Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Nur am Dienstag, 28. November 2017, von Betriebsbeginn bis 12:00 Uhr wird die Haltestelle Hagfeld Fahrtrichtung Annapark aufgrund von Bauarbeiten aufgehoben. Eine Ersatzhaltestelle wird in der Joseph-von-Fraunhofer-Straße aufgestellt.

weitere Meldungen
24.10.2016

Mit dem KirchenNachtTicket durch die Nacht

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Blick in St. Folian während der KirchenNacht
Am Freitag, 23. Oktober, öffnen die Aachener Kirchen in der Dunkelheit wieder ihre Türen.

Die Kirchen in Aachen prägen das Stadtbild. In der „Nacht der offenen Kirchen“ in ganz besonderer Weise, die am 28. Oktober zum 16. Mal stattfindet. Mit dem KirchenNachtTicket des AVV für 3,10 Euro kommen Sie bequem durch die Nacht.

Das Ticket erhalten Sie am Veranstaltungstag ab 17 Uhr in allen Bussen im Stadtgebiet. Es ist für beliebig viele Fahrten von 17 bis 3 Uhr mit allen Bus- und Bahnlinien im Stadtgebiet Aachen gültig. So erreichen Sie die Veranstaltungsorte sicher, bequem und umweltfreundlich.

Kirchen der Stadt öffnen Ihre Portale für ein bezauberndes, abendliches Event. 29 Kirchen aller christlichen Konfessionen haben ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und bieten mehr als 130 Stunden Programm. Von Ausstellungen über Installationen und Konzerte bis zu spirituellen Angeboten und Theateraufführungen. Bei freiem Eintritt können Sie erleben, wie gastfreundlich die Kirchen in Aachen sind, so unterschiedlich und dennoch so offen.

Das ganze Programm und Hinweise zu den Veranstaltungsorten finden Sie auf www.nacht-der-kirchen.de.

Zurück