23.10.2019 04:30 - 07.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Niederau wird im angegebenen Zeitraum nicht von der Linie 202 angefahren.


Haltestelle Niederau Tuchmühle, Niederau Kirche, Niederau Renkerstraße und Lendersdorf Krankenhaus entfällt.

Ersatzhaltestelle: May & Spieß in der Krauthausener Straße, in Lndersdorf.

23.10.2019 04:30 - 08.12.2019

Von Mittwoch, 23.10.2019, ab Betriebsbeginn bis ca. Ende Mai 2020 wird die Renkerstraße in Lendersdorf voll gesperrt.

Die Linie 222 kann im oben angegeben Zeitraum nicht über die Oberstraße, Nideggener Straße nach Lendersdorf fahren.

Die Fahrtroute wird über Aachener Straße, Monschauer Straße nach Lendersdorf durchgeführt.

In Gegenrichtung wird die umgekehrte Reihenfolge gefahren.

Alle Haltestellen auf der Oberstraße und Nideggener Straße entfallen!

Fahrgäste die nach Lendersdorf oder zum Kaiserplatz möchten, müssen mit der Linie 221 oder mit der Linie 211 zum Kaiserplatz fahren.
Eine Weiterfahrt nach Lendersdorf wird vom Kaiserplatz mit der Linie 202 oder mit der Linie 222 ermöglicht.

18.10.2019 - 20.10.2019

Schienenersatzverkehr Düren ? Annakirmesplatz
Aufgrund von Brückenarbeiten der Deutschen Bahn AG müssen im Zeitraum vom 18. Oktober 2019 Betriebsbeginn bis zum 20. Oktober Betriebsschluss alle Züge der Linie RB21 von Düren nach Heimbach und zurück zwischen Düren Bf und Düren Annakirmesplatz ausfallen.
Die Rurtalbahn GmbH richtet einen Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Düren Bahnhof/ZOB und Annakirmesplatz (Bushaltestelle Rurbrücke) ein, es kommt jedoch zu verlängerten Fahrzeiten.
Zwischen Annakirmesplatz und Heimbach sowie zwischen Düren und Linnich verkehren die Züge der Rurtalbahn nach dem gewohnten Fahrplan.
Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen enthalten.
Bitte beachten Sie, dass die Züge der Linien RE1, RE9 und RB20 aufgrund der Brückenarbeiten zwischen Düren und Aachen ebenfalls ausfallen und durch Schienenersatzverkehr ersetzt werden.

SEV-Plakat

weitere Meldungen
17.06.2010
· AVV

3:0 für Bus und Bahn: Großer Andrang am Manni-Mobil in Aachen

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

»3:0 für Bus und Bahn« - unter diesem Motto gastierte bei strahlendem Sonnenschein am Donnerstag, den 16. Juni die landesweite Roadshow der Gemeinschaftskampagne »Busse und Bahnen NRW« in Aachen am Glaskubus. Als Gesicht und Stimme der Kampagne war Radio-Legende und Moderator Manni Breuckmann mit dabei.

Dieser bot dem Publikum auf seinem »Manni-Mobil« interessante Experten-Talkrunden zu den Themen Nahverkehr, Mobilität und Sport. Dazu gab es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Livemusik, Gewinnspielen und Torwandschießen.

Die Roadshow ist seit Anfang Mai mit großem Erfolg in verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens unterwegs. In den Gesprächsrunden stellten Manni Breuckmann und seine Talkgäste Ticket- und Mobilitätsangebote vor, diskutierten über Sicherheit in Bus und Bahn und wiesen auf attraktive Ausflugsziele und touristische Highlights im ganzen Land hin.

Manni und seine Gäste zeigten dem Publikum auf unterhaltsame Art die zentralen Vorteile des öffentlichen Nahverkehrs auf: »Bus- und Bahnfahren schenkt Zeit, spart Geld und schont die Umwelt. Damit steht es ganz klar 3:0 für Bus und Bahn« - so die Botschaft des beliebten Hörfunkreporters. Natürlich war auch die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika Thema bei Manni Breuckmann und seinen Experten. In Aachen begrüßte der Hörfunkjournalist unter anderem AVV-Geschäftsführer Hans Joachim Sistenich, den langjährigen Stadionsprecher von Alemannia Aachen, Robert Mohnen, sowie Schauspieler Joachim Luger, gut bekannt als »Vater Beimer« aus der TV-Serie »Lindenstraße«.

SchönerTagTicket das Premiumprodukt des NRW-Tarifs

Die Roadshow tourt mit großem Erfolg durch die nordrhein-westfälischen Städte und informiert in unterhaltsamer Art und Weise über die Vorteile des öffentlichen Nahverkehrs. Durch die Tickets des NRW-Tarifs sind die Nutzer im ganzen Land auch über die Verbundgrenzen hinweg mobil. Besonders das SchönerTagTicket, mit dem die Kunden alleine oder in Gruppenstärke sehr preiswert durch NRW reisen können, erfreut sich großer Beliebtheit und ist das meistverkaufte Ticket des NRW-Tarifs.

»Misch dich ein: Wähle 110!«

Ein weiterer Schwerpunkt der Roadshow ist die Vorstellung der Initiative »Misch dich ein: Wähle 110!«. Mit dieser Aktion wollen das Land Nordrhein-Westfalen und der NRW-Nahverkehr, unterstützt von der Polizei, die Sicherheit in Bussen und Bahnen erhöhen. Ziel ist, die Fahrgäste zum Hinsehen und Handeln zu motivieren. 60 Verkehrsunternehmen und Verkehrsverbünde in NRW beteiligen sich an der Aktion. Die Kampagne vermittelt konkrete Tipps, was zu tun ist, wenn man im Umfeld des öffentlichen Nahverkehrs Zeuge eines gewalttätigen Übergriffs wird. Ob in Bus und Bahn oder an der Haltestelle: Alle Tipps zielen darauf ab zu helfen, ohne sich selbst in Gefahr zu bringen.

Downloads

Zurück