Start
Destination
Time
Accessible search Advanced search
Aufgrund von Weichenarbeiten fallen von Montag, 23.10.2017 bis Sonntag, 29.10.2017 zahlreiche Züge der euregiobahn zwischen Aachen und Stolberg aus und werden durch Busse ersetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie als PDF-Datei herunterladen.

PDF downloaden

Aufgrund von Weichenarbeiten fallen die Züge der Linien RE 4 und RB 33 zwischen Aachen und Geilenkirchen bzw. Lindern aus. Als Ersatz werden Busse eingesetzt.

Den Baustellenfahrplan können Sie unter der verlinkten Adresse herunterladen.

PDF downloaden

Aufgrund von Arbeiten an Lärmschutzanlagen kommt es in den Nächten 9./10. Oktober bis 21./22. Oktober 2017 zwischen Düren und Langerwehe / Aachen Hbf und in der Gegenrichtung zu Zug- und Teilausfällen und Fahrplanabweichungen auf der Linie RB 20.

Den Baustellenfahrplan können sie unter dem angegebenen Link herunterladen.

PDF downloaden


weitere Meldungen
07.06.2013
· AVV

Guildo Horn: Barrierefrei-Check in Aachen

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Guildo Horn und »Busse & Bahnen NRW« machen sich erneut für ein besseres Miteinander im öffentlichen Nahverkehr stark. Nach den erfolgreichen Aktionen 2012 in Bielefeld, Kamen, Düsseldorf und Köln findet der nächste Barrierefrei-Check 2013 am Samstag, 8. Juni, in Aachen statt.

Guildo Horn wechselt wieder die Perspektive und wird im Rollstuhl den Aachener ÖPNV testen. Seine Tour führt vom Aachener Hauptbahnhof zum Kapuziner Karree. Dabei stehen Fragen wie: »Komme ich mit dem Rollstuhl zum Gleis?« »Kann ich als blinder Mensch den Automaten bedienen?« »Wie hilfsbereit sind die Mitreisenden?« im Mittelpunkt. Begleitet wird Guildo Horn von Ursula Mühlenbeck, 1. Vorsitzende Fraternität Aachen, und Marcel Latz, Vertreter des Blinden- und Sehbehindertenvereins Aachen, die von ihren Erfahrungen mit Bus und Bahn berichten. Mit auf die Tour gehen außerdem Vertreter des Aachener Verkehrsverbundes, des Verkehrsunternehmens ASEAG und der Stadt Aachen.

Klimaaktionstag der Stadt Aachen

Am Kapuziner Karree wird Guildo Horn dann um 13 Uhr auf der Bühne im Rahmen des Klimaaktionstages der Stadt Aachen erwartet und in einer Talkrunde von seinen Erfahrungen berichten. Dort bietet sich Interessierten am 8. Juni ein breites Angebot an Informationen rund um Energie, Klimaschutz und nachhaltige Mobilität im Kapuziner Karree Aachen.

Über 20 Aussteller, Vereine und Institutionen präsentieren im Kapuziner Karree ihre Angebote zum nachhaltigen Umgang mit Energie im Alltag, zu Mobilität und Klimaschutz. Experten zeigen praktische Maßnahmen, wie man in den eigenen vier Wänden einfach und schnell Energie sparen kann und geben Tipps zur finanziellen Förderung. Sie werfen mit Ihnen einen Blick auf Ihr Gebäude im Solarkataster. Zu Bus, Bahn und Rad sind Fachleute vor Ort und helfen bei der Suche nach individuellen Mobilitätslösungen. So ist auch der AVV mit seinem Infostand vor Ort.

Für mehr Miteinander in Bus und Bahn

Ziel der Aktion ist es, die Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr weiter zu verbessern, damit die Fahrgäste gut ans Ziel gelangen und insbesondere auch Menschen mit Einschränkungen möglichst komfortabel reisen können. Noch besser funktioniert das dort, wo auch die Fahrgäste selbst aufeinander Rücksicht nehmen und gerade Schwächeren gegenüber aufmerksam sind.

Vor diesem Hintergrund hat die Gemeinschaftskampagne »Busse & Bahnen NRW« bereits im vergangenen Jahr die Kampagne »Für mehr Miteinander in Bus und Bahn« gestartet. Prominenter Botschafter ist der Entertainer und Sozialpädagoge Guildo Horn. Unter dem Motto »Jetzt oder nie: Mehr Ha(a)rmonie« ruft er bei den Barrierefrei-Checks sowie auf Plakatmotiven, im Hörfunk und im Internet zu mehr Rücksichtnahme in Bus und Bahn auf. Für den Musiker ist das eine Herzensangelegenheit: Seit Jahren engagiert er sich für gesellschaftliche Belange und setzt sich unter anderem für das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Weitere Informationen zur Kampagne finden Sie auf den Seiten des Nahverkehrs NRW.

HandyTicket-Aktionswochende: Bus und Bahn für die Hälfte

Zum Klimakationstag und dem Start den neuen Flugs-Tickets am Sonntag, gibt's am Wochenende, 8. und 9. Juni, Bus und Bahn für die Hälfte. Nutzer des HandyTickets zahlen am Wochenende nur die Hälfte des regulären Preises.

Außer dem günstigen Preis an diesem Wochenende hat das HandyTicket auch sonst viele Vorteile: Statt lästiger Suche nach Münzen erhält man die Fahrscheine bargeldlos per Telefon. Neben dem Kauf über Apps für Android und iPhone kann das Ticket auch per SMS oder kostenlosem Anruf erworben werden. Das Ticket wird nach wenigen Sekunden an das Handy gesendet. Beim Einstieg in den Bus oder einer Ticketkontrolle ist das Ticket auf dem Handydisplay vorzuzeigen. Einzige Voraussetzung ist die kostenlose und unkomplizierte Registrierung im Internet unter www.avv.de/handyticket.

Zurück