10.11.2018 - 31.12.2018 23:56

Linien RE 4 und RB 33:

Ab Samstag, 10. November 2018 können die Züge der Linien RE 4 und RB 33 Fahrtrichtung Mönchengladbach nicht in Hückelhoven Baal Bf halten.

Detaillierte Informationen finden Sie in der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
10.11.2018 22:00 - 19.11.2018 07:15

Linie: RE 1

Von Samstag, 10. November 2018, 22:00 Uhr bis Montag, 19. November 2018, 7:15 Uhr fahren einzelne Früh- und Spätzüge der Linie RE 1 aufgrund von Bauarbeiten zu geänderten Fahrzeiten.

Die betroffenen Züge und detaillierten Fahrzeitänderungen können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
09.11.2018 12:45 - 17.11.2018

Die Fahrbahnsanierungsarbeiten in Höfen gehen in die Endphase. Daher muss die Buslinie 84 der DB Rheinlandbus ab dem 12. bis voraussichtlich zum 17. November eine neue Umleitung fahren.
Die Haltestellen "Hermesstraße", "Kirche" und "Josefsheim" können nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle Ecke Schmiedegasse wird nur noch für die Grundschule Höfen genutzt. Eine weitere Ersatzhaltestelle wird für die anderen Fahrten an der Ecke Wiesengrund/Ochsenweide eingerichtet und ferner können Fahrgäste auch noch die Haltestelle Ecke Hermesstraße/Triftstraße nutzen.

weitere Meldungen
10.09.2018

Hinter die Kulissen der ASEAG schauen

Blick in die ASEAG-Abstellhalle
In der riesigen Abstellhalle der ASEAG an der Neuköllner Straße finden über 200 Busse Platz. © ASEAG/Paul Heesel

Die ASEAG lädt am Mittwoch, 19. September, zur Besichtigung ihres Betriebshofes auf der Hüls in Aachen ein – eine Anmeldung dazu ist erforderlich.

In der riesigen Abstellhalle der ASEAG an der Neuköllner Straße finden über 200 Busse Platz. In der Werkstatt nebenan kann auch ein Doppelgelenkbus aufgebockt werden. Und die Leitstelle hat täglich rund 3 900 Fahrten im Blick. Der Betriebshof der ASEAG lädt zum Staunen ein. Im Rahmen der Europäischen Woche der Mobilität bietet die ASEAG am Mittwoch, 19. September, von 14 bis 16 Uhr einen Blick hinter die Kulissen an. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitte vorher per E-Mail an anmelden.

Zurück