Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12. 2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw.
Aachen Hbf zu Zug- bzw. Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan finden Sie in der verlinkten PDF-Datei.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 27./28.11.2017 bis 30.11./1.12.2017 zwischen Düren und Langerwehe bzw. Aachen zu einzelnen Zugausfällen und Fahrplanabweichungen bei der Linie RE 1.
Als Ersatz verkehren Busse.

Den Baustellenfahrplan können sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Aufgrund einer Brückenprüfung kommt es am 20. November 2017 bei der Euregiobahn zwischen Eschweiler-Weisweiler und Stolberg/Aachen und in Gegenrichtung zu einzelnen Zugausfällen. Als Ersatz verkehren Busse.
Details entnehmen Sie bitte der angehängten PDF.

PDF downloaden


weitere Meldungen
11.07.2006

»Lange Nacht der Museen« in Aachen - Bequemer Shuttlebusverkehr

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Am kommenden Samstag, den 15. Juli 2006, findet die »Lange Nacht der Museen« zum siebten Mal in Aachen statt. Unter dem diesjährigen Motto »Die Rhythmen der Nacht - die Farben der Welt!« erwartet die Besucher eine Nacht voller Überraschungen und künstlerischer Vielfalt. Shuttlebusse der ASEAG bringen Sie durch die Nacht.

Von 18:00 bis 21:30 Uhr verbinden Sonderbusse im Stundentakt die Innenstadt (Bushof, Elisenbrunnen) mit dem Zollmuseum in Horbach und dem Ausstellungsort Kornelimünster (Kunst in NRW).

Von 20:00 bis 2:00 Uhr verkehren die Shuttlebusse im 10-Minuten-Takt zwischen den Ausstellungshäusern Ludwig Forum, Casino Aachen, Suermondt-Ludwig-Museum, Couven Museum, Domschatzkammer, Internationales Zeitungsmuseum und dem NAK.

Der Eintrittspreis (im VVK 9 Euro zzgl. Gebühr, an der Abendkasse 13,50 Euro) beinhaltet ebenfalls die Fahrt mit den Shuttle- und Sonderbussen.

Das aktuelle Programm sowie weitere Informationen zur »Langen Nacht der Museen« erhalten Sie hier. Dort können Sie sich auch das aktuelle Programmheft herunterladen.

Zurück