18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat
14.10.2019 04:30 - 26.10.2019

Von Montag, 14.10.2019, ab Betriebsbeginn bis einschließlich Samstag, 26.10.2019 bis Betriebsende wird der Kaiserplatz sowie der Stadtkern von Düren auf Grund einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Kaiserplatz / Wilhelmstraße voll gesperrt.
Alle Linien fahren im oben genannten Zeitraum von den Ersatzhaltestellen in der Schenkelstraße ab!

Die Oberstraße ab Kreuzungsbereich Stützstraße / Bonner Straße wird zum gleichen Zeitpunkt für den ÖPNV gesperrt.
Eine Ersatzhaltestelle für Oberstraße befindet sich in der Stützstraße in Höhe Haus Nr. 16.



12.10.2019 - 21.10.2019 02:00

Linie RE 18:

Von Samstag, 12. Oktober 2019 bis Montag, 21. Oktober 2019, 2:00 Uhr fallen aufgrund von Bauarbeiten alle Züge der Linie RE 18 zwischen Heerlen (NL) und Maastricht (NL) aus. Als Ersatz verkehren Busse.

Alle Details können Sie den Baustellenfahrplänen entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan: Pendelbus
Baustellenfahrplan: Schnellbus
Baustellenfahrplan: "Stopbus"

weitere Meldungen
02.09.2008

Nationalpark aus Vogelperspektive erleben

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Bis zum 28.09.2008 fährt jeden Sonntag der Fahrradschnellbus von Aachen in den Nationalpark Eifel. Am Sonntag, den 7.9.2008, wird den Radfahrern, die mit dem Bus anreisen, einmalig ein kostenloser Turmaufstieg in der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang angeboten.

Hierzu muss nur die Fahrkarte des Fahrradbusses vorgezeigt werden. Die Führung beginnt um 11.30 Uhr. Teilnehmer melden sich direkt nach der Ankunft im Informationszentrum an der Infotheke.

Der VCD Aachen-Düren empfiehlt eine Tour von Vogelsang über Gemünd und am Urftsee entlang bis Einruhr. Dieser und weitere Tourentipps steht unter www.vcd-aachen.de zum Herunterladen bereit und ist im Bus kostenlos erhältlich.

Fahrzeiten und Tickets

Für den Fahrradbus gilt ein eigener Tarif, der AVV-Tarif gilt nicht. Die Fahrt bis Einruhr inkl. Fahrradtransport kostet für einen Erwachsenen beispielsweise 6,25 Euro. Ein Hin- und Rück-Ticket bis Vogelsang/Heimbach kostet 16,00 Euro. Kinder zahlen jeweils ca. die Hälfte des Erwachsenenpreises. Auf der Relation zwischen Vogelsang und Heimbach gilt der VRS-Tarif. Tickets gibt es im Fahrradbus.

Reservierung nötig

Der Fahrradbus bietet bis zu 25 Personen und Fahrrädern Platz. Reservierungen sind unter Tel.: 0 24 21 - 91 28 90 bis freitags 12:00 Uhr vor dem jeweiligen Fahrtag möglich. Für Gruppen wird eine Reservierung empfohlen. Spontane Mitfahrten ohne Reservierung sind nur möglich, sofern noch Plätze frei sind.

Downloads

Zurück