auch die Haltestelle Eisenhütte/Hospiz am Iterbach anfahren, um eine Anbindung des Hospizes am Iterbach zu gewährleisten.

Infoveranstaltung

Am 14. November 2017, um 19.00 Uhr,  stellt die ASEAG den NetLiner auf einer Informationsveranstaltung im Jakob-Büchel-Haus, Prämienstr. 57 in Aachen-Walheim vor.

Weitere Infos finden Sie auch auf der Website der ASEAG.

Änderungen im Liniennetz

Mit der Einführung des NetLiners ergeben sich folgende Veränderungen für das bisherige Linienangebot:

  • Die Linie 11 fährt montags bis samstags bis Walheim Hasbach. Sonntags fährt die Linie 11 alle 60 Minuten bis Lichtenbusch bzw. alle 120 Minuten bis Schleckheim-Kapelle. Die Früh- und Spätfahrten der Linie 11 bleiben an allen Tagen erhalten.
  • Die bisherige Linie 41 (Sief - Walheim - Schleckheim - Lintert - Tierpark - Europaplatz - Bushof) wird zur Linie 16 und fährt künftig ab Bushof alle 30 Minuten weiter über die Roermonder Straße bis Laurensberg-Rahe. Vom Bushof aus verkehrt die Linie 16 im 30-Minuten-Takt bis Schleckheim und ersetzt die wegfallende Linie 70. Außerhalb der NetLiner-Bedienzeiten fährt die Linie 16 ab Schleckheim Kapelle im 60-Minuten-Takt weiter nach Walheim und Sief. An allen Tagen bleiben die Spätfahrten und im Wesentlichen auch die Frühfahrten erhalten. Samstags bietet die Linie 11 ein zusätzliches Frühangebot von und nach Schmithof.
  • Die bisherige Linie 46 entfällt. Ersatzweise Verstärkerfahrten im Schülerverkehr (V-Fahrten) morgens aus Richtung Walheim in die Innenstadt.
  • Die Linie 65 befährt den Linienweg der Linie 55 über die Pascalstraße bis Lichtenbusch und nicht mehr wie bisher ab Schleckheim nach Walheim. Es wird weiterhin vormittags eine Schülerfahrt Walheim - Kornelimünster geben und nachmittags zwei Schülerfahrten in Richtung Walheim.
  • Die Linie 70 endet zukünftig bereits am Bahnhof Rothe Erde. Der Abschnitt Bahnhof Rothe Erde - Lintert - Schleckheim Kapelle bzw. Walheim / Sief wird von der neuen Linie 16 übernommen.
  • Die Linien 66 und 68 werden montags bis freitags zwischen 6 und 20 Uhr zur neuen Linie SB 66 (Aachen - Monschau) und auf einen 30-Minuten-Takt verdichtet. Die neue Schnellbuslinie SB 66 bedient auf der Trierer Straße nicht die Haltestellen Eckener Straße, Königsberger Straße, Trierer Platz, Schönforst, Adenauerallee und Zeppelinstraße. Nach 20 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags fährt die Buslinie als Linie 66 ganztägig alle Haltestellen an.
  • Die Linie SB 63 (Aachen - Simmerath) fährt zukünftig montags bis freitags tagsüber im 30-Minuten-Takt.

Zurück