23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
23.10.2014

Mit dem KirchenNachtTicket durch die Nacht

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Blick in St. Folian während der KirchenNacht
Am Freitag, 24. Oktober, öffnen die Aachener Kirchen in der Dunkelheit wieder ihre Türen.

Die Kirchen in Aachen prägen das Stadtbild. In der „Nacht der offenen Kirchen“ in ganz besonderer Weise, die am 24. Oktober zum 14. Mal stattfindet. Mit dem KirchenNachtTicket des AVV für 2,80 Euro kommen Sie bequem durch die Nacht.

Das Ticket erhalten Sie am Veranstaltungstag ab 17 Uhr in allen Bussen im Stadtgebiet. Es ist für beliebig viele Fahrten von 17 bis 3 Uhr mit allen Bus- und Bahnlinien im Stadtgebiet Aachen gültig. So erreichen Sie die Veranstaltungsorte sicher, bequem und umweltfreundlich.

Kirchen der Stadt öffnen Ihre Portale für ein bezauberndes, abendliches Event. 31 Kirchen und Gemeindehäuser laden ein und bieten 126 interessante und faszinierende Programmpunkte. Zu erleben sind Musik, Lesung, Film, Installationen, Gebete und ungeahnte Kirchenraumerfahrungen. Glocken läuten diese Nacht von den Kirchtürmen ein, die nach vielen schönen Stunden an allen Veranstaltungsorten mit einem »Segen zur Nacht« endet.

Lassen Sie sich überraschen und berühren! Im vergangenen Jahr folgten mehr als 10.000 Menschen der Einladung zur KirchenNacht!

Das ganze Programm und Hinweise zu den Veranstaltungsorten finden Sie auf www.nacht-der-kirchen.de

Zurück