06.09.2019 19:30 - 09.09.2019 02:15

Linien RE 1, RE 9 und RB 20:

Von Freitag, 6. September 2019 bis Montag, 9. September 2019 fallen alle Züge der Linien RE 1, RE 9 und RB 20 zwischen Aachen Hbf und Düren aufgrund von Bauarbeiten aus und werden durch Busse ersetzt.

Alle Details können Sie den Baustellenfahrplänen entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan der Linie RB 20
Baustellenfahrplan der Linien RE 1 und RE 9
02.09.2019 - 06.09.2019

Linie RE 9:

Vom 2. September 2019 bis 6. September 2019 fallen aufgrund von Bauarbeiten einzelne Züge der Linie RE 9 zwischen Köln Hbf und Siegen aus.

Alle Details können Sie dem Baustellenfahrplan entnehmen.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
02.09.2019 - 03.09.2019

Linie RE 9:

Am 2. und 3. September 2019 erreicht der RE 10936 aufgrund von Bauarbeiten Köln Messe/Deutz 12 Minuten und Köln Hbf 10 Minuten später.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
22.03.2019

Grenzüberschreitende Echtzeitdaten

Dr. Dominik Elsmann vom AVV, Thomas Clemens von Arriva sowie Luc Meex von der Provinz Limburg freuen sich über die verbesserte Fahrgastinformation.
Dr. Dominik Elsmann vom AVV, Thomas Clemens von Arriva sowie Luc Meex von der Provinz Limburg freuen sich über die verbesserte Fahrgastinformation.

Verbesserte Fahrgastinformation für Fahrten von Aachen nach Maastricht oder Herzogenrath nach Heerlen: Echtzeitdaten sind jetzt auch grenzüberschreitend verfügbar.

Moderne Fahrgastinformations- und Fahrplanauskunftssysteme erleichtern auch das grenzüberschreitende Reisen und bauen Hemmnisse beim Zugang zu Bussen und Bahnen ab. Der AVV setzt deshalb verstärkt auf den weiteren Ausbau und die stetige Verbesserung der grenzüberschreitenden Fahrplanauskunft. So können die Fahrgäste jetzt im AVV-Auskunftssystem auch auf die Echtzeitdaten der Busse und Züge von Arriva in der niederländischen Provinz Limburg zurückgreifen. Darüber hinaus sind jetzt die Echtzeitdaten aller niederländischen Züge in der AVV-Auskunft abrufbar.

Auch an den Haltestellen wird die gute grenzüberschreitende Zusammenarbeit sichtbar: Die DFI-Anzeiger an den Haltestellen auf deutscher Seite zeigen ab sofort die Abfahrtszeiten der Arriva-Linien an und umgekehrt die DFI-Anlagen an niederländischen Haltestellen von Arriva die Abfahrtszeiten von deutschen Bussen.

Bus und Bahn im AVV und der Provinz Limburg werden in der Zukunft noch weiter zusammenwachsen. So ist nach der nunmehr erfolgreichen Integration der Daten aus dem Nachbarland auch geplant, die Auskunftssysteme selbst auf beiden Seiten der Grenze zu vereinheitlichen.

Die Maßnahmen rund um die Verbesserung der grenzüberschreitenden Fahrplanauskunft wurden über das EU-Förderprojekt „EMR Connect“ finanziert.

 

Hintergrund:
Das Projekt „emr connect“ wird im Rahmen des Interreg V-A Euregio Maas-Rhein Programms durchgeführt und mit 2,3 Mio. Euro durch die Europäische Union und den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung mitfinanziert.

Zurück