23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 9:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 werden alle Züge der Linie RE 9 Fahrtrichtung von Siegen Hbf nach Aachen Hbf aufgrund von Bauarbeiten ab Porz über Ehrenfeld umgeleitet.

Die Halte in Köln Messe/Deutz und Köln Hbf entfallen. Als Ersatz halten die Züge zusätzlich in Köln Süd. Fahrgäste nach Köln Messe/Deutz und Köln Hbf werden gebeten, ab Porz die Züge der Linie RB 27 zu nutzen.
Der RE 10960 verkehrt am 23. Februar 2019 nur bis Düren. Ab Düren verkehren als Ersatz Busse.

Die Details entnehmen Sie bitte der PDF-Datei.

Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan
23.02.2019 - 24.02.2019

Linie RE 18:

Von Samstag, 23. Februar 2019 bis Sonntag, 24. Februar 2019 fallen die Züge der Linie RE 18 aufgrund von Bauarbeiten zwischen Heerlen und Aachen aus und werden durch Busse ersetzt.

Details finden Sie auf der hier verlinkten Internetseite von Arriva und im Baustellenfahrplan der Deutschen Bahn.

Quellen: Arriva und Deutsche Bahn


Baustellenfahrplan
Baustellenfahrplan
26.02.2019 - 05.03.2019

Linie RE 4:

Von Dienstag, 26. Februar 2019 bis Samstag, 2. März 2019 und von Montag, 4. März 2019 bis Dienstag, 5. März 2019 werden die Züge der Linie RE 4 nur in Fahrtrichtung von Düsseldorf nach Aachen zwischen Düsseldorf und Neuss aufgrund von Bauarbeiten über ein anderes Gleis umgeleitet und verkehren deshalb zu geänderten Zeiten.
Die Züge der Gegenrichtung sind nicht betroffen.
Alle Details finden Sie in der PDF-Datei.


Quelle: Deutsche Bahn

Baustellenfahrplan

weitere Meldungen
29.07.2016

Fahrradstation Aachen Hbf zieht in die Bahnhofstraße 22

Achtung: Nachricht stammt aus dem Archiv

Ulrike Wichert, Sozialarbeiterin, Jürgen Aelmanns, Leiter der Fahrradwerkstatt, und Andreas Derichs, Anleiter, in der neuen Fahrradwerkstatt
Neue größere Räume bieten der Radstation mehr Platz. © Stadt Aachen

Die Fahrradstation am Hauptbahnhof in Aachen zieht um. Ab 1. August werden neue Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße 22 bezogen, 150 Meter entfernt vom bisherigen Standort an der Zollamtstraße.

An dem Angebot ändert sich nichts – nach wie vor lassen sich Fahrräder sicher und trocken aufbewahren, während der Abwesenheit können auch Reparaturen und Pflegemaßnahmen durchgeführt werden – und das bei sehr langen Öffnungszeiten: Unter der Woche öffnet die Fahrradstation bereits um 5:30 Uhr morgens und schließt um 22:30 Uhr, samstags und sonntags ist die Radstation von 10 bis 18:30 Uhr geöffnet. 1,00 Euro kostet die Bewachung pro Tag, 12,50 Euro im Monat.

Aber auch Fahrräder und Pedelecs können ausgeliehen werden, Gebrauchträder werden darüber hinaus zum Kauf angeboten. Die Fahrradstation wird von der Wabe e.V. betrieben und ist Teil des Diakonischen Netzwerkes Aachen, unterstützt wird sie von der Stadt Aachen. Mehr Infos unter www.radstation-aachen.de.

Zurück