02.09.2019 - 04.09.2019

Linie RE 1:

In den Nächten 2./3. September 2019 und 3./4. September 2019 kommt es aufgrund von Bauarbeiten zu Fahrzeitänderungen bei einzelnen nächtlichen Zügen zwischen Düren und Hamm.

Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
09.06.2019 - 14.12.2019

Auf Grund von Bauarbeiten findet im Zeitraum 09.06. - 14.12.2019 zwischen Welkenraedt und Pepinster nur eingeschränkter Zugverkehr statt.

Der RE29 pendelt zwischen Aachen und Welkenraedt sowie zwischen Pepinster und Géronstère.

Der geänderte Fahrplan ist in der Fahrplanauskunft enthalten und wird bei der Routensuche berücksichtigt.
05.08.2019 13:58 - 28.08.2019

Aufgrund einer Baumaßnahme wird in Zülpich-Enzen die Albert-Schweitzer-Straße gesperrt. Die Linie 298 der DB Rheinlandbus muss daher bis zum 28. August eine Umleitung fahren. Daher kann in Enzen die Haltestelle "Kirche" nicht bedient werden.

weitere Meldungen

Internationaler Museumstag im Kreis Düren

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Ein Bus der DKB unterwegs in Düren
Mit dem Coupon aus der Tageszeitung gelangen Sie stressfrei mit Bus und Bahn zu den Museen.

Anlässlich des internationalen Museumstages öffnen Kunst- und Kulturhäuser des Kreises Düren am 22. Mai ihre Pforten für Besucher. Ein Coupon ermöglicht die freie Fahrt mit Bussen der DKB und RVE sowie der Rurtalbahn im Kreis Düren.

Im Mai 2016 begehen die Museen weltweit den vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufenen 39. Internationalen Museumstag. Unter dem Motto „Museen in der Kulturlandschaft“ feiern 11 Kunst- und Kulturhäuser des Kreises Düre das Ereignis am 22. Mai und öffnen ihre Pforten für Besucher. Sie locken mit freiem Eintritt, kostenlosen Führungen und Mitmach-Aktionen für Groß und Klein. Manche haben auch eine Cafeteria organisiert.

Neben tollen Ausstellungsstücken bieten zahlreiche Aktionen der teilnehmenden Museen einen spannenden Ausflugs- und Erlebnistipp für Groß und Klein. Im Rahmen der aktuellen Ausstellungen „Materie Malerei“ richtet beispielsweise das Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum Düren an diesem Tag der offenen Tür einen Blick auf die städtischen und regionalen Vernetzungen im kulturellen Umfeld. Der Eintritt ist frei.

Um die Fahrt zwischen den einzelnen Museen möglichst stressfrei zu gestalten, können Besucher auch in diesem Jahr alle Busse der DKB und des RVE sowie die Rurtalbahn im gesamten Kreisgebiet Düren kostenlos nutzen. Als Freifahrtschein dient ein Coupon, der in allen lokalen Tages- und Wochenzeitungen abgedruckt wird und damit einer gesamten Familie eine An- und Abreise zum Nulltarif gewährt. Wichtig für die Rückfahrt ist allerdings: Der Freifahrt-Coupon muss vom besuchten Museum abgestempelt werden. Ohne Museumsstempel ist der Coupon für die Rückfahrt nicht gültig.

Alle Infos zum Museumstag finden Sie auf der Website des Kreises Düren.

Zurück