19.09.2018 08:00 - 31.12.2018 23:56

Linien 28 und V:

Ab Mittwoch, 19. September 2018, 8:00 Uhr wird die Kinzweilerstraße aufgrund von Bauarbeiten gesperrt.

Anstelle der aufgehobenen Haltestellen Westerwaldstraße werden die Ersatzhaltestellen in der Schwarzwaldstraße an der Einmündung Kinzweilerstraße angefahren.

Quelle: ASEAG
06.10.2018 - 08.10.2018

Linie: S 12

Am Samstag, 6. Oktober 2018, von 8:50 Uhr bis 21:00 Uhr und am Montag, 8. Oktober 2018, 5:30 Uhr bis 20:45 Uhr entfallen die Halte Köln Airport-Businesspark, Steinstraße und Porz in Fahrtrichtung Au.

Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Die Züge in Richtung Au halten außerplanmäßig in Köln Frankfurter Straße.

Details können Sie der verlinkten PDF-Datei entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
29.09.2018 00:25 - 01.10.2018 04:30

Linie RB 33:

Von Samstag, 29. September 2018, 0:25 Uhr bis Montag, 1. Oktober 2018, 4:30 Uhr kommt es zu einzelnen Haltausfällen auf der Linie RB 33.

Details können Sie dem verlinkten Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
13.09.2018

Mache dich zum Klimaretter!

Kampagnenvisiual
Während der europäischen Mobilitätswoche verwenden wir 10 Cent pro Ticket für neue Bäume.

Während der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22.9. verwenden wir und unsere Partnerunternehmen von jedem verkauftem Einzel-, 4Fahrten- oder Tages-Ticket 10 Cent für die Pflanzung neuer Bäume im Verbundgebiet.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Feinstaubdiskussion und der Diskussion um die Verhängung von Dieselfahrverboten sind die Themen Klimawandel und Klimaschutz derzeit verstärkt in der öffentlichen Wahrnehmung.

Unter dem Slogan „Mache dich zum Klimaretter“ rufen wir mit den Verkehrsunternehmen dazu auf, sich mit uns gemeinsam für die Umwelt einzusetzen. Denn Bus und Bahn sind die umwelt- und ressourcenschonende Alternative zum Individualverkehr!

Denn als Nutzer des ÖPNV sind Sie deutlich umweltfreundlicher unterwegs: So verursachen Sie bei einer Fahrt mit dem Linienbus im Schnitt 65 Gramm weniger Treibhausgase je Personenkilometer als bei einer Fahrt mit dem PKW. Der ÖPNV ist also ein wichtiger Teil der Lösung des Feinstaubproblems, seine Stärkung alternativlos!

Informative Aktionswebsite

Schauen Sie mal auf unserer Aktionswebsite unter www.avv.de/klima vorbei: Dort wächst während der Mobilitätswoche virtuell ein Baum und symbolisiert den wachsenden Betrag. Zudem veranschaulichen wird dort in einer interaktiven Infografik die Umweltvorteile des ÖPNV und stellen beispielhafte Maßnahmen der AVV-Verkehrsunternehmen anschaulich dar.

Die großangelegte Kampagne mit breitem Mediamix und die umfangreiche Darstellung etlicher Umweltfakten soll Sie dazu animieren, mal den Nahverkehr zu nutzen und sich von den Vorteilen zu überzeugen. Denn nur gemeinsam schützen wir unsere Umwelt!

Downloads

Zurück