Keine Elemente vorhanden

25.11.2019 04:00 - 02.12.2019

Aufgrund der Straßenerneuerung in Simmerath-Rurberg werden die Woffelsbacher Straße und die Dorfstraße gesperrt. Die Linie 68 kann ab dem 25. November 2019 bis zum 2. Dezember 2019 die Haltestellen ?Rurberg Kirche?, ?Woffelsbacher Straße? und ?Grimmischall" nicht bedienen. Eine Ersatzhaltestelle steht an der Feuerwehr zur Verfügung.
25.11.2019 04:00 - 27.11.2019

Aufgrund einer Deckensanierung in Langerwehe wird die L 12 gesperrt. Die Linie 261 kann daher ab dem 25. bis zum 27. November 2019 die Haltestelle ?Krichelsmühle? (ALT).
23.11.2019 04:00 - 22.12.2019

Aufgrund des Weihnachtsmarktes in Monschau kommt es zur Verlegung der Haltestellen H1 und H2 zu den Haltestellen H3 und H4. Die Linien 66 und 82 fahren daher freitags von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr ab dem 23. November 2019 bis zum 22. Dezember 2019 abweichend ab Haltestelle H4 und die Linien 84 und 85 fahren abweichend ab Haltestelle H3 ab. Als Ersatz halten die Linien samstags von 10.00 Uhr bis sonntags um 20.00 Uhr abweichend an den Ersatzhaltestellen auf der Bundesstraße B258. Diese Anordnung gilt nicht am 24. November 2019, da der Weihnachtsmarkt an diesem Tag geschlossen ist.


weitere Meldungen
16.02.2009
· Tickets

6 Tage, 6 Nächte für Jecke: Sie feiern, wir fahren!

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Von Fettdonnerstag bis der Aschermittwoch graut - wir machen Feiern einfach. Sechs Tage und sechs Nächte Bus und Bahn fahren im gesamten Gebiet des AVV. Dies bietet die AVV-Karneval-Netzkarte zum Preis von 12 Euro, gültig von Fettdonnerstag, 19. Februar, bis Veilchendienstag, 24. Februar 2009.

Das Ticket erhalten Sie in den KundenCentern der Verkehrsunternehmen, den Vorverkaufsstellen sowie ab Fettdonnerstag direkt beim Fahrpersonal in den Buss

Fahrplanangebot an den Karnevalstagen

Die Busse der Verkehrsunternehmen bringen die Narren zum Höhepunkt der Karnevalszeit oft sogar bis weit nach Mitternacht an das gewünschte Ziel. Über das Zusatzangebot der DB AG während der Karnevalstage informieren Aushänge an den Stationen.

In den Nächten zwischen Fettdonnerstag und Rosenmontag fahren keine ASA-Taxen im Stadtgebiet Aachen, dafür aber jede Menge Busse zur Jeckenbeförderung. Die Nachtbusse der ASEAG fahren an den Karnevalstagen in den Nächten von Donnerstag, 19. Februar, auf Freitag, 20. Februar, bis Montag, 23. Februar, auf Dienstag, 24. Februar. Auch in Düren verkehren am Fettdonnerstag zusätzliche Nachtbusse.

Der ASEAG-Karnevals-Sonderfahrplan steht hier zum Download bereit und liegt in den Bussen sowie im Kunden-Center am Bushof und in den Vorverkaufsstellen kostenlos zur Mitnahme aus.

Die Spätfahrt der euregiobahn um 23:02 Uhr von Aachen Hbf nach Alsdorf-Annapark und um 23:33 Uhr zurück wird von Fettdonnerstag bis einschließlich Rosenmontag angeboten.

Zusätzlich gilt es jedoch, einige Dinge zu beachten:

Fettdonnerstag/Weiberfastnacht

Am Fettdonnerstag, den 19. Februar, fahren die Busse im AVV wie gewohnt, d.h. nach dem Fahrplan montags bis freitags wie an Schultagen.

In Düren wird von 8:50 Uhr bis 23:30 Uhr der gesamte Haltestellenbereich Kaiserplatz auf die Schenkelstraße verlegt.

Freitag

Am Freitag, 20. Februar, verkehren die Busse in Stadt- und Kreis Aachen nach dem Ferienfahrplan, in den Kreisen Düren und Heinsberg wie gewohnt montags bis freitags an Schultagen.

Sonntag

In Düren wird während des Umzuges der Kaiserplatz von ca. 13:35 Uhr bis ca. 19:20 Uhr nicht angefahren. Bitte nutzen Sie in dieser Zeit für die Linien 202, 216, 221 und den Stadtring A/B die Haltestelle Weierstraße, für die Linien 207 und 208 die Haltestelle Friedrich-Ebert-Platz (am Kreisverkehr) und für die Linie 203 die Haltestelle Tivolistraße

Rosenmontag

Am Rosenmontag, dem höchsten Feiertag für die Jecken, fahren die Busse wie sonntags. Es gelten jedoch die Tarifbestimmungen für Werktage.

Auf den Routen der Karnevalsumzüge können die Busse jedoch selbst an den entsprechenden Tagen und Zeiten nicht fahren und werden entsprechend umgeleitet.

Die Busse in Aachen verkehren während der Umzüge regulär nur bis zu den Haltestellen Elsassstraße, Normaluhr, Misereor (ehem. Finanzamt), Schanz und Ponttor. Von dort aus geht es dann über Umleitungen zum Bushof.

Ab Aachen Hbf fahren um 9:27 Uhr und 9:40 Uhr zusätzliche Züge bis Köln Hbf. Diese halten unterwegs in Aachen Rothe Erde, Eilendorf, Stolberg, Eschweiler, Langerwehe, Düren, Horrem und Ehrenfeld.

Die Rurtalbahn verkehrt nach dem Samstagsfahrplan.

Die euregiobahn kann aufgrund des Eschweiler Rosenmontagzuges im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr nicht zwischen Eschweiler-West und Eschweiler-Weisweiler verkehren. In diesem Zeitraum bestehen in Eschweiler-West Fahrtmöglichkeiten mit Bussen in Richtung Eschweiler-Zentrum und -Weisweiler. 

Veilchendienstag

Am Veilchendienstag, 24. Februar, verkehren die ASEAG-, Taeter- und West-Busse sowie die RVE-Linien in den Kreisen Aachen und Heinsberg nach dem Ferienfahrplan.

Aschermittwoch

Aschermittwoch ist dann - zumindest beim Fahrplan - alles wieder normal.

Hinweise zum AST- und MultiBus-Verkehr im Kreis Heinsberg

Durch die Einführung des kreisweiten MultiBus-Verkehrs an Wochenenden und Feiertagen ergibt sich in diesem Jahr am Karnevalswochenende und am Rosenmontag erstmals die Möglichkeit einer deutlich größeren Mobilität und Flexibilität, ohne den eigenen Pkw in Bewegung setzen zu müssen.

Bitte beachten Sie folgende Regelungen für den MultiBus-Verkehr im Kreis Heinsberg über die Karnevalstage:

  • Fettdonnerstag und Freitag verkehrt der MultiBus im Bereich Gangelt, Selfkant und Waldfeucht von 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 22:00 Uhr; AST-Verkehr von 20:00 bis 22:00 Uhr bei Fahrten über den MultiBus-Bedienungsbereich hinaus
  • Karnevalssamstag verkehrt der MultiBus kreisweit von 6:30 bis 18:00 Uhr; AST-Verkehr von 18:00 bis 22:00 Uhr
  • Karnevalssonntag und Rosenmontag verkehrt der MultiBus kreisweit von 9:00 bis 18:00 Uhr; AST-Verkehr von 18:00 bis 22:00 Uhr;
  • Veilchendienstag verkehrt der MultiBus im Bereich Gangelt, Selfkant und Waldfeucht von 6:00 bis 22:00 Uhr; AST-Verkehr von 20:00 bis 22:00 Uhr bei Fahrten über den MultiBus-Bedienungsbereich hinaus.

Weitere Infos zum MultiBus und zum AST-Verkehr erhalten Sie unter der Telefonnummer 0 24 31- 88 66 88. Unter dieser Telefonnummer erreichen Sie auch die Buchungszentrale.

Download

Zurück

Dies könnte Sie auch interessieren